Advertisement

Abschließende Bemerkungen

  • Christian Blümm
Part of the Business-to-Business-Marketing book series (BTBM)

Zusammenfassung

Wenn auch nach Abschluß der Untersuchung von keinem Primat impliziten Wissens gesprochen werden kann (die vorliegende Arbeit läßt den Schluß zu, daß implizites und explizites Wissen komplementäre Unternehmensressourcen darstellen), so werden doch Hinweise fur das Vorhandensein und die Bedeutung impliziten Wissens im Innovationsprozeß geliefert. Für Unternehmen, die einem dynamischen Wettbewerb ausgesetzt sind, eröffnen sich daraus sowie aus dem Umstand, daß sich bisher sowohl die Wissenschaft als auch die Praxis in der Hauptsache auf das Management expliziten Wissens beschränkt, neue Chancen. Durch eine einseitige Fokussierung expliziten Wissens wird die Entwicklung der Ressource „implizites Wissen“ bisher dem Zufall überlassen. Ein Ausbau des strategischen Managements von implizitem Wissen — ohne hierbei das explizite Wissen zu vernachlässigen — könnte somit für Unternehmen die Mobilisierung letzter, bisher noch brachliegender nutzenstiftender Ressourcen in einem immer härteren Kampf um dauerhafte Wettbewerbsvorteile bedeuten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Christian Blümm

There are no affiliations available

Personalised recommendations