Advertisement

Der unitarische Bundesstaat in Deutschland: Pfadabhängigkeit und Wandel

  • Gerhard Lehmbruch
Chapter
Part of the Politische Vierteljahresschrift Sonderheft book series (PVS, volume 32)

Zusammenfassung

Es gibt seit einigen Jahren eine lebhafte Diskussion über die Reform des deutschen Bundesstaates. Aber trotz der Fülle angebotener Reformmodelle ist das Ausmaß der bislang wirklich ernsthaft in Angriff genommenen Veränderungsschritte bescheiden geblieben. Ganz offensichtlich ist dieser deutsche Bundesstaat in einem bemerkenswert starken Maße reformresistent.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Abromeit, Heidrun, 1992: Der verkappte Einheitsstaat. Opladen.Google Scholar
  2. Ariers, Thomas, 1994: Die Utopie vom Staat über den Parteien: biographische Annäherungen an Hermann Höpker Aschoff (1883 — 1954). Frankfurt a.M.Google Scholar
  3. Altemeier, Jens, 1999: Föderale Finanzbeziehungen unter Anpassungsdruck: Verteilungskonflikte in der Verhandlungsdemokratie. Frankfurt a.M.Google Scholar
  4. Anon., (di. Johannes Flach), 1886: Culturbilder aus Württemberg/von einem Norddeutschen. Vierte, vermehrte Auflage, Leipzig.Google Scholar
  5. Arthur, W. Brian, 1989: Competing Technologies, Increasing Returns and Lock-in by Historical Events, in: The Economic Journal 99, 116–131.Google Scholar
  6. Arthur, W. Brian, 1994: Increasing Returns and Path Dependence in the Economy.Google Scholar
  7. Ann Arbor. Bassanini, Andrea P./Dosi, Giovanni, 2001: When and How Human Will Can Twist the Arms of clio: An Essay on Path Dependence in a World of Irreversibilities, in: Raghu Garud/Peter Karnoe (Hrsg.), Path Dependence and Creation. Mahwah N.J., 41–68.Google Scholar
  8. Becker, Otto, 1958: Bismarcks Ringen um Deutschlands Gestaltung. Heidelberg.Google Scholar
  9. Besson, Waldemar, 1959: Württemberg und die deutsche Staatskrise 1928 — 1933: eine Studie zur Auflösung der Weimarer Republik. Stuttgart.Google Scholar
  10. Bitfinger, Carl, 1930: Der Reichsrat. § 47: Zuständigkeit und Verfahren, in: Gerhard Anschütz/Richard Thoma (Hrsg.), Handbuch des Deutschen Staatsrechts. Erster Band, Tübingen, 559–567.Google Scholar
  11. Binder, Hans-Otto, 1971: Reich und Einzelstaaten während der Kanzlerschaft Bismarcks: 1871–1890; eine Untersuchung zum Problem der bundesstaatlichen Organisation. Tübingen.Google Scholar
  12. Bost, Karl, 1970: Die Verhandlungen über den Eintritt der süddeutschen Staaten in den Norddeutschen Bund und die Entstehung der Reichsverfassung, in: Theodor Schieder/Ernst Deuerlein (Hrsg.), Reichsgründung 1870/71: Tatsachen, Kontroversen, Interpretationen. Stuttgart, 148–163.Google Scholar
  13. Breton, Albert, 1970: Public Goods and the Stability of Federalism, in: Kyklos 23, 882–901.Google Scholar
  14. Bühler, Richard 1930: Die Zuständigkeitsverteilung auf dem Gebiete des Finanzwesens, in: Anschütz, Gerhard/Richard Thoma (Hrsg.), Handbuch des Deutschen Staatsrechts. Erster Band, Tübingen, 321–345.Google Scholar
  15. Cohn, Gustav, 1913: Betrachtungen über die Finanzreform des Reiches und über Verwandtes. Stuttgart.Google Scholar
  16. Crouch, Colin, 1986: Sharing Public Space: States and Organized Interests in Western Europe, in: Hall, John A. (Hrsg.), States in history. Oxford, 177–210.Google Scholar
  17. Crouch, Colin, 1993: Industrial Relations and European State Traditions. Oxford.Google Scholar
  18. David, Paul A., 1985: Clio and the Economics of QWERTY, in: American Economic Review, Papers and Proceedings 75, 332–337.Google Scholar
  19. Deeg, Richard, 2001: Institutional Change and the Uses and Limits of Path Dependency: The Case of German Finance. Discussion Paper 01/6, Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung. Köln.Google Scholar
  20. Demel, Walter, 1993: Vom aufgeklärten Reformstaat zum bürokratischen Staatsabsolutismus. München.Google Scholar
  21. Denzau, Arthur D./North, Douglass C., 1993: Shared Mental Models: Ideologies and Institutions, in: Kyklos 47, 3–31.Google Scholar
  22. Epstein, Klaus, 1959: Matthias Erzberger and the Dilemma of German Democracy. Princeton.Google Scholar
  23. Färber, Gisela, 1998: Finanzverfassung: Unbestrittener Reformbedarf — divergierende Reformvorstellungen, in: Bundesrat (Hrsg.), 50 Jahre Herrenchiemseer Verfassungskonvent — Zur Struktur des deutschen Föderalismus. Tagungsband zum wissenschaftlichen Symposium vom 19. bis 21. August 1998 im Kloster Seeon. Bonn, 89–132.Google Scholar
  24. Fehrenbach, Elisabeth, 2001: Vom Ancien Régime zum Wiener Kongreß. 4. Aufl., München.Google Scholar
  25. Fuchs, Walther Peter, 1983: Bundesstaaten und Reich. Der Bundesrat, in: Otto Pflanze (Hrsg.), Innenpolitische Probleme des Bismarck-Reiches. München, 239–256.Google Scholar
  26. Gall, Lothar, 1980: Bismarck: Der weiße Revolutionär. Frankfurt a.M.Google Scholar
  27. Garud, Raghu/Karnee, Peter, 2001: Path Creation as a Process of Mindful Deviation, in: Raghu Garud/Peter Karnee (Hrsg.), Path Dependence and Creation. Mahwah N.J., 1–38.Google Scholar
  28. Gerlof Wilhelm, 1913: Die Finanz-und Zollpolitik des Deutschen Reiches nebst ihren Beziehungen zu Landes- und Gemeindefinanzen von der Gründung des Norddeutschen Bundes bis zur Gegenwart. Jena.Google Scholar
  29. Gould, Stephen Jay/Eldredge, Niles, 1977: Punctuated Equilibria: The Tempo and Mode of Evolution Reconsidered, in: Paleobiology 3, 115–151.Google Scholar
  30. Hall, Peter A./Taylor, Rosemary C.R., 1996: Political Science and the Three New Institutionalisms, in: Political Studies 44, 936–957.Google Scholar
  31. Hanf Dominik, 1999: Bundesstaat ohne Bundesrat? Die Mitwirkung der Glieder und die Rolle zweiter Kammern in evolutiven und devolutiven Bundesstaaten; eine rechtsvergleichende Untersuchung. Baden-Baden.Google Scholar
  32. Hensel, Albert, 1922: Der Finanzausgleich im Bundesstaat in seiner staatsrechtlichen Bedeutung. Berlin.Google Scholar
  33. Herzog, Roman, 1996: Rede zum 50. Jahrestag der Konstituierung des Landtages von Nordrhein-Westfalen am 2. Oktober ( http://195.145.53.84/reden/de/nrw.htm ).Google Scholar
  34. Hesse, Konrad 1962: Der unitarische Bundesstaat. Karlsruhe.Google Scholar
  35. Hesse, Konrad, 1970: Aspekte des kooperativen Föderalismus in der Bundesrepublik, in: Theo Ritterspach/Willi Geiger (Hrsg.), Festschrift für Gebhard Müller, zum 70. Geburtstag des Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts. Tübingen, 141–160.Google Scholar
  36. Hesse, Konrad 1973: Bundesstaatsreform und Grenzen der Verfassungsänderung, in: Archiv des öffentlichen Rechts 98, 1–32.Google Scholar
  37. Hirsch; Paul M./Gillespie, James J., 2001: Unpacking Path Dependence: Differential Valuations Accorded History Across Disciplines, in: Raghu Garud/Peter Karnee (Hrsg.), Path Dependence and Creation. Mahwah N.J., 69–90.Google Scholar
  38. Holtfrerich, Carl-Ludwig, 1987: The Modernization of the Tax System in the First World War and the Great Inflation, 1914–1923, in: Peter-Christian Witt (Hrsg.), Wealth and Taxation in Central Europe: The History and Sociology of Public Finance. Leamington Spa, 125–135.Google Scholar
  39. Höpker Aschoff Hermann, 1928: Deutscher Einheitsstaat: ein Beitrag zur Rationalisierung der Verwaltung. Berlin.Google Scholar
  40. Huber, Ernst Rudolf, 1960: Deutsche Verfassungsgeschichte seit 1789. Band II: Der Kampf um Einheit und Freiheit. 1830 bis 1850. Stuttgart.Google Scholar
  41. Huber, Ernst Rudolf 1970: Die Bismarcksche Reichsverfassung im Zusammenhang der deutschen Verfassungsgeschichte, in: Theodor Schieder/Ernst Deuerlein (Hrsg.), Reichsgründung 1870/71: Tatsachen, Kontroversen, Interpretationen. Stuttgart, 164–196.Google Scholar
  42. Huber, Ernst Rudolf, 1988: Deutsche Verfassungsgeschichte seit 1789. Band I II: Bismarck und das Reich. Stuttgart.Google Scholar
  43. Hübner, Rudolf 1930: Die nationalen Einheitsbestrebungen von 1848 bis 1863, in: Gerhard Anschütz/Richard Thoma (Hrsg.), Handbuch des Deutschen Staatsrechts. Erster Band, Tübingen, 31–49.Google Scholar
  44. Jacobson, Stephen, 2002: Law and Nationalism in Nineteenth-century Europe: The Case of Catalonia in Comparative Perspective, in: Law and History Review 20 (i.E.).Google Scholar
  45. John, Michael F., 1985: The Politics of Legal Unity in Germany, 1870–1896, in: The Historical Journal 28, 341–355.Google Scholar
  46. Kaufmann, Erich, 1917: Bismarcks Erbe in der Reichsverfassung. Berlin.Google Scholar
  47. Kirsch, Guy (Hrsg.), 1977: Föderalismus. Stuttgart.Google Scholar
  48. Kruedener, Jürgen von, 1987: The Franckenstein Paradox in the Intergovernmental Fiscal Relations of Imperial Germany, in: Peter-Christian Witt (Hrsg.), Wealth and Taxation in Central Europe: The history and Sociology of Public Finance. Leamington Spa, 111–124.Google Scholar
  49. Kühne, Jörg-Detlef 1993: Vom Kaiserreich zur Weimarer Republik: Föderale Elemente des deutschen Nationalstaats, in: Adolf M. Birke/Hermann Wentker (Hrsg.), Föderalismus im deutschbritischen Meinungsstreit: Historische Dimension und politische Aktualität. München, 53–69.Google Scholar
  50. Laband, Paul 1911: Das Staatsrecht des Deutschen Reiches. 2. Band, Tübingen.Google Scholar
  51. Lamberty, Karl-Heinz, 1983: Die Stellung der Liberalen zum föderativen Staatsaufbau in der Entstehungsphase der Bundesrepublik Deutschland 1945–1949, Diss.phil., Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität. Bonn.Google Scholar
  52. Langewiesche, Dieter, 1988: Liberalismus in Deutschland. Frankfurt a.M.Google Scholar
  53. Langewiesche, Dieter, 2000: Nation, Nationalismus, Nationalstaat in Deutschland und Europa. München.Google Scholar
  54. Lassar, Gerhard, 1930: Gegenwärtiger Stand der Aufgabenverteilung zwischen Reich und Ländern, in: Gerhard Anschütz/Richard Thoma (Hrsg.), Handbuch des Deutschen Staatsrechts. Erster Band, Tübingen, 312–321.Google Scholar
  55. Lehmbruch, Gerhard, 1999: Das Staatsoberhaupt in den parlamentarischen Demokratien Europas: Der internationale Vergleich, in: Hermann Rudolph (Hrsg.), Von Heuss bis Herzog. Die Bundespräsidenten im politischen System der Bundesrepublik. Stuttgart, 108–128.Google Scholar
  56. Lehmbruch, Gerhard, 2000: Parteienwettbewerb im Bundesstaat: Regelsysteme und Spannungslagen im politischen System der Bundesrepublik Deutschland. 3. Aufl., Opladen.Google Scholar
  57. Lehmbruch, Gerhard 2001: The Institutional Embedding of Market Economies: The „German Model“ and its Impact on Japan, in: Wolfgang Streeck/Kozo Yamamura (Hrsg.), The Origins of Nonliberal Capitalism: Germany and Japan in Comparison. Ithaca, N.Y., 39–93.Google Scholar
  58. Lenk, Thomas/Schneider, Friedrich, 2000: Grundzüge der föderalen Finanzverfassung aus ökonomischer Perspektive — Trennsystem versus Mischsystem, in: Hans Jörg Schmidt-Trenz/Matthias Fonger (Hrsg.), Bürgerföderalismus: zukunftsfähige Maßstäbe für den bundesdeutschen Finanzausgleich. Ergebnisse eines von den Handelskammern Hamburg und Bremen veranstalteten Symposiums. Baden-Baden, 63–81.Google Scholar
  59. Levine, Sol/White, Paul E., 1961: Exchange as a Conceptual Framework for the Study of Interorganizational Relationships, in: Administrative Science Quarterly 5, 583–601Google Scholar
  60. Lipset, Seymour Martin/Rokkan, Stein, 1967: Cleavage Structures, Party Systems, and Voter Alignments: An Introduction, in: Seymour Martin Lipset/Stein Rokkan (Hrsg.), Party Systems, and Voter Alignments: Cross-national Perspectives. New York, 1–64.Google Scholar
  61. Mahoney, James, 2000: Path Dependence in Historical Sociology, in: Theory and Society 29, 507–548.Google Scholar
  62. Menges, Franz, 1971: Reichsreform und Finanzpolitik: die Aushöhlung der Eigenstaatlichkeit Bayerns auf finanzpolitischem Wege in der Zeit der Weimarer Republik. Berlin.Google Scholar
  63. Möller, Alex, 1971: Reichsfinanzminister Matthias Erzberger und sein Reformwerk. Bonn.Google Scholar
  64. Mommsen, Wolfgang J., 1983: Die Verfassung des Deutschen Reiches von 1871 als dilatorischer Herrschaftskompromiss, in: Otto Pflanze (Hrsg.), Innenpolitische Probleme des Bismarck-Reiches. München, 195–216.Google Scholar
  65. Nipperdey, Thomas, 1992: Deutsche Geschichte 1866–1918. Zweiter Band: Machtstaat vor der Demokratie. München.Google Scholar
  66. North, Douglass C., 1990: Institutions, Institutional Change and Economic Performance. Cambridge.Google Scholar
  67. Oates, Wallace Eugene, 1972: Fiscal Federalism. New York.Google Scholar
  68. Oeter, Stefan, 1998: Integration und Subsidiarität im deutschen Bundesstaatsrecht: Untersuchungen zur Bundesstaatstheorie unter dem Grundgesetz. Tübingen.Google Scholar
  69. Olson, Mancur, 1969: The Principle of “Fiscal Equivalence”: The Division of Responsibilities Among Different Levels of Government, in: American Economic Review 59, 479–487.Google Scholar
  70. Ottnad, Adrian/Linnartz, Edith, 1998: Föderaler Wettbewerb statt Verteilungsstreit: Vorschläge zur Neugliederung der Bundesländer und zur Reform des Finanzausgleichs. Frankfurt a.M.Google Scholar
  71. Pflanze, Otto, 1997: Bismarck: Der Reichsgründer. München.Google Scholar
  72. Pierson, Paul, 2000a: Increasing Returns, Path Dependence and the Study of Politics, in: American Political Science Review 94, 251–267.Google Scholar
  73. Pierson, Paul, 2000b: The Limits of Design: Explaining Institutional Origins and Change, in: Governance 13, 475–499.Google Scholar
  74. Pollmann, Klaus Erich, 1983: Der Norddeutsche Bund — ein Modell für die parlamentarische Entwicklungsfähigkeit des deutschen Kaiserreichs?, in: Otto Pflanze (Hrsg.), Innenpolitische Probleme des Bismarck-Reiches. München, 217–237.Google Scholar
  75. Poschinger, Heinrich von, 1898a: Fürst Bismarck und der Bundesrat. 3. Band, Stuttgart/Leipzig. Poschinger, Heinrich von, 18986: Fürst Bismarck und der Bundesrat. 4. Band, Stuttgart/Leipzig.Google Scholar
  76. Rauh, Manfred 1973: Föderalismus und Parlamentarismus im Wilhelminischen Reich. Düsseldorf.Google Scholar
  77. Rauh, Manfred, 1977: Die Parlamentarisierung des Deutschen Reiches. Düsseldorf.Google Scholar
  78. Redslob, Robert, 1918: Die parlamentarische Regierung in ihrer wahren und in ihrer unechten Form: eine vergleichende Studie über die Verfassungen von England, Belgien, Ungarn, Schweden und Frankreich. Tübingen.Google Scholar
  79. Renzsch, Wolfgang, 1991: Finanzverfassung und Finanzausgleich: die Auseinandersetzungen um ihre politische Gestaltung in der Bundesrepublik Deutschland zwischen Währungsreform und deutscher Vereinigung (1948 bis 1990). Bonn.Google Scholar
  80. Renzsch, Wolfgang, 1999: Modernisierung der Finanzverfassung. Möglichkeiten und Grenzen. Bonn.Google Scholar
  81. Renzsch, Wolfgang, 2000: Kommentar, in: Hans Jörg Schmidt-Trenz/Matthias Fonger (Hrsg.), Bürgerföderalismus: zukunftsfähige Maßstäbe für den bundesdeutschen Finanzausgleich. Ergebnisse eines von den Handelskammern Hamburg und Bremen veranstalteten Symposiums. Baden-Baden, 104.Google Scholar
  82. Sabetti, Filippo, 1996: Path Dependency and Civic Culture: Some Lessons from italy about Interpreting Social Experiments, in: Politics Sc Society 24, 19–44.Google Scholar
  83. Scharpf, Fritz W, 1994: Optionen des Föderalismus in Deutschland und Europa. Frankfurt a.M. Scharpf, Fritz W/Reissert, Bernd/Schnabel, Fritz, 1976: Politikverflechtung: Theorie und Empirie des kooperativen Föderalismus in der Bundesrepublik. Kronberg/Ts.Google Scholar
  84. Scherpenberg, Jens van, 1984: Öffentliche Finanzwirtschaft in Westdeutschland 1944–1948: Steuer-und Haushaltswesen in der Schlußphase des Krieges und den unmittelbaren Nachkriegsjahren dargestellt unter besonderer Berücksichtiging der Entwicklung in der britischen Zone. Frankfurt a.M.Google Scholar
  85. Schneider, Hans-Peter, 1992: Die bundesstaatliche Ordnung im vereinigten Deutschland, in: Jochen Huhn/Peter-Christian Witt (Hrsg.), Föderalismus in Deutsf hland: Traditionen und gegenwärtige Probleme. Baden-Baden, 239–261.Google Scholar
  86. Schulz, Gerhard 1987: Zwischen Demokratie und Diktatur. Band 1: Die Periode der Konsolidierung und der Revision des Bismarckschen Reichsaufbaus 1919–1930. 2., Aufl., Berlin.Google Scholar
  87. Schulze, Hagen, 1981: Otto Braun oder Preußens demokratische Sendung. Frankfurt a.M. Shonfield, Andrew, 1968: Geplanter Kapitalismus: Wirtschaftspolitik in Westeuropa und USA. Köln.Google Scholar
  88. Skowronnek, Stephen, 1982: Building a New American State: The Expansion of National Administrative Capacities, 1877–1920. Cambridge.Google Scholar
  89. Smend, Rudolf, 1916: Ungeschriebenes Verfassungsrecht im monarchischen Bundesstaat (Hrsg.), Festgabe für Otto Mayer zum siebzigsten Geburtstag: dargebracht von Freunden, Verehrern und Schülern. Tübingen, 247–270.Google Scholar
  90. Smend, Rudolf, 1928: Verfassung und Verfassungsrecht. Berlin.Google Scholar
  91. Smend, Rudolf, 1994: Staatsrechtliche Abhandlungen und andere Aufsätze. 3. Aufl., Berlin.CrossRefGoogle Scholar
  92. Thelen, Kathleen/Steinmo, Sven, 1992: Historical Institutionalism in Comparative Politics, in: Sven Steinmo/Kathleen Thelen/Frank Longstreth (Hrsg.), Structuring Politics: Historical Institutionalism in Comparative Analysis. Cambridge, 1–32.CrossRefGoogle Scholar
  93. Thibaut, Anton Friedrich Justus, 1840: Über die Nothwendigkeit eines allgemeinen bürgerlichen Rechts für Deutschland. Neue Ausgabe, Heidelberg.Google Scholar
  94. Thoma, Richard, 1930a: Das Reich als Bundesstaat, in: Gerhard Anschütz/Richard Thoma (Hrsg.), Handbuch des Deutschen Staatsrechts. Erster Band, Tübingen, 169–186.Google Scholar
  95. Thoma, Richard, 1930b: Das Staatsrecht des Reiches, in: Gerhard Anschütz/Richard Thoma (Hrsg.), Handbuch des Deutschen Staatsrechts. Erster Band, Tübingen, 69–80.Google Scholar
  96. Tiebout, Charles M, 1956: A Pure Theory of Local Expenditures, in: Journal of Political Economy 64, 416–424.Google Scholar
  97. Tiebout, Charles M, 1961: An Economic Theory of Fiscal Decentralisation, in: National Bureau of Economic Research (Hrsg.), Public Finances: Needs, Sources, and Utilization. Princeton N.J., 79–96.Google Scholar
  98. Tocqueville, Alexis de, 1952: L’ancien régime et la révolution, tome II, vol. 1. Paris.Google Scholar
  99. Treitschke, Heinrich von, 1886: Historische und Politische Aufsätze. Zweiter Band: Die Einheitsbestrebungen zertheilter Völker. Fünfte, vermehrte Auflage, Leipzig.Google Scholar
  100. Triepel, Heinrich, 1907: Unitarismus und Föderalismus im Deutschen Reiche. Eine staatsrechtliche und politische Studie. Tübingen.Google Scholar
  101. Triepel, Heinrich, 1917: Die Reichsaufsicht. Berlin.Google Scholar
  102. Triepel, Heinrich, 1938: Die Hegemonie: ein Buch von führenden Staaten. Stuttgart.Google Scholar
  103. Umbach, Maiken, 2000: Reich, Region und Föderalismus als Denkfiguren in politischen Diskursen der Frühen und der Späten Neuzeit, in: Dieter Langewiesche/Georg Schmidt (Hrsg.), Föderative Nation: Deutschlandkonzepte von der Reformation bis zum Ersten Weltkrieg. München, 191–214.Google Scholar
  104. Veit-Brause, Irmline, 1978: Partikularismus, in: Otto Brunner u.a. (Hrsg.), Geschichtliche Grundbegriffe. Stuttgart, Band 4, 735–766.Google Scholar
  105. Waitz, Georg, 1853: Das Wesen des Bundesstaates. Reden und Betrachtungen von J. v. Radowitz, in: Allgemeine Wochenschrift für Wissenschaft und Literatur, 494–530.Google Scholar
  106. Waitz, Georg, 1862: Grundzüge der Politik: nebst einzelnen Ausführungen. Kiel.Google Scholar
  107. Witt, Peter-Christian, 1970: Die Finanzpolitik des Deutschen Reiches von 1903 bis 1913: eine Studie zur Innenpolitik des Wilhelminischen Deutschland. Lübeck.Google Scholar
  108. Witt, Peter-Christian, 1974: Finanzpolitik und sozialer Wandel in Krieg und Inflation 1918–1924, in: Hans Mommsen u.a. (Hrsg.), Industrielles System und politische Entwicklung in der Weimarer Republik. Düsseldorf, 395–426.Google Scholar
  109. Witt, Peter-Christian, 1992: Finanzen und Politik im Bundesstaat — Deutschland 1871–1933, in: Jochen Huhn/Peter-Christian Witt (Hrsg.), Föderalismus in Deutschland: Traditionen und gegenwärtige Probleme. Baden-Baden, 75–99.Google Scholar
  110. Wittrack, Björn u.a., 1991: Social Science and the Modern State: Knowledge, Institutions, and Societal Transformations, in: Peter Wagner u.a. (Hrsg.), Social Sciences and Modern States: National Experiences and Theoretical Crossroads. Cambridge, 28–85.CrossRefGoogle Scholar
  111. Ziblatt, Daniel F., 2001: Just how Powerful are Ideas? The Failed Push for Fiscal Decentralization and the Persistence of Germany’s Federal System. Referat für 2001 Annual Meeting of the American Political Science Association, August 30-September 2, 2001, San Francisco.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Gerhard Lehmbruch

There are no affiliations available

Personalised recommendations