Advertisement

Überlegungen zur Semantik von ‚Regierung‘ und ‚Regieren‘

  • Ernst Vollrath

Zusammenfassung

Solche Überlegungen haben es mit Vorverständnissen zu tun, welche die politische Wahrnehmung, gerade auch die alltägliche, in hohem Maße bestimmen. Vorverständnisse sind nicht ohne weiteres mit Vorurteilen, so wie man das gewöhnlich versteht, gleichzusetzen. Sie leiten auch jede theoretische und wissenschaftliche Klärung, Präzisierung und Korrektur, in denen sie bestätigt oder verworfen werden können. Das führt dann möglicherweise zu einem neuen Verständnis, welches die politische Wahrnehmung informieren — aber natürlich auch mißleiten — kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Adelung, Johann Christoph (1970): Versuch eines vollständigen grammatisch-kritischen Wörterbuchs der hochdeutschen Mundart, fünf Bände, Leipzig 1774-1786; 2. Aufl., vier Bände, Leipzig 1793-1801; Neudruck Hildesheim-New YorkGoogle Scholar
  2. Bagehot, Walter (1964): The English Constitution, London (ursprünglich 1867 )Google Scholar
  3. Bleicken (1981): Verfassungs-und Sozialgeschichte des Römischen Kaiserreichs, 2. Aufl., Paderborn usw.Google Scholar
  4. Büchner, Georg/Weidig, I. (1834): Der hessische Landbote. Sämtliche Werke und Briefe, hrsg. von W.R. Lehmann, Hamburg 1971Google Scholar
  5. Büttner, H. (1963): Aus den Anfängen des abendländischen Staatsgedanken, in: Das Königtum. Seine geistigen und rechtlichen Grundlagen. Mainauvorträge 1954. DarmstadtGoogle Scholar
  6. Classen, P. (1972): Romanam gubernaus imperium, in: G. Wolf (Hrsg.), Zum Kaisertum Karls des Großen. Beiträge und Aufsätze, DarmstadtGoogle Scholar
  7. Ferguson, J.H./McHenry, D.E. (1947): The American System of Government, New York-LondonGoogle Scholar
  8. Hardenberg, Karl August Freiherr von (1931): Rigaer Denkschrift, in: Die Reorganisation des Preußischen Staates unter Stein und Hardenberg, hrsg. von J. Winter, LeipzigGoogle Scholar
  9. Meichsner, I. (1983): Die Logik von Gemeinplätzen, vorgeführt an Steuermannstopos und Schiffsmetapher, BonnGoogle Scholar
  10. Nitschke, A. (1984): Historische Verhaltensforschung, StuttgartGoogle Scholar
  11. Sellin, Volker (1984): Regierung, Regime, Obrigkeit, in: Geschichtliche Grundbegriffe. Histori-sches Lexikon zur politisch-sozialen Sprache in Deutschland, Bd. 5, StuttgartGoogle Scholar
  12. Seydel, M.v. (1893): Constitutionelle und parlamentarische Regierung, in: ders., Staatsrechtliche und politische Abhandlungen, Freiburg-LeipzigGoogle Scholar
  13. Stahl, F.J. (1837): Die Philosophie des Rechts nach gerichtlicher Ansicht, Bd. 2/2, Heidelberg Stein, Karl Freiherr von (1959): Denkschrift: Darstellung der fehlerhaften Organisation des Kabi-netts und der Notwendigkeit der Bildung einer Ministerialkonferenz, in: Briefe und Schriften, Bd. 2/1Google Scholar
  14. Zachariä, K.S. (1820): Vierzig Bücher vom Staat, Bd. 1, Leipzig TübingenGoogle Scholar
  15. Zedler, J.H. (1732-1750): Großes vollständiges Universallexikon aller Wissenschaft und Künste, Halle-Leipzig (Neudruck Graz 1961-1964)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1990

Authors and Affiliations

  • Ernst Vollrath

There are no affiliations available

Personalised recommendations