Advertisement

Literaturverzeichnis

  • Michael Weck

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Adorno, Th. W., 1973: Ästhetische Theorie, Frankfurt/M.Google Scholar
  2. Ahlheit, P., 1992: Soziokultur — ein unvollendetes Projekt, in: Sievers, N./Wagner, B. (Hg.): Bestandsaufnahme Soziokultur. Beiträge — Analysen — Konzepte, Stuttgart u.a., 55–62.Google Scholar
  3. Allerbeck, K., 1971:Soziokultur — ein unvollendetes Projekt, in: ders./Rosenmayer, L. (Hg.): Aufstand der Jugend? Neue Aspekte der Jugendsozialarbeit, München.Google Scholar
  4. Anderson, S./Erb, E. (Hg.), 1985: Berührung ist nur eine Randerscheinung. Neue Literatur aus der DDR, Köln.Google Scholar
  5. Andersson, G., 1992: Wahr und falsch; Wahrheit, in: Seiffert, H./Radnitzky, G. (Hg.): Handlexikon der Wissenschaftstheorie, München, 369–375.Google Scholar
  6. Apel, K.-O., 1975: Der Denkweg von Charles Saunders Peirce. Eine Einführung in den amerikanischen Pragmatismus, Frankfurt/M.Google Scholar
  7. Arendt, H., 1989: Vita activa oder Vom tätigen Leben, München.Google Scholar
  8. Arnim, H. H. v., 1980: Ämterpatronage durch politische Parteien. Ein verfassungsrechtlicher und staatspolitischer Diskussionsbeitrag, Wiesbaden.Google Scholar
  9. Aron, R., 1985: Erkenntnis und Verantwortung. Lebenserinnerungen, München u.a.Google Scholar
  10. Aust, S., 1989: Der Baader-Meinhof-Komplex, München.Google Scholar
  11. Baake, D./Blaum, V., 1983: Kommunikation, in: Langenbucher, W. R. u.a. (Hg.), Der Baader-Meinhof-Komplex, 317–319.Google Scholar
  12. Bahners, P., 1992: Die Ordnung der Geschichte. Über Hayden White, in: Merkur 46, 506–521.Google Scholar
  13. Baier, L. u.a., 1986: Die Früchte der Revolte. Über die Veränderung der politischen Kultur durch die Studentenbewegung, Berlin.Google Scholar
  14. Baring, A., 1982: Machtwechsel. Die Ära Brandt-Scheel. In Zusammenarbeit mit Manfred Görtemaker, Stuttgart.Google Scholar
  15. Barsch, B., 1990: Bildhauer in Berlin, in: Gillen, E./Haarmann, R. (Hg.): Kunst in der DDR, Köln, 162–166.Google Scholar
  16. Barthes, R., 1976: S/Z, Frankfurt/M.Google Scholar
  17. Bathrick, D., 1983: Kultur und Öffentlichkeit in der DDR, in: Hohendahl, P. U./Herminghouse, P. (Hg.): Literatur der DDR in den 70er-Jahren, Frankfurt/M, 53–81.Google Scholar
  18. Baumann, Z., 1990: Gesetzgeber und Interpreten: Kultur als Ideologie von Intellektuellen, in: Haferkamp, H. (Hg.): Sozialstruktur und Kultur, Frankfiirt/M., 452–482.Google Scholar
  19. Beck, M., 1988: Dezentrale Kulturpolitik in Berlin. Stellung und Selbstverständnis der Kunstämter der Bezirke. Diplomarbeit am Fachbereich Politische Wissenschaft der Freien Universität Berlin.Google Scholar
  20. Beck, U., 1983: Jenseits von Stand und Klasse?, in: Kreckel, R. (Hg.): Soziale Ungleichheiten, Sonderband 2 der Sozialen Welt, Göttingen, 35–74.Google Scholar
  21. Beck, U., 1986: Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne, Frankfurt/M.Google Scholar
  22. Belwe, K., 1989: Sozialstruktur und gesellschaftlicher Wandel in der DDR, in: Weidenfeld, W./Zimmermann, H. (Hg.): Deutschland-Handbuch. Eine doppelte Bilanz 1949–1989, Bonn, 125–143.Google Scholar
  23. Benhabib, S./Nicholson, L., 1987: Politische Philosophie und die Frauenfrage, in: Fetscher, I./Münkler, H. (Hg.): Pipers Handbuch der politischen Ideen, Band 5: Neuzeit. Vom Zeitalter des Imperialismus bis zu den neuen sozialen Bewegungen, München u.a., 513–562.Google Scholar
  24. Berger, J., 1989: Von der „Kritik der politischen Ökonomie“ zur „soziologischen Theorie der Moderne“, in: Bude, H./Kohli, M. (Hg.): Radikalisierte Aufklärung. Studentenbewegung und Soziologie in Berlin 1965 bis 1970, Weinheim u.a., 185–214.Google Scholar
  25. Berger, P. A., 1991: Von Bewegung in zur Beweglichkeit von Strukturen. Provisorische Überlegungen zur Sozialstrukturanalyse im vereinten Deutschland, in: Soziale Welt, Heft 1, 68–92.Google Scholar
  26. Berger, P. L./Luckmann, Th., 1987: Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit. Eine Theorie der Wissenssoziologie, Frankfurt/M.Google Scholar
  27. Berg-Schlosser, D./Schissler, J. (Hg.), 1987a: Politische Kultur in Deutschland. Bilanz und Perspektiven der Forschung. Sonderheft der Politischen Vierteljahresschrift 18, Opladen.Google Scholar
  28. Berg-Schlosser, D./Schissler, J., 1987b: Perspektiven der Politischen Kultur-Forschung, in: dies. (Hg.), Politische Kultur in Deutschland. Bilanz und Perspektiven der Forschung. Sonderheft der Politischen Vierteljahresschrift 18, 429–434.Google Scholar
  29. Berking, H./Necket, S., 1991: Außenseiter als Politiker. Rekrutierung und Identitäten neuer lokaler Eliten in eine ostdeutschen Gemeinde, in: Soziale Welt, Heft 3, 283–299.Google Scholar
  30. Biedenkopf, K., 1986: „... mit Kultur die Dinge ordnen“, in: Kulturpolitische Mitteilungen 34, 7–11.Google Scholar
  31. Bieling, R., 1988: Die Tränen der Revolution. Die 68er zwanzig Jahre danach, Berlin.Google Scholar
  32. Biller, M., 1991: Mein „68“, in: ders.: Die Tempojahre, München, 206–208.Google Scholar
  33. Bonn, C., 1991: Habitus und Kontext. Ein kritischer Beitrag zur Sozialtheorie Bourdieus. Mit einem Vorwort von Alois Hahn, Opladen.Google Scholar
  34. Bonn, V. (Hg.), 1988: Typologie. Internationale Beiträge zur Poetik, Frankfurt/M.Google Scholar
  35. Bohrer, K. H., 1981: Plötzlichkeit. Zum Augenblick des ästhetischen Scheins, Frankfurt/M.Google Scholar
  36. Boite, K. M./Hradil, St., 1988: Soziale Ungleichheit in der Bundesrepublik Deutschland, Opladen.Google Scholar
  37. Bondy, K., 1957: Jugendliche stören die Ordnung: Bericht und Stellungnahme zu den Halbstarkenkrawallen, München.Google Scholar
  38. Boos, M./Fisch, R., 1987: Die Fallstudie in der Organisationsforschung, in: Windhoff-Heritier, A. (Hg.), Jugendliche stören die Ordnung: Bericht und Stellungnahme zu den Halbstarkenkrawallen, 350–376.Google Scholar
  39. Bormann, A. v., 1992: Kulturelle Konzepte und Szenen im Vergleich. Ihr literarischer Niederschlag in BRD und DDR, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 20/92, 13–26.Google Scholar
  40. Bosetzky, H./Heinrich, P., 1980: Mensch und Organisation. Aspekte bürokratischer Sozialisation. Eine praxisorientierte Einführung in die Soziologie und die Sozialpsychologie der Verwaltung, Köln.Google Scholar
  41. Bomeman, J., 1991: After the Wall. East Meets West in the New Berlin, New York.Google Scholar
  42. Bomeman, J., 1992a: State, Territory, and Identity Formation in the Postwar Berlin, 1945–1989, in: Ferguson, J./Gupta, A. (Hg.), a.a.O., 45–62.Google Scholar
  43. Bomeman, J., 1992b: Belonging in the two Berlins. Kin, state, nation, Cambridge.Google Scholar
  44. Bourdieu, P., 1979: Entwurf einer Theorie der Praxis auf der ethnologischen Grundlage der kaby-tischen Gesellschaft, Frankfurt/M.Google Scholar
  45. Bourdieu, P., 1983: Ökonomisches Kapital, kulturelles Kapital, soziales Kapital, in: Kreckel, R. (Hg.): Soziale Ungleichheiten, Sonderband 2 der Sozialen Welt, Göttingen, 183–198.Google Scholar
  46. Bourdieu, P. u.a., 1983: Die sozialen Gebrauchsweisen der Photographie, Frankfurt/M.Google Scholar
  47. Bourdieu, P., 1985: Sozialer Raum und „Klassen“, in: ders.: Sozialer Raum und „Klassen“. Lecon sur la lecon. Zwei Vorlesungen, Frankfurt/M., 7–46.Google Scholar
  48. Bourdieu, P., 1988a: Die feinen Unterschiede. Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft, Frankfurt/M.Google Scholar
  49. Bourdieu, P., 1988b: Homo academicus, Frankfurt/M.Google Scholar
  50. Bourdieu, P., 1991: Die Illusion der Biographie. Über die Herstellung von Lebensgeschichten, in: Neue Rundschau 102, 109–115.Google Scholar
  51. Bracher, K. D. u.a. 1986: Republik im Wandel. 1969–1974, Stuttgart u.a.Google Scholar
  52. Brown, A., 1984: Introduction, in: ders./Gray, J. (Hg.): Political Culture and Political Change in Communist States, London.Google Scholar
  53. Bruner, E./Turner, V. W. (Hg.), 1986: The anthropology of experience, Urbana u.a.Google Scholar
  54. Bruner, E., 1986: Experience und its Expressions, in: ders./Turner, V. W. (Hg.), a.a.O., 3–32.Google Scholar
  55. Brügge, P., 1988: Träume im Kopf, Sturm auf den Straßen, in: Der Spiegel 18, 78–96.Google Scholar
  56. Bude, H., 1982: Text und soziale Realität. Zu der von Oevermann formulierten Konzeption einer „objektiven Hermeneutik“, in: Zeitschrift für Sozialisationsforschung und Erziehungssoziologie 2, 134–143.Google Scholar
  57. Bude, H., 1985: Der Sozialforscher als Narrationsanimateur. Kritische Anmerkungen zu einer erzähltheoretischen Fundierung der interpretativen Sozialforschung, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 37, 327–336.Google Scholar
  58. Bude, H., 1987: Deutsche Karrieren. Lebenskonstruktionen sozialer Aufsteiger aus der Flakhelfer-Generation, Frankfurt/M.Google Scholar
  59. Bude, H., 1991a: Die Rekonstruktion kultureller Sinnsysteme, in: Flick, U. u.a. (Hg.), a.a.O., 101–112.Google Scholar
  60. Bude, H., 1991b: Das Ende einer tragischen Gesellschaft, in: Leviathan 19, 305–316.Google Scholar
  61. Bude, H. 1992: Bilanz der Nachfolge. Die Bundesrepublik und der Nationalsozialismus, Frankfurt/M.Google Scholar
  62. Bude, H./Kohli, M., 1989: Die Normalisierung der Kritik, in: dies. (Hg.): Radikalisierte Aufklärung. Studentenbewegung und Soziologie in Berlin 1965 bis 1970, Weinheim u.a., 17–42.Google Scholar
  63. Burke, K., 1945: A grammar of motives, New York.Google Scholar
  64. Bussmann, G., 1983: Der staatliche Kunsthandel in der DDR, in: Langenbucher, W. R. u.a. (Hg.), a.a.O., 448–451.Google Scholar
  65. Dahrendorf, R., 1966: Gesellschaft und Demokratie in Deutschland, München.Google Scholar
  66. Danto, A. C., 1968: Analytical Philosophy of History, Cambridge.Google Scholar
  67. Derlien, H.-U., 1986: Soziale Herkunft und Parteibindung der Beamtenschaft, in: Der Bürger im Staat 36, Heft 1, 39–44.Google Scholar
  68. Deutscher Städtetag, 1971: Städtische Kulturpolitik. Empfehlungen, Richtlinien und Hinweise des deutschen Städtetages zur Praxis städtischer Kulturpolitik 1946–1970, Stuttgart u.a.Google Scholar
  69. Dienst, R.-G., 1990: Deutsche Kunst: eine neue Generation XII, in: Das Kunstwerk 3, 3–33.Google Scholar
  70. Dietz, G., 1985: Halbstarke Mädchen, in: Delille, A./Grohn, A. (Hg.): Perlon-Zeit, Berlin, 32–36.Google Scholar
  71. Dilthey, W., 1927: Gesammelte Schriften. 7. Band: Der Aufbau der geschichtlichen Welt in den Geisteswissenschaften, Leipzig u.a.Google Scholar
  72. Domdey, H., 1992: Feindbild: BRD, in: Kursbuch 109: Deutschland, Deutschland, 63–80.Google Scholar
  73. Dowding, K. M., 1991: Rational Choice and Political Power, Aldershot.Google Scholar
  74. Downs, A., 1968: Ökonomische Theorie der Demokratie, Tübingen.Google Scholar
  75. Droysen, J. G., 1964: Historik: Vorlesung über Enzyklopädie und Methodologie der Geschichte, München.Google Scholar
  76. Dyson, K., 1977: Party, State and Bureaucracy in Western Germany, Beverly Hills.Google Scholar
  77. Eco, U., 1977: Das offene Kunstwerk, Frankfurt/M.Google Scholar
  78. Eder, K., 1989a: Jenseits der nivellierten Mittelstandsgesellschaft. Das Kleinbürgertum als Schlüssel einer Klassenanalyse in fortgeschrittenen Industriegesellschaften, in: ders. (Hg.), a.a.O., 341–394.Google Scholar
  79. Eder, K. (Hg.), 1989b: Klassenlage, Lebensstil und kulturelle Praxis. Beiträge zur Auseinandersetzung mit Pierre Bourdieus Klassentheorie, Frankfurt/M.Google Scholar
  80. Eder, K., 1990: Gleichheitsdiskurs und soziale Ungleichheit. Zur Frage nach den kulturellen Grundlagen sozialer Ungleichheit in der modernen Klassengesellschaft, in: Haferkamp, H. (Hg.): Sozialstruktur und Kultur, Frankfurt/M., 177–208.Google Scholar
  81. Eisenmann, P., 1991: Die Jugend in den neuen Bundesländern. Sozialistische Bewußtseinsbildung und ihre Folgen, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 27/91, 3–10.Google Scholar
  82. Engelhardt, M. (Hg.), 1991: Deutsche Lebensläufe. Gespräche, Berlin.Google Scholar
  83. Elias, N., 1976: Ober den Prozeß der Zivilisation. Soziogenetische und psychogenetische Untersuchung. Zwei Bände, Frankfurt/M.Google Scholar
  84. Elias, N., 1987: Die Gesellschaft der Individuen, Frankfurt/M.Google Scholar
  85. Elias, N., 1989: Studien über die Deutschen. Machtkämpfe und Habitusentwicklung im 19. und 20. Jahrhundert, Frankfurt/M.Google Scholar
  86. Ellwein, Th., 1986: Zur Geschichte der öffentlichen Verwaltung in Deutschland. Zwei gegenläufige Prozesse: Zentralisierung und Orientierung an „Land und Leuten“, in: Der Bürger im Staat 36, Heft 1, 3–7.Google Scholar
  87. Ellwein, Th./Schäfer, I., 1985: Wandlungsprozesse in der Verwaltung als Forschungsaufgabe. Werkstatt(eröffnungs)bericht, in: Politische Vierteljahresschrift 26, 438–447.Google Scholar
  88. Enzensberger, H. M., 1992: Die große Wanderung. Dreiunddreißig Markierungen. Mit einer Fußnote ‘Ober einige Besonderheiten bei der Menschenjagd’, Frankfurt/M.Google Scholar
  89. Erbe, G., 1987: Schriftsteller in der DDR. Eine soziologische Untersuchung der Herkunft, der Karrierewege und der Selbsteinschätzung der literarischen Intelligenz im Generationenvergleich, in: Deutschland Archiv 20.Google Scholar
  90. Erbe, G., 1990: Die Schriftsteller und der politische Umbruch in der DDR, in: Prokla 80: Politische Generationen, 71–83.Google Scholar
  91. Erbe, G., 1992: Sozialismus als Gemeinschaft? Die kulturkonservativen Eliten in der Ex-DDR, in: Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte, Heft 6, 564–567.Google Scholar
  92. Esser, H., 1990: ‘Habits’, ‘Frames’ und ‘Rational Choice’. Die Reichweite von Theorien der rationalen Wahl (am Beispiel der Erklärung des Befragtenverhaltens), in: Zeitschrift für Soziologie 4/1990, S. 231–247.Google Scholar
  93. Faktor, J., 1993: Das Polster um uns war künstlich. Was die inoffiziellen Mitarbeiter zur Entstehung des Freiraums im Prenzlauer-Berg beigetragen haben und was dabei zerstört wurde, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 5.1.1993, 27.Google Scholar
  94. Faimberg, H., 1987: Die Ineinanderrückung (Telescoping) der Generationen. Zur Genealogie gewisser Identifizierungen, in: Jahrbuch der Psychoanalyse 20, 114–142.Google Scholar
  95. Feist, G., 1990: Künstlergilde VBK: Eine Organisation in der Wende, in: Gillen, E./Haarmann, R. (Hg.): Kunst in der DDR, Berlin, 49–54.Google Scholar
  96. Fend, H., 1990: Sozialgeschichte des Aurwachsens. Bedingungen des Aurwachsens und Jugendgestalten im zwanzigsten Jahrhundert, Frankfurt/M.Google Scholar
  97. Ferguson, J./Gupta, A. (Hg.), 1992: Cultural Anthropology, Vol. 7, Number 1. Theme Issue: Space, Identity, and Politics of Difference.Google Scholar
  98. Fischer, W./Kohli, M., 1987: Biographieforschung, in: Voges, W. (Hg.): Methoden der Biographie-und Lebenslaufforschung, Opladen, 25–50.CrossRefGoogle Scholar
  99. Fischer-Kowalski, M., 1989: Halbstarke 1958, Studenten 1968: Eine Generation und zwei Rebellionen, in: Preuss-Lausitz, U. u.a., 1989: Kriegskinder, Konsumkinder, Krisenkinder. Zur Sozia-lisationsgeschichte seit dem zweiten Weltkrieg, Weinheim u.a., 53–70.Google Scholar
  100. Fischer-Rosenthal, W., 1991: Biographische Methoden in der Soziologie, in: Flick, U. u.a. (Hg.), a.a.O., 253–256.Google Scholar
  101. Flick, U./Kardorff, E. v./Keupp, H./Rosenstiel, L. v./Wolff, St. (Hg.), 1991: Handbuch Qualitative Sozialforschung. Grundlagen, Konzepte, Methoden und Anwendungen, München.Google Scholar
  102. Foerster, H. v., 1993: Über das Konstruieren von Wirklichkeiten, in: ders.: Wissen und Gewissen. Versuch einer Brücke, Frankfurt/M., 25–49.Google Scholar
  103. Fogt, H., 1982: Politische Generationen. Empirische Bedeutung und theoretisches Modell, Opladen.Google Scholar
  104. Foucault, M., 1976: Oberwachen und Strafen. Die Geburt des Gefängnisses, Frankfurt/M.Google Scholar
  105. Frank, R., 1990: Kultur auf dem Prüfstand. Ein Streif zug durch 40 Jahre kommunaler Kulturpolitik, München.Google Scholar
  106. Franz, P., 1986: Der „constrained choice“-Ansatz als gemeinsamer Nenner individualistischer Ansätze in der Soziologie. Ein Vorschlag zur theoretischen Integration, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 38, 32–54.Google Scholar
  107. Freud, S., 1900: Die Traumdeutung. Gesammelte Werke, Band 2 bis 3, Frankfurt/M.Google Scholar
  108. Friedrich, W., 1990: Mentalitätswandlungen der Jugend in der DDR, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, B/16–17, 25–37.Google Scholar
  109. Friedrichs, J., 1985: Methoden empirischer Sozialforschung, Opladen.Google Scholar
  110. Frye, N., 1964: Analyse der Literaturkritik, Stuttgart.Google Scholar
  111. Frye, N., 1988: Typologie als Denkweise und rhetorische Figur, in: Bonn, V. (Hg.), a.a.O., 64–96.Google Scholar
  112. Fuchs, W., 1983: Jugendliche Statuspassagen oder individualisierte Jugendbiographien?, in: Soziale Welt 34:341–371.Google Scholar
  113. Fuchs, W., 1984: Biographische Forschung. Eine Einführung in Praxis und Methoden, Opladen.CrossRefGoogle Scholar
  114. Fuchs, W./Heinritz, Ch., 1985: Erinnerungen an die 50er-Jahre, in: Jugendwerk der deutschen Shell (Hg.), a.a.O., 43–96.Google Scholar
  115. Gadamer, H.-G., 1972: Wahrheit und Geschichte. Grundzüge einer philosophischen Hermeneutik, Göttingen.Google Scholar
  116. Gau, D., 1990: Kultur als Politik. Eine Analyse der Entscheidungsprämissen und des Entscheidungsverhaltens in der kommunalen Kulturpolitik, München.Google Scholar
  117. Gaus, G., 1983: Wo Deutschland liegt. Eine Ortsbestimmung, Hamburg.Google Scholar
  118. Gebhardt, J., 1987: Politische Kultur und Zivilreligion, in: Berg-Schlosser, D./Schissler, J. (Hg.), a.a.O, 49–60.CrossRefGoogle Scholar
  119. Geertz, C., 1980: Blurred Genres. The refiguration of social thougt, in: The American Scholar 49, 165–179.Google Scholar
  120. Geertz, C., 1983: Dichte Beschreibung. Beiträge zum Verstehen kultureller Systeme, Frankfurt/M.Google Scholar
  121. Geertz, C., 1988: Die künstlichen Wilden. Anthropologen als Schriftsteller, München u.a.Google Scholar
  122. Geißler, R., 1992: Die ostdeutsche Sozialstruktur unter Modernisierungsdruck, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, 29–30/92, 15–28.Google Scholar
  123. Germer, St., 1991: Lauter Vorurteile. Kunst im Beitrittsgebiet, in: Texte zur Kunst, Heft 4, 135–143.Google Scholar
  124. Gillen, E., 1983: Bildende Kunst, in: Langenbucher, W. R. u.a., a.a.O., 99–100 und 104–107.Google Scholar
  125. Glaeßner, G.-J., 1977: Herrschaft durch Kader, Opladen.CrossRefGoogle Scholar
  126. Glaser, H., 1990: Die Kulturgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Band 3: Zwischen Protest und Anpassung 1968–1989, Frankfurt/M.Google Scholar
  127. Glaser, H./Stahl, K.-H., 1974: Die Wiedergewinnung des Ästhetischen. Perspektiven und Modelle einer neuen Soziokultur, München.Google Scholar
  128. Glaser, H./Stahl, K.-H., 1983: Bürgerrecht Kultur, Wien.Google Scholar
  129. Goode, W. J./Hatt, P. K., 1956: Die Einzelfallstudie, in: König, R. (Hg.): Beobachtung und Experiment in der Sozialforschung, Köln, 299–313.Google Scholar
  130. Göhler, G., 1987: Institutionenlehre in der deutschen Politikwissenschaft nach 1945, in: ders. (Hg.): Grundfragen der Theorie politischer Institutionen. Forschungsstand — Probleme — Perspektiven, Opladen.CrossRefGoogle Scholar
  131. Göhler, G., 1989: Dialektik, in: Nohlen, D./Schulze, R.-O. (Hg.): Politikwissenschaft Theorien — Methoden-Begriffe, 155–158.Google Scholar
  132. Göhler, G./Schmalz-Bruns, R., 1988: Perspektiven der Theorie politischer Institutionen, in: Politische Vierteljahresschrift 29, 309–349.Google Scholar
  133. Gransow, V., 1984: Fünf Kulturen und ein Trilemma. Notizen zur DDR-Kulturpolitik, in: DDR-Report 8,430–433.Google Scholar
  134. Greffrath, M., 1988: Die mißbrauchte Kraft des Schönen. Auf dem Weg in die „Kulturgesellschaft“, in: Die Zeit 48 v. 25. November 1988, 65–66.Google Scholar
  135. Greiffenhagen, M., 1982: Anders als andere? Zur Sozialisation von Pfarrerskindern, in: ders. (Hg.): Pfarrerskinder. Autobiographisches zu einem protestantischen Thema, Stuttgart, 14–34.Google Scholar
  136. Greiffenhagen, M. (Hg.), 1984: Das evangelische Pfarrhaus. Eine Kultur- und Sozialgeschichte, Stuttgart.Google Scholar
  137. Greiffenhagen, M., 1986: Das evangelische Pfarrhaus in Deutschland: Urbild und Vorbild bürgerlichen Lebens, in: ders.: Von Potsdam nach Bonn. Zehn Kapitel zur Politischen Kultur Deutschlands, München u.a., 123–144.Google Scholar
  138. Greveras, I.-M., 1983: Kultur, in: Langenbucher, W. R. u.a. (Hg.), Von Potsdam nach Bonn. Zehn Kapitel zur Politischen Kultur Deutschlands, 344–347.Google Scholar
  139. Grolle, I., 1982: Ein Pfarrer als Vater, in: Greiffenhagen (Hg.): Pfarrerskinder. Autobiographisches zu einem protestantischen Thema, Stuttgart.Google Scholar
  140. Groschopp, H., 1990: Das System der perfekten Kulturverwaltung. Kulturpolitikstrukturen in der DDR bis zum Herbst 1989, in: Kulturpolitische Mitteilungen, Heft 3, 40–44.Google Scholar
  141. Grunow, D./Hegner, F./Kaufmann, F.-X., 1978: Bürger und Verwaltung. 4 Bände, Frankfurt/M. u.a.Google Scholar
  142. Günther, Th., 1992: Die subkulturellen Zeitschriften in der DDR und ihre kulturgeschichtliche Bedeutung, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 20/92, 27–36.Google Scholar
  143. Habermas, J., 1973: Legitimationsprobleme im Spätkapitalismus, Frankfurt/M.Google Scholar
  144. Habermas, J., 1983: Strukturwandel der Öffentlichkeit. Untersuchung zu einer Kategorie der bürgerlichen Gesellschaft, Darmstadt u.a.Google Scholar
  145. Habermas, J., 1985: Moderne und postmoderne Architektur, in: ders.: Die Neue Unübersichtlichkeit. Kleine Politische Schriften 5, Frankfurt/M., 11–29.Google Scholar
  146. Habermas, J., 1987: Theorie des kommunikativen Handelns, 2 Bände, Frankfurt/M.Google Scholar
  147. Habermas, J., 1990: Vorwort zur Neuauflage, in: ders.: Strukturwandel der Öffentlichkeit. Untersuchung zu einer Kategorie der bürgerlichen Gesellschaft, Frankfurt/M.Google Scholar
  148. Haftendorn, H., 1989: Außenpolitische Prioritäten und Handlungsspielraum. Ein Paradigma zur Analyse der Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland, in: Politische Vierteljahresschrift 30, 32–49.Google Scholar
  149. Hanke, I, 1987: Alltag und Politik. Zur politischen Kultur einer unpolitischen Gesellschaft. Eine Untersuchung zur erzählenden Gegenwartsliteratur in der DDR in den 70er-Jahren, Opladen.CrossRefGoogle Scholar
  150. Harvey, D., 1989: The Condition of Postmodemity. An Enquiry into the Origins of Cultural Change, Cambridge.Google Scholar
  151. Häsing, H. u.a. (Hg.), 1979: Narziß. Ein neuer Sozialisatjonstypus?, Bensheim.Google Scholar
  152. Häußermann, H., 1977: Die Politik der Bürokratie. Einführung in die Soziologie der staatlichen Verwaltung, Frankfurt/M u.a.Google Scholar
  153. Häußermann, H./Siebel, W. 1987: Neue Urbanität, Frankfurt/M.Google Scholar
  154. Hein, Ch., 1990: Die fünfte Grundrechenart. Aufsätze und Reden 1987–1990, Frankfurt/M.Google Scholar
  155. Hegel, G. W. F., 1949: Vorlesungen über die Philosophie der Geschichte, Band 11, in: ders.: Sämtliche Werke in 20 Bänden, Stuttgart.Google Scholar
  156. Heidegger, M., 1984: Sein und Zeit, Tübingen.Google Scholar
  157. Heinzen, G./Koch, U., 1987: Von der Nutzlosigkeit, erwachsen zu werden, Reinbek.Google Scholar
  158. Hirsch, J./Roth, R., 1986: Das neue Gesicht des Kapitalismus. Vom Fordismus zum Post-Fordismus, Hamburg.Google Scholar
  159. Hirschmann, A. O., 1992: Denken gegen die Zukunft. Die Rhetorik der Reaktion, München u.a.Google Scholar
  160. Hochgrebe, V., 1982: Im Mittelpunkt: die Predigt, in: Greiffenhagen, M. (Hg.): Pfarrerskinder. Autobiographisches zu einem protestantischen Thema, Stuttgart, 66–80.Google Scholar
  161. Hoffmann, H., 1979: Kultur für alle. Perspektiven und Modelle, Frankfurt/M.Google Scholar
  162. Hoffmann, H., 1985: Kultur für morgen. Ein Beitrag zur Lösung der Zukunftsprobleme, Frankfurt/M.Google Scholar
  163. Honneth, A., 1992: Konzeptionen der „civil-society“, in: Merkur 46, 61–66.Google Scholar
  164. Hopf, Ch., 1989: Das Faschismusthema in der Studentenbewegung und in der Soziologie, in: Bude, H./Kohli, M. (Hg.): Radikalisierte Aufklärung. Studentenbewegung und Soziologie in Berlin 1965 bis 1970, Weinheim u.a., 71–86.Google Scholar
  165. Horkheimer, M./Adorno, Th. W., 1986: Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente, Frankfurt/M.Google Scholar
  166. Hradil, St., 1992: Die „objektive“ und die „subjektive“ Modernisierung. Der Wandel der westdeutschen Sozialstruktur und die Wiedervereinigung, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 29–30/92, 3–14.Google Scholar
  167. Hucke, J./Wollmann, H., 1980: Methodenprobleme der Implementationsforschung, in: Mayntz, R. (Hg.), Aus Politik und Zeitgeschichte, 216–235.Google Scholar
  168. Hurreimann, K./Nordlohne, E., 1989: Sozialisation, in: Endruweit, G./Trommsdorff, G., (Hg.): Wörterbuch der Soziologie, 3 Bände, Stuttgart, 604–611.Google Scholar
  169. Hübner-Funk, S., 1990: Die „Hitlerjugend Generation“: umstrittenes Objekt und streitbares Subjekt der deutschen Zeitgeschichte, in: Prokla 80, 84–98.Google Scholar
  170. Iser, W., 1972: Der implizite Leser, München.Google Scholar
  171. Jameson, F., 1986: Postmoderne — eine amerikanische Internationale, in: Huyssen, A./Scherpe, K. R. (Hg.): Postmoderne. Zeichen eines kulturellen Wandels, Reinbek, 45–102.Google Scholar
  172. Jann, W., 1983: Staatliche Programme und „Verwaltungskultur“. Bekämpfung des Drogenmißbrauchs und der Jugendarbeitslosigkeit in Schweden, Großbritannien und der Bundesrepublik Deutschland im Vergleich, Opladen.Google Scholar
  173. Jann, W., 1986a: „Vier Kulturtypen, die alles erklären?“, in: Politische Vierteljahresschrift 27, 361–377.Google Scholar
  174. Jann, W., 1986b: Politikwissenschaftliche Verwaltungsforschung, in: Beyme, K. v. (Hg.): Politikwissenschaft in der Bundesrepublik Deutschland Entwicklungsprobleme einer Disziplin. Politische Vierteljahresschrift: Sonderband 17, 209–230.Google Scholar
  175. Japp, K. P., 1986: Wie psychosoziale Dienstleistungen organisiert werden, Frankfurt/M.Google Scholar
  176. Jäger, M., 1989: Kultur und Kulturpolitik in der DDR, in: Weidenfeld, W./Zimmermann, H. (Hg.): Deutschland-Handbuch. Eine doppelte Bilanz 1949–1989, Bonn, 431–447.Google Scholar
  177. Jugendwerk der deutschert Shell (Hg.), 1985: Jugendliche und Erwachsene ‘85. Generationen im Vergleich, 5 Bande, Opladen.Google Scholar
  178. Kadritzke, U., 1989: Produktive und unproduktive Illusionen in der Studentenbewegung, in: Bude, H./Kohli, M. (Hg.): Radikalisierte Aufklärung. Studentenbewegung und Soziologie in Berlin 1965 bis 1970, Weinheim u.a., 239–282.Google Scholar
  179. Kaiser, K., 1990: Kunst ist nicht nur sozial, wenn sie unmittelbar nützlich ist. Interview von Eberhard Seidel-Pielen, in: Kulturpolitische Mitteilungen 3, 45–47.Google Scholar
  180. Kalischeuer, O., 1991a: Glaubensfragen. Über Karl Marx &; Christus & andere Tote, Frankfurt/M.Google Scholar
  181. Kallscheuer, O., 1991b: Phantom Marxismus. Rückblick auf den materialistischen Glauben, in: ders, 1991, a.a.O., 41–60.Google Scholar
  182. Kallscheuer, O., 1991c: Grüne Glaubenslehren. Kleine politische Theologie der Ökopax-Bewegung, in: ders., 1991, a.a.O., 61–94.Google Scholar
  183. Kallscheuer, O., 1991d: Ökumene welcher Moderne? Kleine Anfrage zur Marschrichtung im antifundamentalistischen Kampf, in: ders., 1991, a.a.O., 123–140.Google Scholar
  184. Kamper, D./Wulf, Ch. (Hg.), 1982: Die Wiederkehr des Körpers, Frankfurt/M.Google Scholar
  185. Kapferer, N., 1990: Das Feindbild der marxistisch-leninistischen Philosophie in der DDR 1945–1988, Darmstadt.Google Scholar
  186. Keupp, H., 1987: Soziale Netzwerke — Eine Metapher des gesellschaftlichen Umbruchs?, in: ders./Röhrle, B. (Hg.), a.a.O., 11–53.Google Scholar
  187. Keupp, H./Röhrle, B. (Hg.), 1987: Soziale Netzwerke, Frankfurt/M.Google Scholar
  188. Keupp, H., 1989: Auf der Suche nach der verlorenen Identität, in: ders./Bilden, H. (Hg.): Verunsicherung. Das Subjekt im gesellschaftlichen Wandel. Münchner Beiträge zur Sozialpsychologie, Göttingen, 47–69.Google Scholar
  189. Klages, H./Schäfer, P., 1983: Organisation kommunaler Kulturverwaltung. Ergebnisse und Vorgehensweise einer empirischen Untersuchung, Speyer.Google Scholar
  190. Kleinschmid, H., 1987: Ideologische Auseinandersetzung in zivilisierten Formen. Zur DDR-Kulturpolitik im Herbst 1986, in: Deutschland Archiv 20, 67.Google Scholar
  191. Klier, F., 1988: Abreißkalender. Versuch eines Tagebuchs, München.Google Scholar
  192. Kohli, M. (Hg.), 1978: Soziologie des Lebenslaufs, Darmstadt u.a.Google Scholar
  193. Kohli, M., 1985: Die Institutionalisierung des Lebenslaufs. Historische Befunde und theoretische Argumente, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 37, 1–29.Google Scholar
  194. Kohli, M./Robert, G. (Hg.), 1984: Biographie und soziale Wirklichkeit. Neue Beiträge und Forschungsperspektiven, Stuttgart.Google Scholar
  195. Koselleck, R., 1989: Vergangene Zukunft. Zur Semantik geschichtlicher Zeiten, Frankfurt/M.Google Scholar
  196. König, H., 1992: Die deutsche Einheit im Schatten der NS-Vergangenheit, in: Leviathan 3, 359–379.Google Scholar
  197. Krause, T., 1992: Deutscher Kulturpessimismus. Im Bruch der Zivilisation, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 3.6.1992.Google Scholar
  198. Land, R./Possekel, R., 1992: Intellektuelle aus der DDR. Diskurs und Identität. Forschungsbericht, Berlin.Google Scholar
  199. Landua, D., 1992: „Magere Zeiten“. Eine Bilanz der Wohlfahrtsentwicklung in Ostdeutschland aus der Sicht der Betroffenen, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 29–30/92, 29–43.Google Scholar
  200. Langenbucher, W. R./Rytlewski, R./Weyergraf, B. (Hg.), 1983: Kulturpolitisches Wörterbuch Bundesrepublik Deutschland/Deutsche Demokratische Republik im Vergleich, Stuttgart.Google Scholar
  201. Langghut, G., 1983: Protestbewegung. Entwicklung — Niedergang — Renaissance. Die Neue Linke seit 1968, KölaGoogle Scholar
  202. Lasch, Ch., 1982: Das Zeitalter des Narzißmus, München.Google Scholar
  203. Leggewie, C., 1988: 1968: Ein Laboratorium der nachindustriellen Gesellschaft? Zur Tradition der antiautoritären Revolte seit den sechziger Jahren, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 20/88, 3–15.Google Scholar
  204. Lehmbruch, G., 1991: Die deutsche Vereinigung: Strukturen und Strategien, in: Politische Vierteljahresschrift 32, 585–604.Google Scholar
  205. Leitner, O., 1983: Rockszene DDR. Aspekte einer Massenkultur im Sozialismus, Reinbek.Google Scholar
  206. Lemke, Ch., 1991: Die Ursachen des Umbruchs 1989. Politische Sozialisation in der ehemaligen DDR, Opladen.CrossRefGoogle Scholar
  207. Lessing, G. E., 1891: Sämtliche Schriften. Band 7, Stuttgart.Google Scholar
  208. Levitt, C., 1984: Children of Privilege: Student Revolt in the Sixties, Toronto u.a.Google Scholar
  209. Lötsch, I./Lötsch, M., 1985: Soziale Strukturen und Triebkräfte. Versuch einer Zwischenbilanz und Weiterfuhrung der Diskussion, in: Jahrbuch für Soziologie und Sozialpolitik, Berlin, 175–212.Google Scholar
  210. Löwenthal, R., 1970: Der romantische Rückfall, Stuttgart u.a.Google Scholar
  211. Luckmaim, Th., 1988: Die „massenkulturelle“ Sozialform der Religion, in: Soeffher, H.-G. (Hg.): Kultur und Alhag. Sonderband 5 der Sozialen Welt, 37–48.Google Scholar
  212. Luhmann, N., 1968: Soziologie des politischen Systems, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 20.Google Scholar
  213. Luhmann, N., 1975: Allgemeine Theorie organisierter Sozialsysteme, in: ders.: Soziologische Aufklärung 2. Aufsätze zur Theorie der Gesellschaft, Opladen, 39–50.Google Scholar
  214. Luhmann, N./Schorr, K. E., 1982: Das Technologiedefizit der Erziehung und die Pädagogik, in: dies. (Hg.): Zwischen Technologie und Selbstreferenz, Frankfurt/M., 11–40.Google Scholar
  215. Lübbe, H., 1988: Der Mythos der „kritischen Generation“. Ein Rückblick, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 20/88, 17–25.Google Scholar
  216. Mannheim, K., 1964: Das Problem der Generationen, in: ders.: Wissenssoziologie, Berlin u.a., 509–565.Google Scholar
  217. March, J. G./Olsen, J. P., 1984: The New Institutionalism: Organisational Factors in Political life, in: American Political Science Review 78, 734–749.CrossRefGoogle Scholar
  218. March, J. G./Olsen, J. P., 1989: Rediscovering Institutions. The Organizational Basis of Politics, New York.Google Scholar
  219. Maren-Grisebach, M., 1982: Philosophie der Grünen, München.Google Scholar
  220. Marcuse, H., 1968: Kultur und Gesellschaft, 2 Bände, Frankfurt/M.Google Scholar
  221. Marquard, O., 1984: Das Über-Wir — Bemerkungen zur Diskursethik, in: Stierle, K./Warning, R. (Hg.), 1984: Das Gespräch, München, 29–44.Google Scholar
  222. Marx, K., 1979: Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie. Band 1, Berlin (Ost).Google Scholar
  223. Mayntz, R., 1971: Soziologie der Organisation, Reinbek.Google Scholar
  224. Mayntz, R. (Hg.), 1980: Implementation politischer Programme. Empirische Forschungsberichte, Königstein/Ts.Google Scholar
  225. Mayntz, R. (Hg), 1983: Implementation Politischer Programme. Band 2: Ansätze zur Theoriebildung, Königstein/Ts.Google Scholar
  226. Mayntz, R., 1985: Soziologie der öffentlichen Verwaltung, Heidelberg.Google Scholar
  227. Mayntz, R., 1988: Political Intentions and Legal Measures: The Determinants of Policy Decisions, in: Daintith, T. (ed.): Law as an Instrument of Economic Policy: Comparative and Critical Approaches, Berlin, 56–71.Google Scholar
  228. Mayntz, R., 1992: Modernisierung und Logik von interorganisatorischen Netzwerken, in: Journal für Sozialforschung 32, Heft 1, 19–32.Google Scholar
  229. Mayntz, R./Scharpf, F., 1973: Kriterien, Voraussetzungen und Einschränkungen aktiver Politik, in: dies. (Hg.): Planungsorganisation. Die Diskussion um die Reform von Regierung und Verwaltung des Bundes, München, 115–145.Google Scholar
  230. Medick, H., 1982: Plebejische Kultur, plebejische Öffentlichkeit, plebejische Ökonomie. Ober Erfahrungen und Verhaltensweisen Besitzarmer und Besitzloser in der Obergangsphase zum Kapitalismus, in: Berdahl, R. M. u.a. (Hg.): Klassen und Kultur. Sozialanthropologische Perspektiven in der Geschichtsschreibung, Frankfurt/M., 157–205.Google Scholar
  231. Meier, K., 1992: Wissenschaftlerbiographien in der Wendezeit, in: Berliner Journal für Soziologie, Heft 5, 299–312.Google Scholar
  232. Meuschel, S., 1991: Wandel durch Auflehnung. Thesen zum Verfall bürokratischer Herrschaft in der DDR, in: Deppe, R./Dubiel, H./Rödel, U. (Hg.): Demokratischer Umbruch in Osteuropa, Frankfurt/M., 26–47.Google Scholar
  233. Meuschel, S., 1992: Legitimation und Parteiherrschaft. Zum Paradox von Stabilität und Revolution in der DDR 1945–1989, Frankfurt/M.Google Scholar
  234. Meyer, G., 1985: Zur Soziologie der DDR-Machtelite. Qualifikationsstruktur, Karriereweg und „politische Generationen“, in: Deutschland Archiv 17, 506–528.Google Scholar
  235. Michalski, K. (Hg.), 1990: Osteuropa — Obergänge zur Demokratie?, in: Transit 1.Google Scholar
  236. Michalski, K. (Hg.), 1991: Europa und Civil Society. Castelgandolfo-Gespräche 1989, Stuttgart.Google Scholar
  237. Mittag, K., 1991: Generationstypische Prägungen von Kulturexperten, in: Göschel, A., a.a.O., 147–158.Google Scholar
  238. Mitter, A., 1992: Die Aufarbeitung der DDR-Geschichte, in: Die Gestaltung der deutschen Einheit. Geschichte — Politik — Gesellschaft, Bonn, 365–387.Google Scholar
  239. Moosbach, G., 1991: Analyse und Ausweitung kommunaler Kulturprogramme, in: dies./Göschel, A.: Kommunale Kulturpolitik in Dokumenten. Berichte, Projekte, Konzepte (Deutsches Institut für Urbanistik), Berlin.Google Scholar
  240. Möllemann, J. W., 1990: Das neue Interesse an der Kultur, in: Cornel, H./Knigge, V. (Hg.): Das neue Interesse an der Kultur, Hagen, 23–34.Google Scholar
  241. Muschter, G./Thomas, R. (Hg.), 1992: Jenseits der Staatskultur. Traditionen autonomer Kunst in der DDR, München.Google Scholar
  242. Mühlberg, D., 1983: Woher wir wissen, was Kultur ist. Gedanken zur geschichtlichen Ausbildung der aktuellen Kulturauffassung, Berlin (Ost).Google Scholar
  243. Müller, H., 1991: Die Reflexion ist am Ende, die Zukunft gehört der Kunst, in: Lettre International 13, 22–23.Google Scholar
  244. Münch, R., 1986: Kultur der Moderne, 2 Bände, Frankfurt/M.Google Scholar
  245. Münkler, H., 1992: Wieviel Tugend braucht die Demokratie? Voraussetzungen der Zivilgesellschaft, in: Die Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte 38, 612–617.Google Scholar
  246. Mythos Berlin, 1987: Mythos Berlin. Zur Wahrnehmungsgeschichte einer industriellen Metropole. Eine szenische Ausstellung auf dem Gelände des Anhalter Bahnhofs. Katalog zur Ausstellung, Berlin.Google Scholar
  247. Nave-Herz, R., (Hg.), 1988: Wandel und Kontinuität in der Bundesrepublik Deutschland, Stuttgart.Google Scholar
  248. Negt, O./Kluge, A., 1974: Öffentlichkeit und Erfahrung. Zur Organisationsanalyse von bürgerlicher und proletarischer Öffentlichkeit, Frankfurt/M.Google Scholar
  249. Neubert, E., 1990: Eine protestantische Revolution, Osnabrück.Google Scholar
  250. Niethammer, L., 1985: Lebenserfahrung und kollektives Gedächtnis. Die Praxis der „Oral History“. Unter Mitarbeit von W. Trapp, Frankfurt/M.Google Scholar
  251. Niethammer, L., 1988: Annäherung an den Wandel. Auf der Suche nach der volkseigenen Erfahrung in der Industrieprovinz der DDR, in: BIOS 1, 19–66.Google Scholar
  252. Niethammer, L., 1990: Das Volk der DDR und die Revolution. Versuch einer historischen Wahrnehmung der laufenden Ereignisse, in: Schüddekopf, Ch. (Hg.), a.a.O., 251–279.Google Scholar
  253. Niethammer, L./Plato, A. v./Wierling, D., 1991: Die volkseigene Erfahrung. Eine Archäologie des Lebens in der Industrieprovinz der DDR 30 biographische Eröffnungen, Berlin.Google Scholar
  254. Nietsche, F., 1969: Werke. Band 3, Frankfurt/M. u.a.Google Scholar
  255. Nipperdey, Th., 1988: Wie das Bürgertum die Moderne fand, Berlin.Google Scholar
  256. Nuscheier, F./Steffani, W. (Hg.), 1972: Pluralismus. Konzeptionen und Kontroversen, München.Google Scholar
  257. Oevermann, U./Allert, T./Konau, E./Krambeck, J., 1979: Die Methodologie einer „objektiven Hermeneutik“ und ihre allgemeine forschungslogische Bedeutung in den Sozialwissenschaften, in: Soeffner, H.-G. (Hg.): Interpretative Verfahren in den Sozial- und Textwissenschaften, Stuttgart, 352–433.Google Scholar
  258. Offe, C., 1972: Strukturprobleme des kapitalistischen Staates. Aufsätze zur politischen Soziologie, Frankfurt/M.Google Scholar
  259. Offe, C., 1974: Rationalitätskriterien und Funktionsprobleme politisch administrativeri Handelns, in Leviathan 2, 333–345.Google Scholar
  260. Offe, C., 1984: Arbeitsgesellschaft — Strukturprobleme und Zukunftsperspektiven, Frankfurt/M.Google Scholar
  261. Pankoke, E., 1989: Verwaltungssoziologie, in: Endruweit, G./Trommsdorf, G. (Hg.): Wörterbuch der Soziologie. 3 Bände, Stuttgart, 791–795.Google Scholar
  262. Parkin, F., 1983: Strategien sozialer Schließung und Klassenbildung, in: Kreckel, R. (Hg.): Soziale Ungleichheiten. Sonderband 2 der Sozialen Welt, Göttingen, 121–135.Google Scholar
  263. Pätzke, H., 1990: Der staatliche Kunsthandel der DDR, in: Gillen, E./Haarmann, R. (Hg.): Kunst in der DDR, Berlin, 57–62.Google Scholar
  264. Peirce, Ch. S., 1976: Schriften zum Pragmatismus und Pragmatismus, Frankfurt/M.Google Scholar
  265. Peirce, Ch. S., 1983: Phänomen und Logik der Zeichen, Frankfurt/M.Google Scholar
  266. Piaget, J., 1973: Der Strukturalismus, Olten.Google Scholar
  267. Plessner, H., 1988: Die verspätete Nation. Über die politische Verfügbarkeit bürgerlichen Geistes, Frankfurt/M.Google Scholar
  268. Preuss-Lausitz, U., 1989: Vom gepanzerten zum sinnstiftenden Körper, in: ders. u.a., a.a.O., 89–106.Google Scholar
  269. Preuss-Lausitz, U./Zeiher, H./Geulen, D., 1989: Was wir unter Sozialisationsgeschichte verstehen, in: Preuss-Lausitz, U. u.a. (Hg.), a.a.O., 11–25.Google Scholar
  270. Preuss-Lausitz, U. u.a. (Hg.), 1989: Kriegskinder, Konsumkinder, Krisenkinder. Zur Sozialisationsgeschichte seit dem zweiten Weltkrieg, Weinheim u.a.Google Scholar
  271. Prokop, H., 1986: Verwaltungskultur, in: Der Bürger im Staat 36, Heft 1, 18–22.Google Scholar
  272. Rabehl, B., 1988: Am Ende der Utopie. Die politische Geschichte der Freien Universität Berlin. In Zusammenarbeit mit H. Müller-Enbergs, Berlin.Google Scholar
  273. Raulff, U. (Hg.), 1987: Mentalitäten-Geschichte. Zur Rekonstruktion geistiger Prozesse, Berlin.Google Scholar
  274. Roos, P. (Hg.), 1982: Trau keinem über dreißig. Eine Generation zwischen besetzten Stühlen. 28 Wortmeldungen, Frankfurt/M.Google Scholar
  275. Rosenmayer, L., 1976: Schwerpunkte der Jugendsoziologie, in: König, R. (Hg.): Handbuch der empirischen Sozialforschung, Band 6: Jugend, Stuttgart.Google Scholar
  276. Rossade, W., 1990: Kulturmuster in der DDR. Ein Werkstattbericht, in: Mänicke-Gyöngyösi, K./Rytlewski, R. (Hg.): Lebensstile und Kulturmuster in sozialistischen Gesellschaften, 50–72.Google Scholar
  277. Roth, R./Rucht, D. (Hg.), 1991: Neue Soziale Bewegungen in der Bundesrepublik Deutschland, Bonn.Google Scholar
  278. Rupp, H. K./Noetzel, Th., 1991: Macht, Freiheit, Demokratie. Anfänge der westdeutschen Politikwissenschaft. Biographische Annäherungen, Marburg.Google Scholar
  279. Rutschky, M., 1983: Wartezeit. Ein Sittenbild, Köln.Google Scholar
  280. Rutschky, M., 1984: Jugend? Nein danke, in: ders.: Zur Ethnographie des Inlands. Verschiedene Beiträge, Frankfurt/M., 172–174.Google Scholar
  281. Rytlewski, R., 1984: Politik in der DDR als Ritual — das Beispiel der Jugendweihe, in: DDR-Report 17, 714–717Google Scholar
  282. Rytlewski, R., 1987: Soziale Kultur als politische Kultur: Die DDR, in: Berg-Schlosser, D./Schissler, J. (Hg.), a.a.O., 238–246.CrossRefGoogle Scholar
  283. Rytlewski, R., 1989a: Politische Kultur und Generationswechsel in der DDR: Tendenzen zu einer alternativen politischen Kultur, in: Claußen, B. (Hg.): Politische Sozialisation Jugendlicher in Ost und West, Bonn, 209–224.Google Scholar
  284. Rytlewski, R., 1989b: Ein neues Deutschland? Merkmale, Differenzierungen und Wandlungen in der politischen Kultur der DDR, in: Der Bürger im Staat 39, Heft 3, 151–156.Google Scholar
  285. Rytlewski, R., 1991a: Kulturpolitik, in: Holtmann, E. (Hg.): Politiklexikon. Unter Mitarbeit von U. Brinkmann und H. Pehle, München u.a., 310–313.Google Scholar
  286. Rytlewski, R., 1991b: „Tut Berlin gut?“ — Die externen Effekte der neuen Kulturpolitik, in: Süß, W. (Hg.): Die Bundesrepublik in den achtziger Jahren. Innenpolitik. Politische Kultur. Außenpolitik, Opladen.Google Scholar
  287. Rytlewski, R./Sauer, B./Treziak, U., 1987: Politische und soziale Rituale in der DDR, in: Berg-Schlosse, D./Schissler, J. (Hg.), a.a.O., 247–258.Google Scholar
  288. Sauer, B., 1989: Volksfeste in der DDR. Zum Verhältnis von Volkskultur und Arbeiterkultur, in: Der Bürger im Staat 39, Heft 3, 213–217.Google Scholar
  289. Scharpf, F. W./Reissert, B./Schnabel, F., 1976: Theorie und Empirie des kooperativen Föderalismus in der Bundesrepublik, Kronberg/Ts.Google Scholar
  290. Scharpf, F. W., 1991: Die Handlungsfähigkeit des Staates am Ende des zwanzigsten Jahrhunderts, in: Politische Vierteljahresschrift 32, 621–634.Google Scholar
  291. Schäfer, I., 1987: Bürokratie und Autonomie, in: Windhoff-Heritier (Hg.), a.a.O., 44–65.Google Scholar
  292. Schelsky, H., 1975: Die skeptische Generation. Eine Soziologie der deutschen Jugend, Frankfurt u.a.Google Scholar
  293. Schienstock, G., 1991: Managementsoziologie — ein Desiderat der Industriesoziologie. Theoretische Perspektiven einer Soziologie des Managements, in: Soziale Welt 42, 349–376.Google Scholar
  294. Schluchter, W., 1985: Aspekte bürokratischer Herrschaft, München.Google Scholar
  295. Schmidt, D., 1990: Abgeschlossen Landschaften. Diether Schmidt im Gespräch mit Echhart Gillen, in: Gillen, E./Haarmann, R. (Hg.): Kunst in der DDR, Köln, 26–31.Google Scholar
  296. Schüddekopf, Ch. (Hg.), 1990: „Wir sind das Volk!“. Flugschriften, Aufrufe und Texte einer deutschen Revolution. Mit einem Nachwort von Lutz Niethammer, Reinbek.Google Scholar
  297. Schütze, F., 1976: Zur Hervorlockung und Analyse von Erzählungen thematisch relevanter Geschichten im Rahmen soziologische Feldforschung — dargestellt an einem Projekt zur Erforschung kommunaler Machtstrukturen, in: Arbeitsgruppe Bielefelder Soziologen (Hg.): Kommunikative Sozialforschung, München, 156–260.Google Scholar
  298. Schütze, F., 1987: Das narrative Interview in Interaktionsfeldstudien, Hagen.Google Scholar
  299. Schütze, Y., 1988: Zur Veränderung im Eltern-Kind-Verhältnis seit der Nachkriegszeit, in: Nave-Herz, R. (Hg.), a.a.O., 95–112.Google Scholar
  300. Schütze, Y./Geulen, D., 1989: Die „Nachkriegskinder“ und die „Konsumkinder“: Kindheitsverläufe zweier Generationen, in: Preuss-Lausitz, U. u.a. (Hg.), 1989: Kriegskinder, Konsumkinder, Krisenkinder. Zur Sozialisationsgeschichte seit dem zweiten Weltkrieg, Weinheim u.a., 29–52.Google Scholar
  301. Schwan, A., 1991: Politische Theorie des Rationalismus und der Aufklärung, in: Lieber, H.-J. (Hg.): Politische Theorie von der Antike bis zur Gegenwart, Bonn, 157–257.Google Scholar
  302. Schwencke, O./Sievers, N. (Hg.), 1988: Kulturpolitik ist Gesellschaftspolitik. Festschrift zum siebzigsten Geburtstag von Alfons Spielhoff, Hagen.Google Scholar
  303. Seebacher-Brandt, B., 1991: Die Linke und die Einheit, Berlin.Google Scholar
  304. Seiler, M., 1992: Der tapfere innere Held, in: Kursbuch 108: Heroisierungen, 35–46.Google Scholar
  305. Sennet, R., 1986: Verfall und Ende des öffentlichen Lebens. Die Tyrannei der Intimität, Frankfurt/M.Google Scholar
  306. Siebel, W., 1989: Stadtkultur, in: Ästhetik und Kommunikation 18, Heft 70/71: Lebensstile, 132–139.Google Scholar
  307. Sievers, N., 1988: „Neue Kulturpolitik. Programmatik und Verbandseinfluß am Beispiel der Kulturpolitischen Gesellschaft, Hagen.Google Scholar
  308. Simon, K., 1987: Die kommunale Selbstverwaltung in der politischen Kultur und Verwaltungskultur, in: Windhoff-Heritier, A. (Hg.), a.a.O., 91–110.Google Scholar
  309. Soeffner, H.-G., 1979: Interaktion und Interpretatioa Überlegungen zu Prämissen des Interpretie-rens in Sozial- und Literaturwissenschaft, in: ders. (Hg.): Interpretative Verfahren in den Sozial-und Textwissenschaften, Stuttgart, 328–351.Google Scholar
  310. Soefiher, H.-G., 1988: Kulturmythos und kulturelle Realität(-en), in: ders. (Hg.): Kultur und Alltag. Sonderband 5 der Sozialen Welt, 3–20.Google Scholar
  311. Soefiher, H.-G., 1989: Auslegung des Alltags — Der Alltag der Auslegung. Zur wissenssoziologischen Konzeption einer sozialwissenschaftlichen Hermeneutik. Unter redaktioneller Mitarbeit von L. Vogt, Frankfurt/M.Google Scholar
  312. Süskind, P., 1990: Deutschland, eine Midlife-Crisis, in: Der Spiegel 38, 116–125.Google Scholar
  313. Staritz, D., 1985: Geschichte der DDR 1949–1985, Frankfurt/M.Google Scholar
  314. Staritz, D., 1989: Zur Geschichte der DDR, in: Weidenfeld, W./Zimmermann, H. (Hg.): Deutschland-Handbuch. Eine doppelte Bilanz 1949–1989, Bonn, 69–85.Google Scholar
  315. Starobinski, J., 1989: Der Stil der Autobiographie, in: Niggl, G. (Hg.): Die Autobiographie. Zu Form und Geschichte einer literarischen Gattung, Darmstadt, 200–213.Google Scholar
  316. Stierle, K., 1990: Geschichte als Exemplum — Exemplum als Geschichte. Zur Pragmatik und Poetik narrativer Texte, in: Koselleck, R./Stempel, W.-D. (Hg.): Geschichte — Ereignis und Erzählung, München, 347–376.Google Scholar
  317. Sturm, R., 1987: Verwaltungskultur, in: Berg-Schlosser, D./Schissler, J. (Hg.), a.a.O., 422–428.Google Scholar
  318. Taylor, Ch., 1991: Die Beschwörung der Civil Society, in: Michalski, K. (Hg.): Europa und Civil Society. Castelgandolfo-Gespräche 1989, Stuttgart, 52–81.Google Scholar
  319. Telegraph, 1990: Löst Wiedervereinigung Probleme?, Nr. 3, 6.2.1990, von der Umwelt-Bibliothek Berlin herausgegeben Informationsblatt, 29–31.Google Scholar
  320. Thomae, H., 1991: Biographische Methode in der Psychologie, in: Flick, U. u.a. (Hg.), a.a.O., 249–253.Google Scholar
  321. Thompson, E. P., 1987: Die Entstehung der englischen Arbeiterklasse, Frankfurt/M.Google Scholar
  322. Trommler, F., 1983a: Kulturpolitik der Deutschen Demokratischen Republik, in: Langenbucher, W. R. u.a. (Hg.), a.a.O., 390–397.Google Scholar
  323. Trommler, F., 1983b: Kulturpolitik der Nachkriegszeit, in: Langenbucher, W. R. u.a. (Hg.), a.a.O., 407–414.Google Scholar
  324. Turner, V., 1981: Social dramas and stories about them, in: Mitchel, W. J. T. (Hg.): On narratie, Chicago u.a., 135–164.Google Scholar
  325. Ulrich, H.-B., 1991: Schmerzgrenze. 11 Porträts im Gespräch, Berlin.Google Scholar
  326. Vesper, B., 1977: Die Reise, Frankfurt/M.Google Scholar
  327. Voges, W. (Hg.), 1987: Methoden der Biographie und Lebenslaufforschung, Opladen.Google Scholar
  328. Voges, W., 1987a: Sozialforschung auf der Grundlage einer Lebenslaufperspektive, in: ders. (Hg.), a.a.O., 9–22.Google Scholar
  329. Wagner, B., 1992: Fünfzehn Jahre Stadtteilkultur. Ein Rückblick mit Ausblick, in: Sievers, N./Wagner, B. (Hg.): Bestandsaufnahme Soziokultur. Beiträge, Analysen, Konzepte, Stuttgart u.a., 369–388.Google Scholar
  330. Waschkuhn, A., 1989: Institutionentheorie, in: Nohlen, D/Schulz, R.-O. (Hg.): Pipers Wörterbuch zur Politik. Band 1: Politikwissenschaft. Theorien — Methoden — Begriffe, München, 377–380.Google Scholar
  331. Weber, H., 1991: DDR: Grundriß der Geschichte, Hannover.Google Scholar
  332. Weber, M., 1985: Wirtschaft und Gesellschaft. Grundrisse der verstehenden Soziologie, Tübingen.Google Scholar
  333. Weck, M., 1989: Kultur fór andere? Eine Untersuchung zum Verhältnis kulturpolitischer Konzeptionen und gesellschaftlicher Schichten am Kunstamt Kreuzberg von Berlin. Diplomarbeit am Fachbereich Politikwissenschaft der Freien Universität Berlin.Google Scholar
  334. Weck, M., 1991: Lebensstile und Kulturverwaltung: Theoretische und methodische Vorschläge, empirische Ergebnisse, in: Kulturpolitische Gesellschaft (Hg.): Lebensstil und Gesellschaft — Gesellschaft der Lebensstile? Neue kulturpolitische Herausforderungen, Hagen, 206–213.Google Scholar
  335. Weck, M., 1992: Der ironische Westen und der tragische Osten, in: Kursbuch 109: Deutschland, Deutschland, 133–149.Google Scholar
  336. Weck, M., 1994: Die Hermeneutik der Verwaltung (Diskussionspapiere und Materialien aus der Abteilung Sozialpolitik und Public Policy, Universität Hannover, Nr. 5), Hannover.Google Scholar
  337. Weck, M./Heinelt, H., 1994: Probleme des Präferenzbegriffs (Diskussionspapiere und Materialien aus der Abteilung Sozialpolitik und Public Policy, Universität Hannover, Nr. 6), Hannover.Google Scholar
  338. Weick, K. E., 1976: Educational organisation as loosely coupled systems, in: Admanistrative Science Quarterly 21, 1–19.CrossRefGoogle Scholar
  339. Weick, K. E., 1985: Der Prozeß des Organisierens, Frankfurt/M.Google Scholar
  340. Weihe, U., 1989: Systemtheorie und Systemtransformation, in: Nohlen, D./Schulze, R.-O. (Hg.): Politikwissenschaft. Theorien — Methoden — Begriffe, 1009–1014Google Scholar
  341. White, H., 1981: The value of narrativity in the represantation of reality, in: Mitchel, W. J. T. (Hg.): On narrative, Chicago u.a., 1–23.Google Scholar
  342. White, H., 1986: Auch Klio dichtet oder Die Fiktion des Faktischen. Studien zur Tropologie des historischen Diskurses, Stuttgart.Google Scholar
  343. Wildavsky, Aaron, 1987: Choosing Preferences by Constructing Institutions: A Cultural Theory of Preference Formation, in: American Political Science Review, 3–21.Google Scholar
  344. Wilgohs, J./Schulz, M., 1990: Reformbewegung und Volksbewegung. Politische und soziale Aspekte im Umbruch der DDR-Gesellschaft, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 16–17/90, 15–24.Google Scholar
  345. Williams, R., 1967: Was heißt „gemeinsame Kultur“?, in: ders.: Innovationen, Frankfurt/M.Google Scholar
  346. Willis, P., 1991: Jugend-Stile. Zur Ästhetik der gemeinsamen Kultur. Unter Mitarbeit von S. Jones, J. Canaan und G. Hurd, Hamburg.Google Scholar
  347. Windhoff-Heritier, A., 1987a: Policy Analyse. Eine Einführung, Frankfurt/M. u.a.Google Scholar
  348. Windhoff-Héritier, A., 1991: Institutions, Interests and Political Choice, in: Czada, R. M./dies. (eds.): Political Choice, Frankturt/M, 27–52.Google Scholar
  349. Windhoff-Heritier, A. (Hg.), 1987b: Verwaltung und ihre Umwelt. Festschrift für Thomas Ellwein, Opladen.Google Scholar
  350. Wir wam die stärkste Partei..., 1978: Erfahrungsberichte aus der Welt der K-Gruppen, BerlinGoogle Scholar
  351. Wissmann, M./Hauck, R. (Hg.), 1983: Jugendprotest im demokratischen Staat, Stuttgart.Google Scholar
  352. Woderich, R., 1992: Mentalitäten zwischen Anpassung und Eigensinn, in: Deutschland Archiv 25, 21–32.Google Scholar
  353. Wolf, Ch., 1990: Im Dialog. Aktuelle Texte, Frankfurt/M.Google Scholar
  354. Wollmann, H. (Hg.), 1979: Politik im Dickicht der Bürokratie. Beiträge zur Implementationsforschung. Sonderheft des Leviathan 3, Opladen.Google Scholar
  355. Wollmann, H., 1991: Kommunalpolitik und -verwaltung in Ostdeutschland: Institutionen und Handlungsmuster im „paradigmatischen“ Umbruch. Eine empirische Skizze, in: Blanke, B. (Hg.): Staat und Stadt. Systematische, vergleichende und problemorientierte Analysen „dezentraler“ Politik. Unter Mitarbeit von Susanne Benzler. Sonderheft der Politischen Vierteljahresschrift 22, Opladen, 237–259.Google Scholar
  356. Wollmann, H./Hellstern, G.-M., 1977: Sozialwissenschaftliche Untersuchungsregeln und Wirkungsforschung. Zur Chance kritischer Sozialwissenschaft im Rahmen staatlicher Forschungsaufträge, in: Haungs, P. (Hg.): Res Publica. Dolf Sternberger zum 70. Geburtstag, München, 415–466.Google Scholar
  357. Zapf, W., 1983: Die Wohlfahrtsentwicklung in Deutschland seit der Mitte des 19. Jahrhunderts, in: Conze, W./Lepsius, R. M. (Hg.): Sozialgeschichte der Bundesrepublik Deutschland, Stuttgart, 46–65.Google Scholar
  358. Ziehe, H., 1975: Pubertät und Narzißmus. Sind Jugendliche entpolitisiert?, Frankfurt/M.Google Scholar
  359. Zimmermann, H., 1976: Politische Aspekte in der Herausbildung, dem Wandel und der Verwendung des Konzeptes „wissenschaftlich-technische Revolution“ in der DDR, in: Sonderheft des Deutschland Archivs, 17ff.Google Scholar
  360. Zinnecker, J., 1987: Jugendkultur 1940–1985, Opladen.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1995

Authors and Affiliations

  • Michael Weck

There are no affiliations available

Personalised recommendations