Advertisement

Entscheidungsprobleme im Planungsprozeß

Chapter
  • 172 Downloads
Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (GEW)

Zusammenfassung

Entscheiden heißt eine aus mehreren möglichen Handlungsalternativen mehr oder weniger bewußt auswählen.1 Dagegen besitzt der Begriff Planen eine Vielzahl unterschiedlicher Facetten.2 Statt diese in Abgrenzung oder Ergänzung zum Entscheiden zu spezifizieren, will das zweite Kapitel lediglich Anhaltspunkte geben, um Entscheidungen in Planungsprozessen zu lokalisieren.3 Zunächst werden in Abschnitt 2.1. durchdachte von intuitiven Entscheidungen unterschieden. Die Gegenüberstellung der Definition eines allgemeinen Problems als Anstoß zum Planen und der eines Entscheidungsproblems verdeutlicht in Abschnitt 2.2., daß Entscheidungsprobleme ihre Struktur zumeist erst im Laufe des Planungsprozesses erhalten. Abschließend kann Abschnitt 2.3. zwischen Vor-, Planauswahl- und Ausführungsentscheidungen differenzieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations