Advertisement

Die standardisierte Befragung als wissenschaftlich-empirische Methode

  • Wiebke Möhring
  • Daniela Schlütz
Chapter
  • 242 Downloads
Part of the Studienbücher zur Kommunikations- und Medienwissenschaft book series (STBKUM)

Zusammenfassung

In diesem ersten Kapitel legen wir die Grundlagen für die Auseinandersetzung mit der standardisierten Befragung. Wir stellen zunächst den Forschungsprozess als Ganzes dar und die Position, die die Befragung in diesem Rahmen einnimmt. Anschließend machen wir uns Gedanken über die Güte medienwissenschaftlicher Befragungen und darüber, wie man eine solche Studie durchführt und wie man die Befragten dafür rekrutiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bortz, Jürgen & Döring, Nicola (2002). Forschungsmethoden und Evaluation (2. Aufl.). Berlin: Springer. (Ein umfangreiches und anspruchsvolles Lehrbuch, das sowohl den gesamten Forschungsprozess wie verschiedene Einzelmethoden behandelt.)Google Scholar
  2. Brosius, Hans-Bernd & Koschel, Friederike (2001): Methoden der empirischen Kommunikationsforschung: Eine Einführung. Opladen: Westdeutscher Verlag. (Eine didaktisch sehr gut aufbereitete, grundlegende Einführung für Studenten der Medien- und Kommunikationswissenschaft.)CrossRefGoogle Scholar
  3. Gabler, Siegfried & Hoffmeyer-Zlotnik, Jürgen H. P. (1997). Stichproben in der Umfragepraxis. Opladen: Westdeutscher Verlag. (Ein hilfreicher Sammelband zur aktuellen Diskussion und zu Problemen der Stichprobenziehung.)CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Wiebke Möhring
  • Daniela Schlütz

There are no affiliations available

Personalised recommendations