Advertisement

Privatisierung in den Regionen: Drei Fallstudien

Chapter
  • 92 Downloads
Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (GEW)

Zusammenfassung

Während in einigen Regionen die Privatisierung heute formal beinahe abgeschlossen ist, haben andere Regionen kaum mit der Veräußerung ihres Vermögens begonnen. Die Privatisierung unterscheidet sich in den einzelnen Föderationssubjekten nicht nur bezüglich der Geschwindigkeit. Auch die Wahl der Methoden variiert mitunter erheblich. Warum aber verfolgen die Föderationssubjekte unterschiedliche Privatisierungsstrategien? Annahmegemäß wird die Wahl der Privatisierungsstrategie von den institutionellen Rahmenbedingungen beeinflußt. Dies gilt gleichermaßen für die föderale wie auch für die regionale Ebene. Welche der institutionellen Hinterlassenschaften aber prägen die Wahl der Privatisierungsstrategie? Die Analyse der Privatisierung in den Gebieten Samara und Vladimir sowie der „nationalen“ Republik Baškortostan geht der Bedeutung des administrativen Status sowie der sektoralen Dominanz für die Wahl der Privatisierungsstrategie nach.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations