Advertisement

Kulturgüter und Staatensukzession

  • Rudolf Streinz
Chapter
  • 26 Downloads
Part of the Berliner Schriften zur Museumskunde book series (BSZM, volume 4)

Zusammenfassung

Unter Staatensukzession versteht man den vollständigen Übergang der territorialen Souveränität und Gebietshoheit über ein Staatsgebiet von einem Staat auf einen anderen. Zum Teil synonym576, zum Teil zur Bezeichnung der rechtlichen Folgen dieses Vorgangs577, wird dafür der Begriff Staatennachfolge verwendet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 576.
    Vgl. Dahm/Delbrück/Wolfrum (Fn. 88), S. 158.Google Scholar
  2. 577.
    So Schweitzer (Fn. 216), S. 185, Rdnr. 589.Google Scholar
  3. 578.
    Vgl. zum folgenden Schweitzer (Fn. 216), S. 184f., Rdnr. 590f.; Dahm/Delbrück/Wolfrum (Fn. 88), S. 159f.; Fastenrath, Das Recht der Staatensukzession, BDGesVR 35 (1996), S. 9ff., 14ff.Google Scholar
  4. 579.
    Vgl. zum Problem Dahm/Delbrück/Wolfrum (Fn. 88), S. 359f.Google Scholar
  5. 580.
    Vgl. dazu eingehend Blumenwitz (Fn. 281); Gornig, Staatennachfolge und die Einigung Deutschlands, Teil II: Staatsvermögen und Staatsschulden, Berlin 1992.Google Scholar
  6. 581.
    Vgl. dazu Schweisfurth, Das Recht der Staatensukzession. Die Staatenpraxis der Nachfolge in völkerrechtliche Verträge, Staatsvermögen, Staatsschulden und Archive in den Teilungsfällen Sowjetunion, Tschechoslowakei und Jugoslawien, BDGesVR 35 (1996), S. 49ff.Google Scholar
  7. 582.
    Turner (Fn. 105), S. 74. Vgl. zum folgenden ebd., S. 74ff.Google Scholar
  8. 583.
    Siehe dazu oben Kapitel 2.Google Scholar
  9. 584.
    Vgl. dazu von Schorlemer (Fn. 8), S. 319ff.Google Scholar
  10. 585.
    Vgl. dazu eingehend ebd., S. 323ff. m.w.Nw.Google Scholar
  11. 586.
    Vgl. dazu ebd., S. 321 m.w.Nw.Google Scholar
  12. 587.
    Vgl. dazu Genius-Devime (Fn. 8), S. 161f.; Siehr (Fn. 54), S. 123ff.; Turner (Fn. 105 ), S. 84f.Google Scholar
  13. 588.
    Vgl Dahm/Delbrück/Wolfrum (Fn. 88), S. 158f. m.w.Nw.; Verdroß/Simma (Fn. 6), S. 608, § 973.Google Scholar
  14. 589.
    Vgl. Fastenrath (Fn. 576), S. 16ff. m.w.Nw.Google Scholar
  15. 590.
    Vgl. ebd., S. 23ff.Google Scholar
  16. 591.
    So Verdroß/Simma (Fn. 6), S. 608, § 973.Google Scholar
  17. 592.
    Vgl. dazu Dahm/Delbrück/Wolfrum (Fn. 88), S. 157ff., S. 169ff., S. 183ff.Google Scholar
  18. 593.
    Vgl. dazu Ebenroth, Staatensukzession und Internationales Privatrecht, BDGesVR 35 (1996), S. 235ff.Google Scholar
  19. 594.
    Vienna Convention on Succesion of States in Respect of Treaties, ILM 17 (1978), S. 1488ff.; deutscher Text in ZaöRV 39 (1979), S. 279ff.Google Scholar
  20. 595.
    Vienna Convention on the Succession of States in Respect of State Property, Archives and Debts, ILM 22 (1983), S. 306ff.Google Scholar
  21. 596.
    Vgl. Volker Epping, in: Ipsen (Fn. 72), S. 319, Rdnr. 6.Google Scholar
  22. 597.
    Vgl. dazu Epping, ebd., S. 320ff.; Schweitzer (Fn. 216), S. 187f., Rdnr. 600ff.; Verdroß/Simma (Fn. 6), S. 620ff. sowie im einzelnen Seidl-Hohenveldern, Das Wiener Übereinkommen über Staatennachfolge in Vermögen, Archive und Schulden von Staaten, ÖZöRV 34 (1983), S. 173ff. und Streinz, Succession of States in Assets and Liabilities — a New Régime? The 1983 Vienna Convention on Succession of States in Respect of State Property, Archives and Debts, GYIL 26 (1983), S. 198ff.Google Scholar
  23. 598.
    Vgl. von Schorlemer (Fn. 8), S. 324f.Google Scholar
  24. 599.
    Vgl. oben Fn. 562.Google Scholar
  25. 600.
    Siehe dazu im einzelnen Schweisfurth (Fn. 579), S. 146ff. m.w.Nw. Vgl. z.B. das Abkommen über die Rückführung von Gütern kulturellen und historischen Wertes vom 14.2.1992 zwischen den Nachfolgestaaten der Sowjetunion, das am Obersten Sowjet Rußlands scheiterte, nach dessen Ansicht das Abkommen dem Völkerrecht auf dem Gebiete des Schutzes des Weltkulturerbes widerspreche, ebd., S. 159f.Google Scholar
  26. 601.
    Vgl. zum Völkergewohnheitsrecht im Bereich der Staatennachfolge in Vermögen, Archive und Schulden Dahm/Delbrück/Wolfrum (Fn. 88), S. 169ff.; weiterführend Schweisfurth (Fn. 579), S. 218ff.Google Scholar
  27. 602.
    Vgl. oben Fn. 596 und Seid1-Hohenveldern (Fn. 595), S. 194.Google Scholar
  28. 603.
    Dazu im einzelnen von Schorlemer (Fn. 8), S. 325ff.Google Scholar
  29. 604.
    Schweisfurth (Fn. 579), S. 227, These 18.Google Scholar
  30. 605.
    Vgl. von Schorlemer (Fn. 8), S. 332ff.Google Scholar
  31. 606.
    Vgl. oben S. 74.Google Scholar
  32. 607.
    Vgl. dazu von Schorlemer (Fn. 8), S. 343.Google Scholar
  33. 608.
    Vgl. dazu Genius-Devime (Fn. 8), S. 161f.; Siehr (Fn. 54), S. 125 m.w.Nw.Google Scholar
  34. 609.
    Vgl. dazu eingehend Engstler (Fn. 42), S. 15.Google Scholar
  35. 610.
    Fiedler, Vom territorialen zum humanitären Kulturgüterschutz. Zur Entwicklung des Kulturgüterschutzes nach kriegerischen Konflikten, in: Fechner/Oppermann/Prott (Hrsg.), Prinzipien des Kulturgüterschutzes, 1996, S. 159ff. (166).Google Scholar
  36. 611.
    Vgl. Streinz (Fn. 595), S. 228 m.w.Nw.Google Scholar
  37. 612.
    Vgl. von Schorlemer (Fn. 8), S. 343f.; vgl. aber auch Walter (Fn. 181), S. 8ff.Google Scholar
  38. 613.
    Vgl. dazu Siehr (Fn. 54), S. 152ff.Google Scholar
  39. 614.
    Vgl. zum berühmten Fall der sog „Elgin Marbles“ Hugger, Rückführung nationaler Kulturgüter und internationales Recht am Beispiel der Elgin Marbles, JuS 1992, S. 997ff.; Siehr (Fn. 54), S. 147ff.; Walter (Fn. 181), S. 136ff.Google Scholar
  40. 615.
    Vgl. dazu im einzelnen Fiedler (Fn. 608), S. 166ff.; ders., Die Kulturgüter der Sudetendeutschen als Rechtsproblem, Jahrbuch für sudentendeutsche Museen und Archive 1993–1994, S. 11ff. (14, 22f., 26f.); Turner (Fn. 105), S. 106ff. Der Aspekt der „geistigen“ Zuordnung von Kulturgütern kann die herkömmlichen Regeln auch in anderen Konstellationen in Frage stellen, vgl. Einhorn, Restitution of Archeological Artifacts: The Arab-Israeli Aspekt, International Journal of Cultural Property 5 (1996), S. 133ff. (144ff.).Google Scholar
  41. 616.
    Vgl. Turner (Fn. 105), S. 106ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Rudolf Streinz

There are no affiliations available

Personalised recommendations