Advertisement

Integration von Advanced Planning Systemen in die innerbetriebliche DV-Landschaft

  • Christoph Kilger
  • Andreas Müller

Zusammenfassung

ERP-Systeme wie bspw. SAP R/3, Baan, Oracle Applications durchdringen heute die meisten Geschäftsprozesse in Unternehmen. Geschäftstransaktionen werden auf Basis von ERP-Systemen abgewickelt, die damit verbundenen Belege, Bewegungs- und Stammdaten werden in ERP-Systemen verwaltet. ERP-Systeme schaffen die Grundlage, um Geschäftsprozesse über funktionale Organisationsstrukturen hinweg zu integrieren und den Ablauf der Prozesse zu optimieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. [1]
    In diesem Beitrag verwenden wir den deutschen Begriff Logistikkette und den englischen Begriff Supply Chain synonym. Dabei ist zu beachten, dass Logistiksysteme i. a. Netzwerke und nicht lineare Ketten bilden — die Begriffe Logistikkette und Supply Chain haben sich jedoch im Sprachgebrauch etabliert.Google Scholar
  2. [2]
    Aus Gründen der Übersichtlichkeit und des Themenbezugs zu APS zeigt die Darstellung nur Systeme aus den Logistikbereichen; Rechnungswesen und Personalwesen sind nicht gezeigt.Google Scholar
  3. [3]
    Der Netto-Absatzplan enthält die Planbedarfe abzüglich der bereits eingegangenen Aufträge.Google Scholar
  4. [4]
    Alert Monitor ist ein Begriff aus dem SAP APO-System; andere APS-Anbieter nennen das Kontrollfenster für Planungsergebnisse bspw. Problem Window.Google Scholar
  5. [5]
    CrossWorlds wurde Anfang 2002 von IBM übernommen.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Christoph Kilger
  • Andreas Müller

There are no affiliations available

Personalised recommendations