Advertisement

Zweite Schwelle: Einführung einer formalen Regelung

  • Katharina Inhetveen
Part of the Studien zur Sozialwissenschaft book series (SZS)

Zusammenfassung

In der Mehrzahl der Fälle, in denen Quotenverfahren umgesetzt werden, geschieht dies auf der Grundlage einer Satzungsvorschrift. Dies weist allgemein darauf hin, dass institutionelle Innovation in formalen Organisationen in der Regel über die Einführung einer Rechtsnorm erfolgt. Formale Parteibeschlüsse und insbesondere die Parteisatzung dienen dazu, verbindliche Handlungsnormen festzuschreiben. So wird angestrebt, die erwünschte Handlungsweise zunächst entstehen zu lassen, was erst ihre Verfestigung ermöglicht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Katharina Inhetveen

There are no affiliations available

Personalised recommendations