Advertisement

Einige Thesen zum Begriff des Gegenstands

  • Arne Raeithel
  • Christian Dahme

Zusammenfassung

„Gegenstand“ bezeichnet einerseits einen Prozeß, der unabhängig vom Subjekt, aber von ihm steuerbar verläuft. Die Ordnung dieses Gegenstandsprozesses, seine Struktur, ist eine durch das Subjekt mit-begrenzte Naturstruktur. Und andererseits bezeichnet „Gegenstand“ eine Relation zwischen Subjekt und Objekt(en). Das aber bedeutet, daß der Gegenstandsprozeß zwar unabhängig vom Subjekt prozessiert (d.h. existiert), aber nicht unabhängig von ihm „sich“ entwickelt, und auch nicht unabhängig von einem konkret gedachten Subjekt definierbar (d.h. abgrenzbar aus allen möglichen Objekten) sein kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Arne Raeithel
  • Christian Dahme
    • 1
  1. 1.BielefeldDeutschland

Personalised recommendations