Advertisement

Gedenken als Ritual: Zum politischen Sinn „sinnentleerter Rituale“

Chapter

Zusammenfassung

Auffallend häufig wird die Bezeichnung „Ritual“ im Zusammenhang der Beschreibung und Bewertung von Formen und Methoden des deutschen Umgangs mit der nationalsozialistischen Vergangenheit gebraucht — und zwar fast immer in einem pejorativen Sinn, als wäre ein Ritual so etwas wie die minderwertige Verfallsform echten politischen Sprechens und Handelns.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Behrenbeck, Sabine/Alexander Nützenadel (Hg.), 2000a: Inszenierungen des Nationalstaats. Politische Feiern in Italien und Deutschland seit 1860/71, Köln.Google Scholar
  2. Behrenbeck, Sabine/Alexander Nützenadel, 2000b: Politische Feiern im Nationalstaat. Perspektiven eines Vergleichs zwischen Italien und Deutschland, in: dies. (Hg.): Inszenierungen des Nationalstaats. Politische Feiern in Italien und Deutschland seit 1860/71, Köln, S. 9–26.Google Scholar
  3. Bell, Catherine, 1992: Ritual Theory, Ritual Practice, New York.Google Scholar
  4. Benz, Wolfgang, 1992: Etappen bundesdeutscher Geschichte am Leitfaden unerledigter deutscher Vergangenheit, in: Brigitte Rauschenbach (Hg.): Erinnern, Wiederholen, Durcharbeiten. Zur Psycho-Analyse deutscher Wenden, Berlin, S. 119–131.Google Scholar
  5. Bergesen, Albert, 1998: Politische Hexenjagd als Ritual, in: Andréa Belliger/David J. Krieger (Hg.): Ritualtheorien. Ein einführendes Handbuch, Opladen, S. 265–283.CrossRefGoogle Scholar
  6. Bleier, Suzanne M., 1996: Medialer „ritueller Symbolismus“ als ‚Vergangenheitsbewälti-gungs-Strategie‘, in: Peter Berghoff (Hg.): Aspekte zur deutsch-jüdischen Geschichte, Duisburg.Google Scholar
  7. Doty, William G., 1986: Mythography. The Study of Myth and Rituals, University of Alabama Press.Google Scholar
  8. Douglas, Mary, 1985: Reinheit und Gefährdung. Eine Studie zu Vorstellungen von Verunreinigung und Tabu, Berlin.Google Scholar
  9. Durkheim, Emile, 1994: Die elementaren Formen des religiösen Lebens, Frankfurt a.M.Google Scholar
  10. Edelman, Murray, 1990: Politik als Ritual. Die symbolische Funktion staatlicher Institutionen und politischen Handelns. Mit einem Vorwort zur Neuausgabe, Frankfurt a.M.Google Scholar
  11. Frei, Norbert, 1996: Vergangenheitspolitik. Die Anfänge der Bundesrepublik und die NS-Vergangenheit, München.Google Scholar
  12. Grimes, Ronald L., 1990: Ritual Criticism. Case Studies in Its Practice, Essays on Its Theory, Columbia.Google Scholar
  13. Halbwachs, Maurice, 1985: Das kollektive Gedächtnis, Frankfurt a.M.Google Scholar
  14. Ignatieff, Michael, 1997: Wem gehört das Andenken Dianas? Das übertragene Leid der Gesellschaft und der Streit um eine Legende, in: Die Zeit, Nr. 38.Google Scholar
  15. Kertzer, David I., 1988: Ritual, Politics and Power, New Haven u.a.Google Scholar
  16. Kertzer, David I., 1998: Ritual, Politik und Macht, in: Andréa Belliger/David J. Krieger (Hg.): Ritualtheorien. Ein einführendes Handbuch, Opladen, S. 365–390.CrossRefGoogle Scholar
  17. Krebs, Birgit-Nicole, 1993: Sprachhandlung und Sprachwirkung. Untersuchungen zur Rhetorik, Sprachkritik und zum Fall Jenninger, Berlin.Google Scholar
  18. Krieger, David J./Andréa Belliger 1998: Einführung, in: Andréa Belliger/David J. Krieger (Hg.): Ritualtheorien. Ein einführendes Handbuch, Opladen, S. 7–33.CrossRefGoogle Scholar
  19. Laschet, Armin/Heinz Malangré (Hg.), 1989: Philipp Jenninger. Rede und Reaktion, Aachen und Koblenz.Google Scholar
  20. Leach, Edmund R., 1972: Ritual, in: David L. Sills (Hg.): International Encyclopedia of the Social Sciences, Bd. 13, London und New York, S. 520–526.Google Scholar
  21. Linn, Astrid, 1990: „… noch heute ein Faszinosum…“. Philipp Jenninger zum 9. November 1938 und die Folgen, Münster.Google Scholar
  22. Lübbe, Hermann, 2001: „Ich entschuldige mich“. Das neue politische Bußritual, Berlin.Google Scholar
  23. Märtesheimer, Peter/Ivo Frenzel (Hg.), 1979: Der Fernsehfilm Holocaust, Frankfurt a.M.Google Scholar
  24. Mitscherlich, Alexander/Margarete Mitscherlich, 1967: Die Unfähigkeit zu trauern. Grundlagen kollektiven Verhaltens, München.Google Scholar
  25. Mitscherlich-Nielssen, Margarete, 1979: Die Notwendigkeit zu trauern, in: Peter Märtes-heimer/Ivo Frenzel (Hg.): Der Fernsehfilm Holocaust, Frankfurt a.M., S. 207–216.Google Scholar
  26. Mommsen, Hans, 1979: Die Last der Vergangenheit, in: Jürgen Habermas (Hg.): Stichworte zur „Geistigen Situation der Zeit“, Bd. 1, Frankfurt a.M., S. 164–185.Google Scholar
  27. Muir, Edward, 1997: Ritual in Early Modern Europe, Cambridge.Google Scholar
  28. Platvoet, Jan, 1998: Das Ritual in pluralistischen Gesellschaften, in: Andréa Belliger/David J. Krieger (Hg.): Ritualtheorien. Ein einführendes Handbuch, Opladen, S. 173–190.CrossRefGoogle Scholar
  29. Pross, Harry, 1983: Einleitung: Ritualismus und Signalökonomie, in: ders./Claus-Dieter Rath (Hg.): Rituale der Medienkommunikation. Gänge durch den Medienalltag, Berlin und Marburg, S. 8–12.Google Scholar
  30. Reemtsma, Jan Philipp, 1997: Nathan schweigt. Die Dankrede zum Lessing-Preis, in: Die Zeit, Nr. 49, 28. November.Google Scholar
  31. Röhrich, Wilfried, 2001: Herrschaft und Emanzipation. Prolegomena einer kritischen Politikwissenschaft, Berlin.Google Scholar
  32. Rothenbuhler, Eric W., 1998: Ritual Communication: From Everyday Conversation to Mediated Ceremony, Thousand Oaks u.a.Google Scholar
  33. Schneider, Ute, 2000: Einheit ohne Einigkeit. Der Sedantag im Kaiserreich, in: Sabine Behrenbeck/Alexander Nützenadel (Hg.): Inszenierungen des Nationalstaats. Politische Feiern in Italien und Deutschland seit 1860/71, Köln, S. 27–44.Google Scholar
  34. Smith, Jonathan Z., 1980/81: The Bare Facts of Ritual, in: History of Religions, Bd. 20, S. 112–127.Google Scholar
  35. Smith, Jonathan Z., 1987: To Take Place: Toward Theory in Ritual, Chicago.Google Scholar
  36. Sznaider, Natan, 2001: Holocausterinnerung und Terror im globalen Zeitalter, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Heft 52–53, S. 23–28.Google Scholar
  37. Tambiah, Stanley Jeyaraja, 1985: A Performative Approach to Ritual, in: ders.: Culture, Thought, and Social Action. An Anthropological Perspective, Cambridge, MA, S. 123–166.Google Scholar
  38. Tambiah, Stanley J., 1998: Eine performative Theorie des Rituals, in: Andréa Belliger/David J. Krieger (Hg.): Ritualtheorien. Ein einführendes Handbuch, Opladen, S. 227–250.CrossRefGoogle Scholar
  39. Turner, Victor, 1967: The Forest of Symbols. Aspects of Ndembu Ritual, Ithaca, NY.Google Scholar
  40. Wesel, Reinhard, 2002: Die symbolischen Vereinten Nationen, in: Sabine von Schorlemer (Hg.): Praxis-Handbuch UNO. Die Vereinten Nationen im Lichte globaler Herausforderungen, Berlin u.a., S. 591–613.Google Scholar
  41. Wesel, Reinhard, 2003: Politisches Ritual, in: Mir A. Ferdowsi/Dietmar Herz (Hg.): Von himmlischer Ordnung und weltlichen Problemen. Festschrift Peter J. Opitz, Paderborn, i.E. Google Scholar
  42. Wolffsohn, Michael, 2002: Endlos nach der „Endlösung“: Deutsche und Juden, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Heft 35–36, S. 3–8.Google Scholar
  43. Wolfrum, Edgar, 2000: Die Unfähigkeit zu feiern? Der 8. Mai und der 17. Juni in der bundesdeutschen Erinnerungskultur, in: Sabine Behrenbeck/Alexander Nützenadel (Hg.): Inszenierungen des Nationalstaats. Politische Feiern in Italien und Deutschland seit 1860/71, Köln, S. 221–241.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations