Advertisement

Charakterisierung des Controlling-Systems in der Arbeitsverwaltung

Chapter

Zusammenfassung

Die Einführung einer Controlling-Aufgaben wahrnehmenden Instanz in der Arbeitsverwaltung wird, ohne dabei allerdings den Begriff Controlling explizit anzuführen, erstmalig 1972 in einem Gutachten von A.T. Kearney gefordert.1 Im Zusammenhang mit der Reorganisation der Führungsdienste wird die Einrichtung eines Büros “Koordinierung und Planung” vorgeschlagen. Diesem Büro obliegen aus heutiger Perspektive controllingspezifische Aufgaben:2 die Entwicklung von Richtlinien für den Planungs- und Koordinierungsprozeß, die Zusammenstellung der Planungen der einzelnen Abteilungen und die Koordination abteilungsüber-greifender Einzelplanungen, die Informationsaufbereitung und die Entscheidungsvorbereitung für die Führungsgremien, insbesondere die Bewertung von Handlungsalternativen. Diese an die systembildende Koordinationsfunktion erinnernden Aufgaben werden mit den Abstimmungsproblemen bei der Umsetzung von Anordnungen begründet.3

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations