Advertisement

Die Sozialpolitik des Landes Hessen. Zur Sozialpolitik der Länder als Scharnier zwischen kommunalem und zentralem Sozialstaat

  • Ernst-Ulrich Huster
Chapter

Zusammenfassung

Analysen von Landessozialpolitik sind, zumal im historischen Rückblick, innerhalb der bundesdeutschen wissenschaftlichen Literatur zur Sozialpolitik äußerst selten anzutreffen. Wenn geschichtliche Abrisse vorliegen, dann beziehen sich diese auf die großen Sicherungssysteme, vor allem in der Sozialversicherung (Gladen 1974; Zöllner 1981; Hentschel 1983) oder — und auch dies erst in jüngster Zeit — auf die „Politik der Armut“ (Leibfried/Tennstedt, Hrsg., 1985). Die Mittelebene — die der Länder — hingegen ist sowohl unter systematischen wie auch erst recht unter geschichtlichen Aspekten so gut wie überhaupt nicht bearbeitet worden (vgl. für viele Lampert 1980; Brück 21981). Umso schwieriger ist es, im vorliegenden Falle nicht nur einen Überblick über die Sozialpolitik eines Bundeslandes zu geben, sondern auch noch aufzuzeigen, was daran nun spezifisch hessisch ist. Wenn hier trotzdem ein Einstieg versucht werden soll, dann vor allem aus systematischem Interesse an der Landessozialpolitik als einem wichtigen Gebiet zukünftiger Sozialpolitikforschung in Deutschland.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

1. Quellen

  1. HHSTA: Hessisches Haupstaatsarchiv, Abt. 502 und Abt. 508.Google Scholar
  2. Abteilungsbericht: Der Hessische Minister für Arbeit, Volkswohlfahrt und Gesundheitswesen, Abteilung Fürsorgewesen, Abteilungsbericht 1. B. 1960–31. 12. 1961 ff., in HHSTA Abt. 508, Nr. 2236.Google Scholar
  3. Jahresbericht: Der hessische Sozialminister, Jahresbericht 1970 ff.Google Scholar

2. Darstellungen

  1. Alber, J., 1986: Der Wohlfahrtsstaat in der Wirtschaftskrise — Eine Bilanz in der Bundesrepublik seit den frühen siebziger Jahren, in: Politische Vierteljahresschrift 27. Jg., Heft 1, S. 28 ff.Google Scholar
  2. v.Alemannn, U./Schatz, H., 1986: Mensch und Technik, Opladen.Google Scholar
  3. Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik, 1983ff.: Memoranden, Köln.Google Scholar
  4. Arbeitsgruppe Armut und Unterversorgung 1982: Fachpolitische Stellungnahmechwr(133) zur aktuellen Situation der Sozialhilfe, in: Frankfurter Rundschau vom 10. 2. 1982. Arbeitslosigkeit, Ausgrenzung und Armut in der Bundesrepublik Deutschland, in: Frankfurter Rundschau vom 7. und B. B. 1984.Google Scholar
  5. Balsen, W, u. a., 1984: Die neue Armut, Ausgrenzung von Arbeitslosen aus der Arbeitslosenunterstützung, Köln.Google Scholar
  6. Bartholomäi, R., u.a. (Hrsg.) 1977: Sozialpolitik nach 1945, Geschichte und Analysen, Bonn/Bad Godesberg.Google Scholar
  7. Bartholomäi, R., 1977: Der Volksversicherungsplan der SPD, in: Bartholomäi u.a. (Hrsg.) 1977, S. 161 ff.Google Scholar
  8. v. Bethusy-Huc, V., Gräfin, 21976 Das Sozialleistungssystem der Bundesrepublik Deutschland, Tübingen.Google Scholar
  9. Brück, A., 21981: Allgemeine Sozialpolitik, Köln.Google Scholar
  10. Bungenstab, K.-E., 1970: Umerziehung zur Demokratie? Re-educaton-Politik im Bildungswesen der US-Zone 1946–49, Düsseldorf.Google Scholar
  11. Gladen, A., 1974: Geschichte der Sozialpolitik in Deutschland, Wiesbaden.Google Scholar
  12. Grauhan, R.-R./Hickel, R., 1978: Krise des Steuerstaates? — Widersprüche Ausweichstrategien, Perspektiven staatlicher Politik, in: dies., Hrsg.: Krise des Steuerstaates? (Leviathan Sonderheft), Opladen, S. 7ff.Google Scholar
  13. Greven, M.Th., u.a. 1980: Sozialstaat und Sozialpolitik, Krise und Perspektiven, Neuwied und Darmstadt.Google Scholar
  14. Guldimann, T., u.a. 1978: Sozialpolitik als soziale Kontrolle, Starnberger Studien 2, Frankfurt/Main.Google Scholar
  15. Hartwich, H.H., 1970: Sozialstaatspostulat und gesellschaftlicher status quo, Wiesbaden und Opladen.Google Scholar
  16. Hentschel, V., 1983: Geschichte der Sozialpolitik, 1890–1980, Frankfurt/M.Google Scholar
  17. Hockerts, H.-G., 1980: Sozialpolitische Entscheidungen im Nachkriegsdeutschland, Stuttgart.Google Scholar
  18. Huster, E.-U., 1978: Die Politik der SPD 1945–1950, Frankfurt/New York.Google Scholar
  19. Huster, E.-U., 1985a: Struktur und Krise kommunaler Sozialfinanzen, in: Leibfried, S./Tennstedt, F. (Hrsg.) 1985, S. 190 ff.Google Scholar
  20. Huster, E.-U., 1985b: Subsidiarität — Historische und systematische Aspekte zu einem Leitprinzip in der Sozialpolitik, in: WSI-Mitteilungen, Heft 7/1985, S. 370ff.Google Scholar
  21. Huster, E.-U./Schweiger, H., 1979: Die,vergessene Einheitsschule — Schulpolitik in Hessen zwischen Neuordnung und Restauration 1945–1951, in: Die deutsche Schule, 71. Jg. Heft 12, S. 740 ff.Google Scholar
  22. Kommission zur Auswertung der Erfahrungen mit dem reformierten 4 218 des Strafgesetzbuches, Bericht, Unterrichtung durch die Bundesregierung, in: Deutscher Bundestag, Drucksache 8/3630, ausgegeben am 31. 1. 1980.Google Scholar
  23. Kraiker, G., 1972: Politischer Katholizismus in der BRD, Eine ideologiekritische Analyse, Stuttgart, Berlin, Köln, Mainz.Google Scholar
  24. Kriesten, A., 1982: Gemeinwesenorientierte Sozialarbeit in Unterschichtquartieren, Darmstadt.Google Scholar
  25. Lampert, H., 1980: Sozialpolitik, Berlin/Heidelberg/New York.Google Scholar
  26. Lange-Quassowski, J.-B., 1979: Neuordnung oder Restauration, Das Demokratiekonzept der amerikanischen Besatzungsmacht und die politische Sozialisation der Westdeutschen, Wirtschaftsordnung — Schulpolitik — Politische Bildung, Opladen.Google Scholar
  27. Leibfried, St./Tennstedt E, (Hrsg.) 1985: Politik der Armut und Die Spaltung des Sozialstaats, Frankfurt/Main.Google Scholar
  28. Meißner, W./Zinn, K.G., 1984: Der neue Wohlstand, Qualitatives Wachstum und Vollbeschäftigung, München.Google Scholar
  29. Noetzel, M., 1977: Die Berliner Sozialversicherung der Nachkriegsjahre, in: Bartholomäi, R., u.a. (Hrsg.) 1977, S. 37ff.Google Scholar
  30. Orthbandt, E., 1980: Der deutsche Verein in der Geschichte der deutschen Fürsorge, Frankfurt/Main.Google Scholar
  31. Ott, E., 1978: Die Wirtschaftskonzeption der SPD nach 1945, Marburg. Projektgruppe Margaretenhütte, 1985: die Siedlung am Rande der Stadt, Margaretenhütte Gießen, Gießen.Google Scholar
  32. Pünder, T., 1966: Das bizonale Interregnum, Die Geschichte des Vereinigten Wirtschaftsgebietes 1946–1949 o.O.Google Scholar
  33. Richter, M., (Hrsg.), 1955ff.: Die Sozialreform, Dokumente und Stellungnahmen — Loseblattsammlung, Bad Godesberg.Google Scholar
  34. Sachße, Chr.,/Tennstedt, E, (Hrsg.), 1986: Soziale Sicherheit und soziale Disziplinierung, Frankfurt/M.Google Scholar
  35. Schaub, M., 1985: Die Finanzierung der Gemeinwesenarbeit, Aktivitäten in Hessen, in: Hillenbrandt u.a. (Hrsg.): Neue soziale Bewegungen, Gemeinwesenarbeit Jahrbuch 2, München 1985, S. 237ff.Google Scholar
  36. Sörgel,W., 1969: Konsensus und Interessen. Eine Studie zur Entstehung des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland, Stuttgart.Google Scholar
  37. SPD 1984: Antrag der Fraktion der SPD: Sondervermögen „Arbeit und Umwelt“, Deutscher Bundestag, Drucksache 10/1722 vom 5. Juli 1984.Google Scholar
  38. Standfest, E., 1979: Sozialpolitik als Reformpolitik, Aspekte der sozialpolitischen Entwicklung in der BRD, Köln.Google Scholar
  39. Winter, G., 1974: Sozialisierung in Hessen 1946–1955, in: Kritische Justiz VII/2, S. 157ff. Zöllner, D., 1981: Ein Jahrhundert Sozialversicherung in Deutschland, Berlin.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1989

Authors and Affiliations

  • Ernst-Ulrich Huster

There are no affiliations available

Personalised recommendations