Advertisement

Einleitung

  • Thomas Toepfer
Chapter
  • 533 Downloads

Zusammenfassung

Im Rahmen der fortschreitenden Globalisierung der internationalen Finanz- und Kapitalmärkte gehen deutsche Unternehmen zunehmend dazu über, ihre Aktien zusätzlich zum Heimatmarkt auch an einer US-amerikanischen Börse notieren zu lassen. Den Auftakt zu dieser Entwicklung machte 1993 Daimler-Benz mit seinem vielbeachteten und durchaus kontrovers diskutierten Börsengang an der New York Stock Exchange. Bis Ende 1998 hatten insgesamt acht deutsche Unternehmen ein Listing in den USA durchgeführt1 und weitere Unternehmen, wie die Dresdner Bank, haben einen solchen Schritt für die Zukunft angekündigt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

  • Thomas Toepfer

There are no affiliations available

Personalised recommendations