Advertisement

Allgemeine Modelle

  • Ulrich Krengel
Part of the Vieweg Studium book series (VSAM)

Zusammenfassung

Die bisher eingehaltene Einschränkung auf diskrete Wahrscheinlichkeitsräume ist in man­cher Hinsicht unnatürlich. Sie war nur zweckmäßig, weil im diskreten Fall eine Reihe technischer Schwierigkeiten noch nicht auftreten. Aber auch nichtdiskrete Modelle spielen eine große Rolle. Bei ihrer Diskussion lassen wir einige Resultate über maßtheoretische Grundlagen unbewiesen, da deren Beweis für das Verständnis der wahrscheinlichkeits­theoretischen und statistischen Ideen nicht unbedingt erforderlich ist. Wer hinreichend motiviert ist, kann diese Beweise leicht später in der angegebenen Literatur nachlesen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2005

Authors and Affiliations

  • Ulrich Krengel
    • 1
  1. 1.Institut für Mathematische StochastikUniversität GöttingenGöttingenDeutschland

Personalised recommendations