Advertisement

Geschlecht und Geschlechterverhältnis — keine Kategorien der politischen Bildung?

Chapter
  • 250 Downloads

Zusammenfassung

Im September 1998 veranstaltete die Bundeszentrale für politische Bildung in Fulda einen großen Kongreß über „Wege in die Zukunft — Politische Bildung vor neuen Aufgaben“. Auf diesem Kongreß sollten zukunftsrelevante Herausforderungen der politischen Bildung und Fragen der Zukunftsgestaltung moderner Gesellschaften erörtert und neue Perspektiven entwickelt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Ackermann, Paul (1995): Politikdidaktik kurzgefaßt. Planungsfragen für den Politikunterricht. Bundeszentrale für politische Bildung. BonnGoogle Scholar
  2. Alemann, Ulrich von (1988): Politikbegriffe. In: Mickel, Wolfgang W./Zitzlaff, Dietrich (Hrsg.) Handbuch zur politischen Bildung. BonnGoogle Scholar
  3. Beck, Ulrich (1993): Die Erfindung des Politischen. Frankfurt: Suhrkamp VerlagGoogle Scholar
  4. Becker-Schmidt Regina/Bilden, Helga (1991): Impulse für qualitative Sozialforschung aus der Frauenforschung. In: Flick, Uwe (Hrsg.): Handbuch qualitative Sozialforschung. Grundlagen, Konzepte, Methoden und Anwendungen. München: Psychologie Verlags UnionGoogle Scholar
  5. Carrigan, Tim, Robert W. Connell und John Lee (1996): Ansätze zu einer neuen Soziologie der Männlichkeit. In: BauSteineMänner (Hrsg.): Kritische Männerforschung. Neue Ansätze in der Geschlechtertheorie, 38–75. Hamburg: Argument-VerlagGoogle Scholar
  6. Connell, Robert W. (1979): The Concept of,Role` and What To Do With It. In: Australian and New Zealand Journal of Sociology 15, 7–17.Google Scholar
  7. Dieckerhoff, W.K. (1993): Lernfelder der Politik, Lehr-und Arbeitsbuch für den politischen Unterricht. 2. Auflage. Köln; München: Stam-VerlagGoogle Scholar
  8. Enders-Dragässer, U (1990): Das Geschlechterverhältnis als Gegenstand politischer Bildung. In: Cremer, W./Klein, A. (Hrsg.): Umbrüche in der Industriegesellschaft. Herausforderungen für die politische Bildung. Opladen: Leske + Budrich, S. 369–381CrossRefGoogle Scholar
  9. Floren, F.J. (1992): Politik 3. Ein Arbeitsbuch für den Politikunterricht. Paderborn Giddens, Anthony ( 1997 ): Jenseits von Links und Rechts. Frankfurt: Suhrkamp Verlag. GrevenGoogle Scholar
  10. Michael T. (1994): Die Allgegenwart des Politischen und die Randständigkeit der Politikwissenschaft. In: Leggewie, Claus (Hrsg.): Wozu Politikwissenschaft? Über das Neue in der Politik, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, S. 285–296Google Scholar
  11. Hempel, Marlies (1994): Mädchen und Jungen im Schulbuch. Potsdamer Studien, Heft 3, PotsdamGoogle Scholar
  12. Henkenborg, Peter (1995): Wie kann die politische Bildung neu denken? Ambivalenzen gestalten. In: Gegenwartskunde 2, S. 167–181Google Scholar
  13. Henkenborg, Peter (1997): Gesellschaftstheorien und Kategorien der Politikdidaktik: Zu den Grundlagen einer fachspezifischen Kommunikation in der politischen Bildung. In: Politische Bildung 3, S. 95–121Google Scholar
  14. Henkenborg, Peter/Kuhn, Hans-Werner (Hrsg.) (1998): Der alltägliche Politikunterricht. Beispiele qualitativer Unterrichtsforschung zur politischen Bildung in der Schule. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  15. Hilligen, Wolfgang (1996): Politische Bildung im cultural lag. In: Weidinger, Dorothea (Hrsg.): Politische Bildung in der Bundesrepublik. Zum dreißigjährigen Bestehen der deutschen Vereinigung für politische Bildung, Opladen: Leske + Budrich, S. 168–174CrossRefGoogle Scholar
  16. Holland-Cunz, Barbara (1998): Feministische Demokratietheorie. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  17. Hoppe, Heidrun (1995): Brauchen wir eine frauenspezifische politische Bildung. In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.) Verantwortung in einer unübersichtlichen Welt. Aufgaben wertorientierter politischer Bildung. Bonn, S. 300–316Google Scholar
  18. Hoppe, Heidrun (1996): Subjektorientierte politische Bildung, Opladen: Leske + BudrichCrossRefGoogle Scholar
  19. Hornstein, Walter (1991): Der Gestaltwandel des Politischen und die Aufgaben der politischen Bildung. In: Heitmeyer, Wilhelm/Jacobi, Juliane (Hrsg.): Politische Sozialisation und Individualisierung. Perspektiven und Chancen politischer Bildung. Weinheim, München: Juventa VerlagGoogle Scholar
  20. Kahsnitz, Dietmar (1996): Politische Bildung: Ohne Krisenbewußtsein in der Krise. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 47 /96, S. 23–33Google Scholar
  21. Kaiser, Heinz (1998): Zeitzeichen. Lehr-und Arbeitsbuch für den historisch-politischen Unterricht an beruflichen Schulen. Neusäß: Kieser-VerlagGoogle Scholar
  22. Kerchner, Brigitte/Wilde, Gabriele (Hrsg.) (1997): Staat und Privatheit. Aktuelle Studien zu einem schwierigen Verhältnis. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  23. Kreisky, Eva (1994): Aspekte der Dialektik von Politik und Geschlecht. Plädoyer gegen,geschlechtshalbierte Wahrheiten und Blickrichtungen in der Politikwissenschaft. In: Appelt, Erna/Neyer, Gerda (Hrsg.): Feministische Politikwissenschaft. Wien: Verlag für GesellschaftskritikGoogle Scholar
  24. Kreisky, Eva (1995): Gegen,geschlechtshalbierte` Wahrheiten. Feministische Kritik an der Politikwissenschaft im deutschprachigen Raum. In: Kreisky, Eva/Sauer, Birgit (Hrsg.): Feministische Standpunkte in der Politikwissenschaft. Frankfurt/Mein; New York: Campus VerlagGoogle Scholar
  25. Kreisky, Eva/Sauer, Birgit (Hrsg.) (1995): Feministische Standpunkte in der Politikwissenschaft. Eine Einführung. Frankfurt/Main; New York. CampusVerlagGoogle Scholar
  26. Kreisky, Eva/Sauer, Birgit (Hrsg.) (1998): Geschlechterverhältnisse im Kontext politischer Transformation. Politische Vierteljahresschrift, Sonderheft 28. Opladen; Wiesbaden: Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  27. Kuhn, Annette/Schneider, Gerhard (1979) (Hrsg.): Frauen in der Geschichte. Frauenrechte und die gesellschaftliche Arbeit der Frauen im Wandel. Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Studien zur Geschichte der Frauen. Düsseldorf: Pädagogischer Verlag SchwannGoogle Scholar
  28. Kultusministerium NRW (1987): Richtlinien für den Politikunterricht ( 3. Auflage ). DüsseldorfGoogle Scholar
  29. Kultusministerium NRW (1989): Richtlinien für Sozialwissenschaften in der gymnasialen Oberstufe. DüsseldorfGoogle Scholar
  30. Kultusministerium NRW (1989): Richtlinien Geschichte/Politik, Lernbereich Gesellschaftslehre, Hauptschule. DüsseldorfGoogle Scholar
  31. Kutz-Bauer, Helga (1992): Was heißt frauenspezifisches Lernen und Handeln? Politische Bildung als Männerdiskurs und Männerdomäne. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 25–26 /92, S. 19–31Google Scholar
  32. Kulawik, Teresa/Sauer, Birgit (Hrsg.) (1996): Der halbierte Staat. Grundlagen feministischer Politikwissenschaft. Frankfurt/ New York: Campus VerlagGoogle Scholar
  33. Lamnek, Siegfried (Hrsg.) (1997): Soziologie und Politische Bildung. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  34. Lück, Karin (1995): Gibt es weibliche Zugänge zur Politik? In: Massing, Peter/ Weisseno, Georg (Hrsg.): Politik als Kern der politischen Bildung. Wege zur Überwindung unpolitischen Unterrichts, Opladen: Leske + Budrich, S. 253–281CrossRefGoogle Scholar
  35. Massing, Peter (1994): Politik als Prozeß der Problemverarbeitung — Arbeitsbegriff und Analysemodell für den Politikunterricht II. In: Wochenschau-Methodik, März-Juni 1994Google Scholar
  36. Massing, Peter (1995): Wege zum Politischen. In: Massing, Peter/Weißeno, Georg (Hrsg.): Politik als Kern der politischen Bildung. Wege zur Überwindung unpolitischen Politikunterrichts, Opladen: Leske +Budrich, S. 61–98CrossRefGoogle Scholar
  37. Massing, Peter/Weißeno, Georg (1995): Einleitung: Für einen politischen Politikunterricht. In: Massing, Peter/Weißeno, Georg (Hrsg.) Politik als Kern der politischen Bildung. Wege zur Überwindung unpolitischen Politikunterrichts. Opladen: Leske + Budrich, S. 9–25CrossRefGoogle Scholar
  38. Meyer, Birgit (1992): Die,unpolitische Frau. Politische Partizipation von Frauen oder: Haben Frauen ein anderes Verständnis von Politik? In: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 25–26 /92, S. 3–18Google Scholar
  39. Meyer, Birgit (1997): Frauen im Männerbund. Politikerinnen in Führungspositionen von der Nachkriegszeit bis heute. Frankfurt; New York: Campus VerlagGoogle Scholar
  40. Meyer, Thomas (1994): Die Transformation des Politischen. Frankfurt: Suhrkamp Verlag Meuser, Michael (1997): Auf dem Weg zur marginalen Soziologie? Strategien gegen eineGoogle Scholar
  41. Verdrängung aus der politischen Bildung. In: Lamnek, Siegfried (Hrsg.): Soziologie und politische Bildung. Opladen: Leske + Budrich, S. 241–260Google Scholar
  42. Mickel, Wolfgang W. (1988): Leitwissenschaft und Bezugswissenschaften der politischen Bildung. In: Mickel, W./D. Zitzlaff (Hrsg.) Politische Bildung. Ein Handbuch für die Praxis. DüsseldorfGoogle Scholar
  43. Mickel, Wolfgang W. (1988): Besonderheiten politischen Lernens bei Mädchen und Frauen. In: Mickel, Wolfgang W./Zitzlaff, Dietrich (Hrsg.): Mickel, Wolfgang W 264. BonnGoogle Scholar
  44. Mickel, Wolfgang W. (1999) (Hrsg): Handbuch zur politischen Bildung. Bundeszentrale für politische Bildung. BonnGoogle Scholar
  45. Ministerium für Schule und Weiterbildung, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW (1999): Richtlinien und Lehrpläne für die Sekundarstufe II — Gymnasium/Gesamtschule in Nordrhein-Westfalen. Sozialwissenschaften. DüsseldorfGoogle Scholar
  46. Oechsle, Mechtild (1998): Ungelöste Widersprüche: Leitbilder für die Lebensführung von Frauen. In: Oechsle, Mechtild/Geissler, Birgit (Hrsg.): Die ungleiche Gleichheit. Junge Frauen und der Wandel im Geschlechterverhältnis. Opladen: Leske + Budrich, S. 185–200CrossRefGoogle Scholar
  47. Otto, Karl (1997): Die Bedeutung der Soziologie in der sozialwissenschaftlichen Lehramtsausbildung. In: Lamnek, Siegfried (Hrsg.): Soziologie und Politische Bildung. Opladen: Leske+Budrich, S. 299–310Google Scholar
  48. Pateman, Carole (1988): The Sexual Contract. Cambridge: Polity PressGoogle Scholar
  49. Reinhardt, Sybille (1996): Männlicher oder weiblicher Politikunterricht. In: Politische Bildung 29, S. 59–75Google Scholar
  50. Richter, Dagmar (1992): Stand und Perspektiven feministischer politischer Bildung für Jungen und Mädchen In: Sander, Wolfgang (Hrsg.): Konzepte der Politikdidaktik. Aktueller Stand, neue Ansätze und Perspektiven. Stuttgart, S. 153–168Google Scholar
  51. Richter, Dagmar (1997): Geschlechtsspezifische Zusammenhänge politischen Lernens. In: Sander, Wolfgang (Hrsg): Handbuch politische Bildung. Schwalbach/Ts., S. 403–414Google Scholar
  52. Riegraf, Birgit (1999): Die Kategorie „Geschlecht“ in der Politikwissenschaft und die Staatsdiskussion in der Frauen-und Geschlechterforschung. In: Dausien, B. (Hrsg.): Erkenntnisprojekt Geschlecht. Feministische Perspektiven verwandeln Wissenschaft. Opladen: Leske + Budrich, S. 29–48CrossRefGoogle Scholar
  53. Sander, Wolfgang (1997): Theorie der politischen Bildung: Geschichte — didaktische Konzeptionen — aktuelle Tendenzen und Probleme. In: Sander, W. (Hrsg.): Handbuch politische Bildung. Schwalbach/Ts.: Wochenschau-Verlag, S. 5–41Google Scholar
  54. Schaeffer-Hegel (1995): Frauen mit Macht. Zum Wandel der politischen Kultur durch die Präsenz von Frauen in Führungspositionen. PfaffenweilerGoogle Scholar
  55. Schneider, Peter/Zindel, Manfred (1993): Moment mal — ein handlungsorientiertes Politikbuch. 2. überarbeitete Auflage. Darmstadt: Winklers VerlagGoogle Scholar
  56. Schneider, Norbert F./Rost, Harald (1998): Vom Wandel keine Spur — warum ist Erziehungsurlaub weiblich? In: Oechsle, Mechtild/Geissler, Birgit (Hrsg.) Die ungleiche Gleichheit. Junge Frauen und der Wandel im Geschechterverhältnis. Opladen 1998: Leske + Budrich, S. 217–236Google Scholar
  57. Seemann, Birgit (1996): Feministische Staatstheorie. Der Staat in der deutschen Frauen-und Patriarchatsforschung. OpladenCrossRefGoogle Scholar
  58. Sichtermann, Barbara (1994): Politikwissenschaft ist immer noch ein Männerfach — warum? In: Leggewie, Claus (Hrsg.): Wozu Politikwissenschaft? Über das Neue in der Politik. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, S. 270–275Google Scholar
  59. Sommerkorn, Ingrid (1993): Geschlechterverhältnisse im Bildungswesen. Abschlußbericht für das Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft. Universität Hamburg.Google Scholar
  60. Sutor, Bernhard (1979) (Hrsg.): Politik. Paderborn; München; ZürichGoogle Scholar
  61. Weißeno, Georg (1989): Lernertypen und Lernerdidaktiken im Politikunterricht. Ergebnisse einer fachdidaktisch motivierten Unterrichtsforschung. Frankfurt/MainGoogle Scholar
  62. Windhoff-Héritier, Adrienne (1985): Policy-Analyse. Eine Einführung. Frankfurt/New York: Campus VerlagGoogle Scholar
  63. Zens, Peter A. (1979): Politik. 5. völlig neu überarbeitete Auflage. Neuss/Rhein: Helmut Dähmlow VerlagGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations