Advertisement

Fragestellungen und abgeleitete Hypothesen

Chapter
  • 83 Downloads

Zusammenfassung

Die grundlegende Zielsetzung der Untersuchung ist die Analyse des Zusammenwirkens innerpsychischer und situativer Faktoren für den Kontext des umweltschonenden Mobilitätsverhaltens. Das modifizierte Norm-Aktivations-Modell (Blöbaum, Hunecke, Matthies & Höger, 1997) soll in dieser Arbeit daher um externe (situative) Merkmale erweitert werden. Wie in Teilkapitel 2.5.2 bereits angemerkt, gibt es nur wenige Studien (z.B. Verron, 1986), die über die wahrgenommenen Handlungsbarrieren hinaus auch die Verhaltenwirksamkeit physikalischer Situationsmerkmale für das Mobilitätsverhalten differenziert berücksichtigen. Der näheren Betrachtung dieser Situationsmerkmale und ihrer Verhaltensrelevanz kommt dabei in der vorliegenden Arbeit besondere Bedeutung zu. Erklärtes Ziel ist hier nicht die unterschiedliche Wirksamkeit interner und situativer Faktoren gegeneinander zu prüfen, vielmehr steht die Art des Zusammenspiels innnerpsychischer und externer Faktoren im Vordergrund der Untersuchung. Die resultierenden Fragestellungen sollen über zwei unabhängige Studien beantwortet werden. Sie werden im Folgenden — für beide Studien getrennt — spezifiziert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations