Advertisement

Orientierungssystem und Ziele eines interkulturellen Marketing

Chapter
  • 394 Downloads
Part of the DUV: Wirtschaftswissenschaft book series (DUVWW)

Zusammenfassung

In diesem letzten Teil wird auf der Basis der vorangegangenen Erkenntnisse die Konzeption eines kulturorientierten internationalen Marketing entwickelt, zu dem die Grundlagen im Kap. B.3. gelegt wurden. Im Mittelpunkt stehen nun die einzelnen Planungsinhalte des strategischen interkulturellen Marketing, zu denen das „interkulturelle Orientierungssystem“, die „interkulturellen Marketingziele“ und die „interkulturellen Marketingstrategien“ gehören, die in den folgenden Kap. H. und I. behandelt werden. Im Kap. H.1. werden die strategischen Planungsinhalte des interkulturellen Marketing im Überblick skizziert, woran sich im Kap. H.2. eine tiefergehende Auseinandersetzung mit dem interkulturellen Orientierungssystem anschließt, was aufgrund des nicht ausreichenden Forschungsstandes auch eine Erarbeitung der Ansätze der internationalen Marketing-Forschung und ihre Übertragung auf den kulturellen Kontext umschließt. Das Kap. H.3. wendet sich dann den interkulturellen Marketingzielen zu, wobei neben der Auseinandersetzung um grundlegende Ausprägungen der Standardisierung und Differenzierung auch der Bereich der Verantwortung international tätiger Unternehmen im kulturellen Kontext diskutiert wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations