Advertisement

Akzeptanz und Wirkungen von Kiosksystemen im Handel — Ein theoretischer Bezugsrahmen

  • Lars Fischer
Chapter
  • 69 Downloads
Part of the Interaktives Marketing book series (IM)

Zusammenfassung

Die Gefahr der Ablehnung neuer Technologien und der damit verbundenen Fehlallokation des investierten Kapitals unterstreicht die Bedeutung, die der Akzeptanz beizumessen ist (Fischer 2000 S. 16, vgl. Pos 1997a S. 4–8). Die Akzeptanz eines Objektes sollte bei Untersuchungen von neuen Medien als eine der Hauptdeterminanten sowohl für die wiederholte Nutzung eines Mediums als auch für die Medienwirkung erhoben werden (Liebmann & Foscht 1996 S. 41). Silberer (1999b S. 222–223) schließt sich dieser Forderung an und weist gleichzeitig auf das Erfordernis einer differenzierten Akzeptanzforschung hin, die alle von einer Innovation betroffenen (sowohl unternehmensinternen als auch -externen) Zielgruppen einschließt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Lars Fischer

There are no affiliations available

Personalised recommendations