Advertisement

Aufbau der Arbeit

Chapter
  • 175 Downloads

Zusammenfassung

Bevor sich den theoretischen Hauptbezügen als Herzstück der Arbeit ausführlich gewidmet werden kann, soll nachfolgend in Teil B der Arbeit der Forschungsgegenstand fokussiert werden. Das heißt, im dritten Kapitel werden zuerst ausgewählte Anforderungen an eine innovative Kommunikationspolitik formuliert. Diese sind vor dem Hintergrund der dargelegten Kontextbedingungen aus Kapitel 1 zu sehen. In diesem Zusammenhang wird auf die Begriffe des Beziehungsmarketing und der Kundenbindung sowie die Begründung der Notwendigkeit dieser Schwerpunkte im Marketing näher einzugehen sein. Aus den dargelegten Anforderungen entwickelt das Kapitel die Bedeutung einer metakommunikativen Ansprache der Konsumenten mit dem Ziel der Etablierung einer als notwendig erachteten Kundenbeziehung. Beziehungen bedürfen der Kommunikation und eine Einführung in das Begriffsverständnis der Kommunikationsforschung unter besonderer Berücksichtigung der menschlichen Kommunikation erscheint von Relevanz. Das sich anschließende vierte Kapitel der Arbeit widmet sich ausschließlich dem Eventmarketing als innovativem Instrument der Kommunikationspolitik. Der vorwiegend normative Charakter dieses Kapitels bezieht sich auf die Darlegung des Begriffsverständnisses, der Ausarbeitung von relevanten Strukturmerkmalen und der Vorstellung eines Implementierungsmodells.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations