Advertisement

Sport-Tourismus — Einige Anmerkungen aus Sicht der Wissenschaft(en)

  • Walter Freyer
Chapter
Part of the Harzer wirtschaftswissenschaftliche Schriften book series (HWS)

Zusammenfassung

Sport-Tourismus verbindet zwei der bedeutendsten deutschen Freizeitphänomene: den „Volkssport Reisen“ sowie die „Sportnation Deutschland“.

Doch wer erwartet, dass damit ein neues Massenphänomen oder ein Megamarkt entsteht, sieht sich enttäuscht. Der Sport-Tourismus-Markt ist weitaus kleiner als es der erste Blick vermuten lässt. Er ist zudem sehr inhomogen und individuell und weist zahlreiche Marktsegmente und -facetten auf.

Auch die Wissenschaften des Sports und des Tourismus stehen in Bezug auf den Sport-Tourismus eher im Abseits. Der Beitrag beschäftigt sich mit Unterschieden, Problemen und Ergebnissen des Sport-Tourismus aus wissenschaftlicher Sicht und zeigt mögliche Forschungsfelder dieses interdisziplinären Bereiches auf.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. BAT-Freizeitforschungsinstitut (Hg.): Urlaub, Tourismusanalyse, versch. Jg. (jährlich).Google Scholar
  2. Beier, K. (2001): Anreizstrukturen im Outdoorsport, Schorndorf.Google Scholar
  3. DGF (1999): Deutsche Gesellschaft für Freizeit (Hg.): Freizeit in Deutschland. Freizeittrends 2000plus, Erkrath.Google Scholar
  4. Dreyer, A. (1995): Der Markt für Sporttourismus, in: Dreyer/Krüger 1995: S. 9–52.Google Scholar
  5. Dreyer, A./Krüger, A. (1995) (Hg.): Sporttourismus. Management- und Marketing-Handbuch, München/Wien.Google Scholar
  6. Dreyer, A. (1998): Vermarktung von Destinationen mit Events, in: Freyer/Meyer/Scherhag 1998: S. 51–74.Google Scholar
  7. DSF (1996): Deutsches Seminar für Fremdenverkehr (Hg.): Sport & Tourismus: Leitfaden zur Kooperation von Fremdenverkehr und Sporteinrichtungen in Urlaubsorten und Städten, Berlin.Google Scholar
  8. Finger, C./Gayler, B. (1990): Animation im Urlaub, Stamberg (3. Aufl., München/Wien: Oldenbourg 2002, in Vorbereitung).Google Scholar
  9. Freyer, W. (1991), Handbuch des Sport-Marketing, 2. Aufl., Wiesbaden 1991 (3. Aufl., 2002, in Vorbereitung).Google Scholar
  10. Freyer, W. (1995): Marketing-Management im Sporttourismus am Beispiel des Radtourismus, in: Dreyer/Krüger 1995: S. 83–104.Google Scholar
  11. Freyer, W. (1998): Event-Management im Tourismus, in: Freyer/Meyer/Scherhag 1998: S. 17–50Google Scholar
  12. Freyer, W. (2000): Sport und Tourismus, in: Freyer, W.: Ganzheitlicher Tourismus, Dresden: FIT 2000, S. 489–523 (Kurzfassung in: Trosien/Dinkel 2001, S. 32–65).Google Scholar
  13. Freyer, W. (2001a): Tourismus-Marketing, Marktorientierte Unternehmensführung im Mikro- und Makrobereich der Tourismuswirtschaft, 3. Aufl., München/Wien.Google Scholar
  14. Freyer, W. (2001b): Tourismus — Einführung in die Fremdenverkehrsökonomie, 7. Aufl., München/ Wien.Google Scholar
  15. Freyer, W. (2002): Tourismus und Sport -Neue Chancen für Destinationen, in: Reiseland Sachsen, H.1 (2002), S.8.Google Scholar
  16. Freyer, W./Meyer, D./Scherhag, K. (1998) (Hg.): Events — Wachstumsmarkt im Tourismus? Tagungsband 3. Dresdner Tourismussymposium, Dresden.Google Scholar
  17. FVW (1995/6): Der Markt der Spezialisten, Serie (8 Teile), in: FVW-International, zwischen Heft 25 (1995) und 13 (1996) (Verfasser: R. DATZER).Google Scholar
  18. Gibson, H.J. (1998): Sport Tourism: A Critical Analysis of Research, in: Sport Management Review, H. 1 (1998), S. 45–76.Google Scholar
  19. Groß, S./Geisler, D. (2002): Mobilitätskonzepte — Verkehrsanforderungen bei sportlichen Großveranstaltungen, in: Reiseland Sachsen, H.1, S. 20.Google Scholar
  20. Hassenmeier, J. (1999): Sporturlaub, versch. Beiträge in: FVW Fremdenverkehrswirtschaft International, H. 26 (1999): S. 76–80.Google Scholar
  21. Kirsche, K. (1982): Sport und Urlaub — Eine Studie zum sportlichen Verhalten in der Urlaubsfreizeit, Diss., Freiburg i.Br.Google Scholar
  22. Knorr, C. (1981): Tourismus und (Sport-)Animation: Motive — Erwartungen — Verhalten Urlaubsreisender im Bedürfniskreis der modernen Zeitentwicklung, Diss., Gießen.Google Scholar
  23. Messing, M./Müller, N. (1995): Veranstaltungstourismus — deutsche Olympiatouristen in Barcelona, in: Dreyer/Krüger 1995: S. 237–256Google Scholar
  24. Michels, H. (1996): Animation im Freizeitsport — Rekonstruktion und Analyse freizeit- undsportwissenschaftlicher Theoriebildung, Aachen.Google Scholar
  25. Preuss, H. (1999): Ökonomische Implikationen der Ausrichtung Olympischer Spiele von München 1972 bis Atlanta 1996, Kassel.Google Scholar
  26. Rahmann, B. u.a. (1998): Sozio-ökonomische Analyse der Fußball-AM 2006 in Deutschland, Köln.Google Scholar
  27. Opaschowski, H.W. (1996): Die Zukunft des Sports: Zwischen Inszenierung und Vermarktung, Hamburg.Google Scholar
  28. Reiseanalyse, versch. Jg. (Hg.: Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (F.U.R.), Hamburg)Google Scholar
  29. Schwark, J. (2002): Sporttourismus zwischen Kultur und Ökonomie, Münster usw.Google Scholar
  30. Standeven, J./Knop, P. de (1999): Sport Tourism, Champain (USA) usw.: Human Kinetics. Statistisches Bundesamt (Hg.): Tourismus in Zahlen, Wiesbaden, versch. Jg.Google Scholar
  31. Stettier, J. (1997): Sportmotiviertes Verkehrsverhalten der Schweizer Bevölkerung, Bern.Google Scholar
  32. Trosien, G./Dinkel, M. (2001) (Hg.): Sport-Tourismus als Wirtschaftsfaktor, Butzbach-Griedel.Google Scholar
  33. Trosien, G./Dinkel, M. (1999) (Hg.): Verkaufen Medien die Sportwirklichkeit?, Aachen.Google Scholar
  34. Trosien, G./Dinkel, M. (2000) (Hg.): Ökonomische Dimensionen von Sport-Events, Butzbach-Griedel.Google Scholar
  35. Turco, D.M. (2001): Going for the gold: Sport tourism trends in U.S., in: Journal of Sport Tourism, H.5, S. 6–10.Google Scholar
  36. Wilken, T. u.a. (1993): Sport im Urlaub, ADH-Schriftenreihe des Hochschulsports, Bd. 14, Aachen.Google Scholar
  37. WTO — Welt Tourismus Organisation (Hg.): Statistisches Jahrbuch, versch. Jg.Google Scholar
  38. - Empfehlungen zur Tourismusstatistik, Madrid.Google Scholar
  39. - Sport & Tourism: 1st World Converence, Madrid, 2001 (Hg., zusammen mit IOC)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Walter Freyer
    • 1
  1. 1.Technischen Universität DresdenDeutschland

Personalised recommendations