Advertisement

‘Life-Cycles’. Software-Entwicklungsmodelle und die Relevanz der Aufgabenanalyse

Chapter
  • 49 Downloads

Zusammenfassung

Der Entstehungs- und Verwendungskontext einer spezifischen Technologie samt ihrer sozialen Implikationen ist nur erfaßbar, wenn technikimmanente Fakten (Funktionsweisen, Definitionen, Paradigmen, Geschichte) in die Untersuchung einbezogen werden. Weitgehender Konsens in der techniksoziologischen Debatte besteht darüber, daß von einem Wechselwirkungsverhältnis zwischen technischen Fakten und ‚sozialen Tatsachen‘ ausgegangen werden muß. Diese den ‚Technikdeterminismus‘ als einseitiges, kausallogisches Erklärungsmodell überwindende Erkenntnis ist Ergebnis von techniksoziologischen Forschungen, die Technik nicht als ‚black box‘, sondern als historischgesellschaftliches Phänomen auffassen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations