Advertisement

Begründung und Entwicklung der Untersuchungsinstrumente

  • Klaus Hage
  • Heinz Bischoff
  • Horst Dichanz
  • Klaus-D. Eubel
  • Heinz-Jörg Oehlschläger
  • Dieter Schwittmann
Chapter
  • 114 Downloads

Zusammenfassung

Zu einer allgemein akzeptierten Definition von „Unterrichtsmethode“ ist die Erziehungswissenschaft bis heute nicht gelangt. Die jüngste Diskussion zwischen Klafki und Menck (1976), und im Anschluß daran zwischen Bürger und Adl-Amini auf dem IPN-Seminar 1979 (vgl. Adl-Amini/Künzli 1980) zeigt, wie sehr man bei diesem Thema aneinander vorbeireden kann. Dabei scheint doch dem praktizierenden Didaktiker „Unterrichtsmethode“ alltägliches Handwerkszeug zu sein. Allerdings verkürzt sich der Methodenbegriff des Praktikers nur allzuoft auf ein technisches Verständnis: Unterrichtsmethode als Handlungstechnik des Lehrers. Methode im Sinne eines sinnstiftenden Zusammenhangs gerät im Handlungszwang des Alltags nur allzuoft aus dem Blick.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1985

Authors and Affiliations

  • Klaus Hage
  • Heinz Bischoff
  • Horst Dichanz
  • Klaus-D. Eubel
  • Heinz-Jörg Oehlschläger
  • Dieter Schwittmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations