Advertisement

Weitere steuerliche Aspekte

  • Thomas Dobler

Zusammenfassung

Die Gewerbesteuerpflicht endet in Abhängigkeit von der Rechtsform nach § 4 Abs. 2 GewStDV:
  • bei Einzelunternehmen und Personengesellschaften mit der Einstellung der werbenden Tätigkeit. Im Insolvenzverfahren zählen Tätigkeiten des Insolvenzverwalters zu den werbenden Tätigkeiten, wenn der Betrieb fortgeführt wird bzw. wenn eine Ausproduktion vorgenommen wird. Die reine Verwertung der Insolvenzmasse im Rahmen der Veräußerung des Sachanlagevermögens stellt keine werbende Tätigkeit dar.

  • bei Kapitalgesellschaften endet die werbende Tätigkeit erst nach Einstellung jeglicher Tätigkeit. Im Gegensatz zu Einzelunternehmen und Personengesellschaften sind Gewinne aus der Verwertung des Liquidations-Anfangsvermögens gewerbesteuerpflichtig.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 37.
    Zu Details vgl. BMF-Schreiben vom 01.11.2001Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Thomas Dobler

There are no affiliations available

Personalised recommendations