Advertisement

Grundzüge eines integrierten Konzeptes einer koordinations- und verhaltenssteuerungsorientierten internen Rechnungslegung

  • Joachim Eigler
Chapter
  • 55 Downloads
Part of the Neue betriebswirtschaftliche Forschung book series (NBF, volume 294)

Zusammenfassung

Vor dem Hintergrund der Defizite von Systemen und Verfahren der internen Rechnungslegung bei Dezentralisation werden aus dem System von Anforderungen Gestaltungsempfehlungen für ein Konzept einer internen Rechnungslegung bei Dezentralisation abgeleitet. Diese sind als erster Beitrag für Überlegungen zu einer organisatorischen Theorie der internen Rechnungslegung zu werten. Als Grundlage für die Ableitung eines integrierten Konzeptes wird der Ansatz zu einer Führungsrechnung von Riebel aufgegriffen und um weitere Elemente erweitert (vgl. z.B. 1994, 595–614). Dieser Ansatz beinhaltet eine Nutzung des Rechnungswesens als Instrument der Unternehmungsführung. Im Folgenden werden zunächst die Grundidee und die Ansatzpunkte der konzeptionellen Weiterentwicklung der Einzelkosten- und Deckungsbeitragsrechnung zu einer Führungsrechnung aufgezeigt. Insbesondere wird gezeigt, dass die Führungsrechnung aufgrund ihrer besonderen Merkmale eine geeignete Grundlage für ein Konzept einer internen Rechnungslegung in dezentralisierten Unternehmungen bietet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Joachim Eigler

There are no affiliations available

Personalised recommendations