Advertisement

Resonanz

  • Eberhard Schröder
Part of the Mathematische schülerbücherei book series (MSB)

Zusammenfassung

Die Funktionsweise von Instrumenten, aber auch der Hörvorgang des Menschen sind ohne die Kenntnis des Resonanzbegriffes nicht verständlich. Für die folgenden Betrachtungen gehen wir wieder von einem Modell der Mechanik aus. Den experimentellen Befund liefern zwei Fadenpendel A und B mit gleicher Pendelmasse und Pendellänge l. Sie sind parallel nebeneinander in einem Abstand a = l/3 aufgehängt. Daher besitzen sie die gleiche Schwingungszeit und verfügen bei gleicher Amplitude auch über die gleiche Energie. Ferner ist zwischen den Pendeln A und B eine lose Kopplung hergestellt, wie dies durch Abbildung 43 verdeutlicht wird. Die von den Pendeln A und B in ihrer Ruhelage aufgespannte Ebene werde mit ε bezeichnet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1982

Authors and Affiliations

  • Eberhard Schröder

There are no affiliations available

Personalised recommendations