Advertisement

Alternative Ansätze in den Niederlanden

Chapter
  • 64 Downloads

Zusammenfassung

Man kann den in der Bundesrepublik verfolgten migrations- und minderheitenpolitischen Kurs und die Konturen, die diese Politikvariante angenommen hat, erst richtig im europäischen Vergleich erkennen. Für diesen Vergleich bietet sich das Nachbarland Niederlande an, weil dort unter mehr oder weniger vergleichbaren Bedingungen und ca. zeitgleich zu der immer restriktiver werdenden “Ausländer”-Politik in der Bundesrepublik eine gesellschaftspolitisch fundierte, demokratietheoretisch begründete und fast alle Bereiche der Gesellschaft umfassende Minderheitenpolitik in Gang gesetzt wurde: eine Politik, die nicht nur auf die ethnischen Minderheiten gerichtet war, sondern die Demokratisierung aller Institutionen der Gesellschaft zum Ziel hatte. Was bei diesem Ländervergleich direkt ins Auge fällt, ist, daß in der Bundesrepublik seit Anfang der 80er Jahre eine zunehmend “wertrational” orientierte Politik, die auf (Re)ethnisierung und Refeudalisierung der Gesellschaft hinausläuft, betrieben wird. Im Gegensatz dazu ist in den Niederlanden eine eher pragmatisch, zweckrational ausgerichtete Politiklinie zu beobachten. Statt einer wertrationalorientierten Strategie, in der die Situation der Migranten nur punktuell wahrgenommen wurde und in der ethnienspezifische Momente zu konstitutiven Regularprinzipien der Gesellschaft stilisiert wurden, haben die niederländischen Politiker mit ihrer pragmatischen Vorgehensweise die Partizipation der Minderheiten in den Vordergrund gestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 755.
    Vgl. dazu D. Thränhardt, 1987, S. 13f.Google Scholar
  2. 756.
    Ausführlich dazu der Abschnitt “Der pädagogischer Diskurs”.Google Scholar
  3. 757.
    Vgl. Minderhedennota 1983.Google Scholar
  4. 758.
    Vgl. K. Groenendijk, 1985 S. 40.Google Scholar
  5. 759.
    Vgl. Minderhedennota 1983.Google Scholar
  6. 760.
    Ausführlich dazu der Abschnitt “Positionen der Parteien in den Niederlanden”.Google Scholar
  7. 761.
    Vgl. H. Lutz 1995, S. 34.Google Scholar
  8. 762.
    Vgl. K. Groenendijk 1994, S. 26f.Google Scholar
  9. 763.
    Ausführlich zu Flüchtlingspolitik der Niederlande F. Eckardtl992, S. 8ff.Google Scholar
  10. 764.
    Vgl. K. Groenendijk 1994, S. 34.Google Scholar
  11. 765.
    Vgl. H. Lutz 1995, S. 34.Google Scholar
  12. 766.
    Vgl. H. Entzinger 1994, S. 209.Google Scholar
  13. 767.
    Vgl. H. Entzinger 1994, S. 209.Google Scholar
  14. 768.
    Vgl. H. Entzinger 1994, S. 210.Google Scholar
  15. 769.
    Vgl. H. Entzinger 1994, S. 210.Google Scholar
  16. 770.
    Vgl. H. Lutz 1995, S. 35.Google Scholar
  17. 771.
    Vgl. H. Entzinger 1994, S. 210.Google Scholar
  18. 772.
    Vgl. WRR (Wissenschaftlicher Rat für die Regierungspolitik) 1989.Google Scholar
  19. 773.
    Vgl. WRR 1989.Google Scholar
  20. 774.
    Vgl. H. Entzinger 1994, S. 213.Google Scholar
  21. 775.
    Vgl. H. Lutz 1995, S. 36.Google Scholar
  22. 776.
    Vgl. J. Habermas 1993, S. 156.Google Scholar
  23. 777.
    Vgl. H. Lutz 1995, S. 36.Google Scholar
  24. 778.
    Vgl. L. Hoffmann 1994, S. 68ff.Google Scholar
  25. 779.
    Vgl. Hand T.K., 1984/85, S. 4746.Google Scholar
  26. 780.
    Vgl. ausführlich dazu den Abschnitt “systemische Sphäre”.Google Scholar
  27. 781.
    Vgl. H. Entzinger 1994, S. 205.Google Scholar
  28. 782.
    Vgl. K. Groenendijk 1985, S. 39.Google Scholar
  29. 783.
    Vgl. K. Groenendijk, 1985, S. 39f.Google Scholar
  30. 784.
    Vgl. H. Entzinger 1984, S. 57.Google Scholar
  31. 785.
    Vgl. H. Entzinger 1984, S. 57.Google Scholar
  32. 786.
    Vgl. K. Groenendijk 1985, S. 75.Google Scholar
  33. 787.
    Vgl. K. Groenendijk 1986, S. 41.Google Scholar
  34. 788.
    Vgl. H. Entzinger 1985, S. 94.Google Scholar
  35. 789.
    K. Groenendijk 1986, S. 40.Google Scholar
  36. 790.
    Einleitung der “Minderhedennota” 1983; auszugsweise deutsche Übersetzung abgedruckt in: ZAR-Dokumentation 3/1984, S. 169.Google Scholar
  37. 791.
    Vgl. K. Groenendijk 1986, S. 43.Google Scholar
  38. 792.
    Vgl. K. Groenendijk 1986, S. 43f.Google Scholar
  39. 793.
    Vgl. M. Budzinski 1988, S. 3.Google Scholar
  40. 794.
    Vgl. K. Groenendijk 1986, S. 45f.Google Scholar
  41. 795.
    Vgl. M. Budzinski 1988, S. 3.Google Scholar
  42. 796.
    Vgl. dazu den Abschnitt “öffentlich-politische Sphäre”.Google Scholar
  43. 797.
    Vgl. K. Groenendijk 1986, S. 47f.Google Scholar
  44. 798.
    Vgl. Groenendijk 1985, S. 75.Google Scholar
  45. 799.
    Ausführlich dazu folgender Abschnitt “Kommunaler Wahlrechtsdiskurs in der parteipolitischen Diskussion”.Google Scholar
  46. 800.
    Vgl. K. Groenendijk 1987, S. 21ff.Google Scholar
  47. 801.
    Vgl. Donner 1974 zitiert nach K. Groenendijk 1989, S. 2Google Scholar
  48. 802.
    Vgl. K. Groenendijk 1989, S. 3.Google Scholar
  49. 803.
    Vgl. H. Entzinger 1984, S. 62f.Google Scholar
  50. 804.
    Vgl. J. Rath 1988, S. 4.Google Scholar
  51. 805.
    Vgl. J. Rath 1988, S. 9.Google Scholar
  52. 806.
    Vgl.J.Rathl988,S.9/10.Google Scholar
  53. 807.
    Vgl. J. Rath 1988, S. 10.Google Scholar
  54. 808.
    Vgl. K. Groenendijk 1989, S. 5.Google Scholar
  55. 809.
    Vgl. J. Rath 1988, S. 10/11.Google Scholar
  56. 810.
    Vgl. J. Rath 1988, S. 11.Google Scholar
  57. 811.
    Vgl. J. Rath 1988, S. 12.Google Scholar
  58. 812.
    Vgl. J. Rath 1988, S. 4.Google Scholar
  59. 813.
    Vgl. K. Groenendijk 1989, S. 4.Google Scholar
  60. 814.
    Vgl. K. Groenendijk 1989, S. 4.Google Scholar
  61. 815.
    Vgl. J. Rath 1988, S. 12.Google Scholar
  62. 816.
    Vgl. J. Rath 1988, S. 13.Google Scholar
  63. 817.
    Vgl. J. Rath 1988, S. 13.Google Scholar
  64. 818.
    Vgl. J. Rath 1988, S. 14.Google Scholar
  65. 819.
    Vgl. J. Rath 1988, S. 14.Google Scholar
  66. 820.
    Vgl. J. Rath 1988, S. 15.Google Scholar
  67. 821.
    Artikel 9 des Ausländergesetzes begründet das Aufenthaltsrecht für Besitzer einer Aufenthaltserlaubnis. Artikel 10, Absatz 1 des Ausländergesetzes begründet das Aufenthaltsrecht für Besitzer einer Aufenthaltsberechtigung oder anerkannte Flüchtlinge; Absatz 2 begründet ein unbeschränktes Aufenthaltsrecht für Familienangehörige dieser zwei Kategorien Ausländer und für zugelassene ausländische Familienangehörige von Niederländern; in: Sieveking/Barwig u.a. (Hrsg.): 1989, S. 360.Google Scholar
  68. 822.
    Gemeindegesetz (Stb. 1931, 89), zuletzt geändert durch Gesetz vom 29. August 1985 (Stb, 1985, 478): abgedruckt in: K. Sieveking/K. Barvig/K. Lörscher/C. Schuhmacher (Hrsg.): Das Kommunalwahlrecht für Ausländer. Baden-Baden 1989, S. 360 (inoffizielle Übersetzung).Google Scholar
  69. 823.
    Vgl. J. Rath 1988, S. 16.Google Scholar
  70. 824.
    Vgl. Wahlprogramme von CDA und WD abgedruckt in: Lipschits. Verkiezingsprogram-ma’s 1989.Google Scholar
  71. 825.
    Vgl. J. Rath 1988, S. 6.Google Scholar
  72. 826.
    Vgl. J. Rath 1988, S. 6.Google Scholar
  73. 827.
    Vgl. J. Rath 1988, S. 7.Google Scholar
  74. 828.
    Vgl. Bij. Hand., T.K., 1976/77, S. 13991/5.Google Scholar
  75. 829.
    Vgl. Bij. Hand., T.K., 1978/79, S. 13991/8.Google Scholar
  76. 830.
    Vgl. Hand. T.K., 1984/85,26.1./2.5.1985, S. 4746.Google Scholar
  77. 831.
    Vgl. W.-D. Bukow 1989, S. 15.Google Scholar
  78. 832.
    Vgl. CDA in: Verkiezings-Programma’s 89, S. 392ff.Google Scholar
  79. 833.
    Vgl. W.-D. Bukow 1989, S. 18.Google Scholar
  80. 834.
    Vgl. W.-D. Bukow 1989, S. 20.Google Scholar
  81. 835.
    Vgl. W.-D. Bukow 1989, S. 21.Google Scholar
  82. 836.
    Vgl. W.-D. Bukow 1989, S. 24.Google Scholar
  83. 837.
    Vgl. W.-D. Bukow 1989, S. 25.Google Scholar
  84. 838.
    Vgl. PvdA in: Verkiezings-Programma’s 89, S. 25Iff.Google Scholar
  85. 839.
    Vgl. Bij. Hand., T.K., 1976/77, 13991/5.Google Scholar
  86. 840.
    Vgl. J. Rath 1988, S. 5.Google Scholar
  87. 841.
    Vgl. Hand. T.K., 1984/85,26.1./2.5.85 (74ste en 75ste vergadering).Google Scholar
  88. 842.
    Vgl. Hand., E.K., 1984/85, 33,27.8.85.Google Scholar
  89. 843.
    Vgl. WD in: Verkiezings-Programma’s 1989, S. 65ff.Google Scholar
  90. 844.
    Vgl. Groen Links in: Verkiezings.Programma’s 1989, S. 367.Google Scholar
  91. 845.
    D 66 in: Verkiezingsprogramma 1986–1990, Den Haag, S. 32.Google Scholar
  92. 846.
    Vgl. D 66Verkiezings-Programma’s 1989, S. 273ff.Google Scholar
  93. 847.
    Vgl. W.-D. Bukow 1989, S. 27.Google Scholar
  94. 848.
    Vgl. SGP; GPV in: Verkiezingsprogramma’s 1989.Google Scholar
  95. 849.
    Vgl. GPV in: Verkiezingsprogramma’s 1989 S. 161.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1997

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations