Advertisement

Einführung

  • Katharina Inhetveen
Part of the Studien zur Sozialwissenschaft book series (SZS)

Zusammenfassung

Im Frühjahr 2000 wurde mit Angela Merkel zum ersten Mal eine Frau Vorsitzende einer der großen bundesdeutschen Parteien. Ihre Partei, die CDU Deutschlands, hatte erst dreieinhalb Jahre vorher, nach sehr kontroverser Diskussion und einem fehlgeschlagenen Versuch, eine Frauenquote in ihre Satzung eingeführt. Nach der vielbeachteten Wahl Merkels zur Parteivorsitzenden und einiger weiterer Frauen in den Bundesvorstand schlug Bernhard Vogel vor, die Quotenregelung auslaufen zu lassen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Katharina Inhetveen

There are no affiliations available

Personalised recommendations