Advertisement

Integriert zum Optimum? — Eine Zwischenbilanz

  • Achim Janik
Chapter
Part of the Organisationskommunikation book series (ORGKOM)

Zusammenfassung

Dem folgenden Kapitel kommt zentrale Bedeutung hinsichtlich der Lösung des eingangs angesprochenen problematischen Verhältnisses zwischen (radikal konstruktivistisch argumentierender) Kommunikationswissenschaft auf der einen und (Unternehmens-)Praxis auf der anderen Seite zu.136 Zunächst einmal wird anhand der bisherigen Ausführungen überprüft, ob die Einbindung der Investor Relations in ein Konzept integrierter Unternehmenskommunikation eine Erfolg versprechende Handlung hinsichtlich der Erreichung der substanziellen Ziele beider Akteure darstellt. Wie sich herausstellt, kann diese Frage an dieser Stelle der Untersuchung (noch) nicht befriedigend beantwortet werden, was in erster Linie auf die ‚unpraktischen ‘Erkenntnisse der radikal konstruktivistisch fundierten Kommunikationswissenschaft zurückzuführen ist. Im Anschluss an eine kurze Diskussion der hier auftretenden Probleme,137 erfolgt die Darstellung einer Möglichkeit, wie dieselben zu lösen sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Achim Janik

There are no affiliations available

Personalised recommendations