Advertisement

Umfang und Abgrenzung der Arbeit

Chapter

Zusammenfassung

In der Privatwirtschaft bedienen sich die Unternehmungen seit langem verschiedener Kontrollmechanismen und Instrumente, um ihre Leistungen zu messen und frühzeitig feststellen zu können, welche Massnahmen kostenseitig und absatzseitig getroffen werden müssen, um die Ertragslage zu verbessern. Besonders in Rezessionszeiten werden solche Überlegungen häufiger und intensiver angestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1.
    Albert Einstein zitiert in: Bleicher, K.: Das Konzept Integriertes Management, Campus, Frankfurt/New York, 1991, Seite 67.Google Scholar
  2. 2.
    Lüder hat dazu ein interessantes Modell entwickelt, welches die wichtigsten Parameter aufzeigt, die zu einer Entwicklung Richtung New Public Management in den einzelnen Staaten beigetragen haben. Unter anderem sind dafür Paramenter wie Finanzlage, Finanzskandale, Kapitalmarktsituation, etc. aber auch strukturelle Variablen wie sozioökonomischer Status oder die politische und administrative Kultur verantwortlich. Aus dem Kontingenzmodell wird ersichtlich, weshalb einzelne Staaten ihr Accounting System verbessert haben und andere Staaten damit immer noch zuwarten. In: Lüder, K.: The “Contingency Model” Reconsidered: Experiences from Italy, Japan and Spain, in: Buschor, E./Schedler, K. (eds.): Perspectives on Performance Measurement and Public Sector Accounting, Paul Haupt, Bern/Stuttgart/Wien, 1994, Seite 1 ff.Google Scholar
  3. 2a.
    und Lüder, K.: Vergleichende Analysen öffentlicher Rechnungssysteme — Länderberichte, Band 9: Japan, Speyerer Forschungsberichte, No. 73, Speyer, 1993.Google Scholar
  4. 3.
    Buschor, E.: Introduction: From Advanced Public Accounting Via Performance Measurement To New Public Management, in: Buschor, E./Schedler, K. (eds.), a.a.O., 1994, Seite VII ff.Google Scholar
  5. 4.
    Müler-Marzohl, A.: Bildungs- und Wissenschaftspolitk der Schweiz, in: Schweizerischer Studentenverein (Hrsg.); Civitas, Schriftenreihe, Nr. 1, Baden, 1992, Seite 12 ff.Google Scholar
  6. 5.
    Brede, H./Buschor, E.: Einleitung, in: Brede, H./Buschor, E. (Hrsg.): Das neue öffentliche Rechnungswesen, Band 133, Nomos, Baden-Baden, 1993, Seite 17.Google Scholar
  7. 6.
    Rossi, P.H./Freeman, H.E./Hofmann, G.: Programm-Evaluation, Einführung in die Methoden angewandter Sozialforschung, Ferdinand Enke, Stuttgart, 1988, Seite 3.Google Scholar
  8. 7.
    Roy, B.: Méthodologie Mulitcritère d’Aide à la Décision, Collection Gestion, Económica, Paris, 1985.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1996

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations