Advertisement

Interkulturelle Gespräche in Frankfurt am Main. Konflikt und Mediation in der multikulturellen Stadtgesellschaft

  • Doron Kiesel

Zusammenfassung

Seit mehreren Jahren begegnen sich Mitarbeiterinnen der Ausländerbehörde der Stadt Frankfurt und Beraterinnen von Frankfurter Beratungsstellen zu regelmäßigen Fortbildungsveranstaltungen — den “Interkulturellen Gesprächen” — in der Evangelischen Akademie Arnoldshain. Über das Ordnungsamt der Stadt Frankfurt am Main und die evangelische Akademie hinaus verantworten folgende Einrichtungen diese in ihrer Kontinuität und Zusammensetzung einmalige Veranstaltungsreihe: das Amt für Aus-und Fortbildung und das Amt für Multikulturelle Angelegenheiten der Stadt Frankfurt am Main, der Evangelische Regionalverband Frankfurt am Main (Fachbereich Ökumene und Ausländerarbeit) und die Ökumenische Werkstatt Frankfurt. Trotz unterschiedlicher Aufgaben und Selbstverständnisse eint die Trägergruppe von Anfang an die Überzeugung, dass in einer Kommune wie Frankfurt, in der fast jeder dritte Bewohner keinen deutschen Pass besitzt, das Zusammenleben von Einheimischen, Zuwanderern und Flüchtlingen bewusst und gemeinsam gestaltet werden muss.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Amt für multikulturelle Angelegenheiten der Stadt Frankfurt am Main(Hrsg.). 10 Jahre Amt für multikulturelle Angelegenheiten. Aktuelle Projekte im Bereich von Integration und Antidiskriminierung in der Stadt Frankfurt am Main. Frankfurt am Main 2000Google Scholar
  2. Amt für Statistik der Stadt Frankfurt am Main, Wahlen und Einwohnerwesen - Statistische Porträts 1999Google Scholar
  3. Brumlik, M.: Modernisierungsprozesse und Interkulturelle Erziehung. In: Öffnung von Schule und Interkulturelle Erziehung in Frankfurt am Main. Dortmund 1993, S. 128Google Scholar
  4. Herterich, F./Knetsch, A.-L. (Arbeitsbericht): Integration und Mobilität. Chancen und Probleme der Migration im europäischen Vergleich. Herausgegeben vom Amt für multikulturelle Angelegenheiten, Frankfurt 1994Google Scholar
  5. Kiesel, D.: Das Dilemma der Differenz. Zur Kritik des Kulturalismus in der Interkulturellen Pädagogik. Frankfurt am Main 1996Google Scholar
  6. Noorman, J.: Städtische Minderheitenpolitik in Frankfurt am Main. Lösungsansätze für institutionell bedingte Kooperations-und Leistungsdefizite. In: Jansen, M.M.Baringhorst, S. (Hrsg.): Politik der Multikultur. Vergleichende Perspektiven zu Einwanderung und Integration. Baden-Baden 1994, S. 76Google Scholar
  7. Schmitz, M.: Integrationsmaßnahmen und Integrationspolitik der Stadt Frankfurt am Main. Herausgegeben von der Stadt Frankfurt am Main, Amt für multikulturelle Angelegenheiten, 1998Google Scholar
  8. Wolf-Almanasreh, R.: Das Projekt „Stadtteilvermittlung“ des Amtes für multikulturelle Angelegenheiten. In: Konfliktmanagement und Mediation. Herausgegeben vom Amt für multikulturelle Angelegenheiten der Stadt Frankfurt am Main 1996, S. 68Google Scholar
  9. Wolf-Almanasreh, R.: Das Projekt „Stadtteilvermittlung“ des Amtes für multikulturelle Angelegenheiten. In: Konfliktmanagement und Mediation. Herausgegeben vom Amt für multikulturelle Angelegenheiten der Stadt Frankfurt am Main 1996, S. 76Google Scholar
  10. Wolf-Almanasreh, R.: Zur Funktion des Amtes für Multikulturelle Angelegenheiten der Stadt Frankfurt am Main. In: Robertson- Wensauer (Hrsg.): Multikulturalität - Interkulturalität. Probleme und Perspektiven der multikulturellen Gesellschaft. Baden-Baden 1993, S. 157Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Doron Kiesel

There are no affiliations available

Personalised recommendations