Advertisement

Einleitung

  • Janina Curbach

Zusammenfassung

Den Hintergrund für dieses Buch bildet die sozial- und politikwissenschaftliche Globalisierungsdiskussion mit ihrer Annahme, dass die nationalstaatlich organisierte politische, soziale und wirtschaftliche Ordnung der letzten zwei Jahrhunderte durch Phänomene der Globalisierung in Unordnung gebracht wurde. Durch grenzüberschreitende Prozesse im ökonomischen, sozialen und ökologischen Bereich verdichten sich internationale Handlungs- und Wissenszusammenhänge. Auf diese Weise entstehen neue internationale, transnationale und teilweise sogar globale Interdependenzen zwischen gesellschaftlichen Akteuren. Diese Tendenzen zur Entterritorialisierung werfen die Frage auf, wie denn eine postnationale Weltordnung aussieht oder aussehen könnte, nachdem sie aus dem Käfig des Nationalstaats ausgebrochen ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Janina Curbach

There are no affiliations available

Personalised recommendations