Advertisement

Zusammenfassung

Mit der ersten Börsennotierung beginnt für die Unternehmung „das Leben als börsen-notierte Gesellschaft“. Das Going Public bedeutet in jedem Falle eine markante Zäsur mit tiefgreifenden Veränderungen in der Entwicklung eines Unternehmens.1 So sind von nun an zusätzliche Anspruchsgruppen wie die Publikumsaktionäre, Finanzanalysten oder die Medien zu berücksichtigen. Einschneidend ist aber vor allem, daß das börsennotierte Unternehmen zu einer Publikumsgesellschaft geworden ist und sich somit von der weitgehenden „Privatsphäre“, in der sich mittelständische Unternehmen meist bewegen, zu lösen hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

  • Karl-Heinz Kramer

There are no affiliations available

Personalised recommendations