Advertisement

Zusammenfassung: Motorisierung und Sozialisation zwischen Beschleunigung und Anpassung

Chapter
  • 106 Downloads

Zusammenfassung

In der Themenformulierung „Automobil, Verkehr und Erziehung“ kommt sowohl die Einpassung der motorisierten Fortbewegung in den allgemeinen Straßenverkehr als auch die Hervorbringung eines besonderen Erziehungszweiges in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zum Ausdruck. Realgeschichtlich handelt es sich dabei um technisch-kulturelle Prozesse, die sich im Spannungsfeld der materiellen Anforderungen und der menschlichen Anpassungsleistungen an eine zusehends beschleunigte Motorisierung vollzogen haben. Im Wissen darum rekonstruiert die Abhandlung am Beispiel Preußens den Weg der deutschen Motorisierung als sozialgeschichtlichen Prozeß der Moderne, der Politik und Administration zum Eingreifen zwang. Zu besonderen Aktivitäten veranlaßten schwerpunktmäßig die Probleme der Verkehrssicherheit und Umweltbelastung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations