Advertisement

BIOS pp 73-93 | Cite as

Der alltägliche Kalte Krieg in Berlin 1948 bis 1961

  • Erika M. Hoerning
Chapter
  • 67 Downloads

Zusammenfassung

In den Westzonen der späteren Bundesrepublik Deutschland fand 1948 die Währungsreform statt. Mit der Durchführung der Währungsreform im Ostsektor von Berlin und der DDR wurde die westliche Währungsreform auch für die Westsektoren von Berlin durchgeführt. Dadurch wurde Groß-Berlin in zwei Währungsgebiete gespalten (erste politische und administrative Teilung Berlins). Die Währungstrennung innerhalb Berlins hatte für diejenigen, die in einem Währungsgebiet lebten, aber im anderen Währungsgebiet arbeiteten, häufig existenzbedrohende Folgen. Gleichzeitig entwickelten sich Berufskarrieren, die von der Ungleichheit der beiden Währungen (erheblich) profitierten. Geld- und Warenschmuggel und illegaler Geldumtausch gehörten zum Alltag in beiden Teilen Berlins, ohne daß bei den darin verwickelten Personen ein Unrechtsgefühl entstand. Die Studie zeigt, welche alltagstheoretischen Konstruktionen zum Kalten Krieg in Erzählungen ehemaliger Grenzgänger/innen und Grenzhändler/innen zur Legitimation des Handelns verwendet wurden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Backer, John H. 1983: Die deutschen Jahre des Generals Clay. Der Weg zur Bundesrepublik 1945–1949, MünchenGoogle Scholar
  2. Bark, Dennis L. und David R. Gress 1989: A History of West Germany, Bd. 1: From Shadow to Substance 1945–1963, Oxford/Cambridge, Mass.Google Scholar
  3. Berliner Morgenpost 2. September 1961Google Scholar
  4. Borgelt, Hans 1983: Das war der Frühling von Berlin oder Die goldenen Hungerjahre. Eine Berlin-Chronik, München (2. Auflage)Google Scholar
  5. Bundesminister des Innern (Hrsg.) 1961: Die Flucht aus der Sowjetzone und die Sperrmaßnahmen des Kommunistischen Regimes vom 13. August 1961 in Berlin. Bonn und Berlin: Bundesministerium für Gesamtdeutsche FragenGoogle Scholar
  6. Conradt, Sylvia und Kirsten Heckmann-Danz 1987: Reichstrdmmerstadt. Nachkriegsleben in Berlin, Darmstadt/NeuwiedGoogle Scholar
  7. Exner, Kurt 1982: Interview mit dem ehemaligen Senator für Arbeit und Soziales im 2. Senat Willy Brandt, gewählt am 12.01.1959 bis 1967 (Senat Heinrich Albertz)Google Scholar
  8. Frankfurter Rundschau 30. September 1961Google Scholar
  9. Hauptamt für Statistik und Wahlen von Groß-Berlin (Hrsg.) 1950: Berlin in Zahlen 1950, BerlinGoogle Scholar
  10. Hallen, Andreas und Thomas Lindenberger 1987: Frontstadt mit Lücken. Ein Versuch über die Halbwahrheiten von Blockade und Luftbrücke. In: Berliner Geschichtswerkstatt e.V. (Hrsg.). Der Wedding - Hart an der Grenze, Berlin, S. 182–204Google Scholar
  11. Hellmann, Lilian 1987: Zeit der Schurken, Frankfurt a. M.Google Scholar
  12. Herzfeld, Hans 1973: Berlin in der Weltpolitik 1945–1970, Berlin/New YorkGoogle Scholar
  13. Hoerning, Erika M. 1988: The Myth of Female Loyalty. The Journal of Psychohistory 16 Jg. Heft 1, S. 19–45Google Scholar
  14. Hornig, Harry 1958: Tageskurs 1:4. Drehbuch zum Dokumentarfilm der DEFA. Fundstelle: Katalog der Kultur-und Dokumentarfilme aus der Bundesrepublik Deutschland 19491959, Wiesbaden-Dotzheim 1960.Google Scholar
  15. Hurwitz, Harold 1983: Die politische Kultur der Bevölkerung und der Neubeginn konservativer Politik, KölnGoogle Scholar
  16. Hurwitz, Harold 1984: Die Eintracht der Siegermächte und die Orientierungsnot der Deutschen 1945–1946, KölnGoogle Scholar
  17. Jaenecke, Heinrich 1989: Das deutsche Trauma. Die Geschichte der Teilung - Legende und Wirklichkeit, HamburgGoogle Scholar
  18. Keiderling, Gerhard 1982: Die Berliner Krise 1948/49. Zur imperialistischen Strategie des kalten Krieges gegen den Sozialismus und der Spaltung Deutschlands (Akademie der Wissenschaften der DDR. Schriften des Zentralinstituts für Geschichte 69), Berlin (DDR)Google Scholar
  19. Koeppen, Wolfgang 1980: Tauben im Gras, Frankfurt a. M.Google Scholar
  20. Kordon, Klaus 1982: Einer wie Frank, WeinheimGoogle Scholar
  21. Kordon, Klaus, Rudolf Herfurtner, Jo Pestum, Mirijam Pressler und Stefan Stumpe 1989: Brausepulver. Geschichten aus den 50er Jahren, KölnGoogle Scholar
  22. Kuby, Erich 1984: Aus schöner Zeit. Vom Carepaket zur Nachrüstung: Der kurze deutsche Urlaub, HamburgGoogle Scholar
  23. Meyer, Sibylle und Eva Schulze 1984: Wie wir das alles geschafft haben. Alleinstehende Frauen berichten über ihr Leben nach 1945, MünchenGoogle Scholar
  24. Meyer, Sibylle und Eva Schulze 1985: Von Liebe sprach damals keiner. Familienalltag in der Nachkriegszeit, MünchenGoogle Scholar
  25. Pillau, Horst 1987: Der Kaiser von Neukölln, MünchenGoogle Scholar
  26. Ranke, Winfried 1989: “Kultur, Pajoks und CARE-Pakete” in: Winfried Ranke, Carola Jüllig, Jürgen Reiche, Dieter Vorsteher: Kultur, Pajoks und CARE-Pakete. Eine Berliner Chronik 1945–1949. Herausgegeben vom Verein der Freunde und Förderer des Berlin Museums in Zusammenarbeit mit dem Berlin Museum. Berlin, S. 9–31Google Scholar
  27. Rochler, Klaus (Hrsg.) 1980: Geschichten aus der Geschichte der Bundesrepublik. Deutschland 1949–1979, Darmstadt/NeuwiedGoogle Scholar
  28. Salomon, Ernst von 1984: Der Fragebogen, ReinbekGoogle Scholar
  29. Schütrumpf, Jörn 1984: “Zu einigen Aspekten des Grenzgängerproblems im Berliner Raum von 1948/49 bis 1961” in: Rolf Badstübner, Jochen Cerny und Gerhard Keiderling (Hrsg.): Jahrbuch für Geschichte. Studien zur Geschichte der Deutschen Demokratischen Republik. Berlin (DDR), S. 333–358Google Scholar
  30. Shell, Kurt L. 1965: Bedrohung und Bewährung. Führung und Bevölkerung in der Berlin-Krise, Köln/OpladenGoogle Scholar
  31. Shukert, Elfrieda B. und Barbara S. Scibetta 1988: War Brides of World War II, Novato, Ca.Google Scholar
  32. Spiegel, Der (9. Oktober 1967): Berlin - Stadt in Bedrängnis 21 Jg., Heft 42, S. 27–36Google Scholar
  33. Statistisches Landesamt Berlin (Hrsg.) 1953, 1954, 1958, 1959, 1960: Statistisches Jahrbuch Berlin, BerlinGoogle Scholar
  34. Steininger, Rolf 1985: Eine Chance zur Wiedervereinigung? Die Stalin-Note vom 10. März 1952. Darstellung und Dokumentation auf der Grundlage unveröffentlichter britischer und amerikanischer Akten, BonnGoogle Scholar
  35. Tag, Der (31. August 1961)Google Scholar
  36. Tagesspiegel, Der (7. September 1961)Google Scholar
  37. Tagesspiegel, Der (11.02.1990): Diskussion um Todesfälle in ehemaligen Internierungslagern. Vogelsang, Thilo 1983: Das geteilte Deutschland, München (12. Aufl.)Google Scholar
  38. Wemmer, Hans 1959: “Die Freie Stadt Westberlin - die Wechselstubenspekulation und das Grenzgängerproblem”, Geld und Kredit (DDR). 4 Jg., Heft 1, S. 3–28Google Scholar
  39. Wills, Gary 1987: “Nachwort” in: Lilian Hellmann: Zeit der Schurken, Frankfurt, S. 116–123Google Scholar
  40. Zimmer, Dieter 1982: Für’n Groschen Brause, Bergisch-GladbachGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1993

Authors and Affiliations

  • Erika M. Hoerning

There are no affiliations available

Personalised recommendations