Advertisement

Ferdinand von Zeppelin — ein Pionier der internationalen Luftschiffahrt

  • Michael Bélafi
Chapter
  • 43 Downloads

Zusammenfassung

Der Beleg, wann sich Ferdinand Graf von Zeppelin das erstemal mit Problemen der Luftschiffahrt beschäftigte und sie aufschrieb, ist die Seite fünf in seinem Tagebuch und trägt das Datum vom 25. März 1874. Dort lesen wir:

Das Fahrzeug (gemeint ist das Luftschiff — M. B.) würde auf die Dimensionen eines großen Schiffes auszurechnen sein. Die Gasräume so berechnet, daß das Fahrzeug bis auf ein geringes Übergewicht getragen wird. Die Erhebung wird dann erreicht durch das Angehen der Maschine, welches das Fahrzeug gewissermaßen auf die nach aufwärts gestellten Flügel treibt. In der gewollten Höhe angelangt, werden die Flügel weniger steil gestellt, so daß das Luftschiff in der horizontalen Ebene bleibt. Zum Sinken stellt man die Flügel noch weniger steil, oder läßt die Geschwindigkeit abnehmen...

Die Gasräume sollten womöglich in Zellen geteilt sein, welche einzeln gefüllt und geleert werden können. Die Maschine muß das Gas stets ergänzen können ...

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1990

Authors and Affiliations

  • Michael Bélafi
    • 1
  1. 1.TharandtDeutschland

Personalised recommendations