Advertisement

Literatur

  • Miriam Meckel
Chapter
  • 50 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Albrow, Martin (1998): Abschied vom Nationalstaat. Edition Zweite Moderne. Frankfurt/Main.Google Scholar
  2. Altschull, J. Herbert (1984): Agents of Power. The Role of the News Media in Human Affairs. New York.Google Scholar
  3. Altvater, Elmar/Birgit Mahnkopf (1997): Grenzen der Globalisierung. Ökonomie, Ökologie und Politik in der Weltgesellschaft. Münster.Google Scholar
  4. Appadurai, Arjun (1998): Globale ethnische Räume. In: Beck, Ulrich (Hrsg.): Perspektiven der Weltgesellschaft. Frankfurt/Main: 11-40.Google Scholar
  5. Artopé, Alexander/Axel Zerdick (1995): Die Folgen der Media-Mergers in den USA. Die neue Ausgangssituation auf dem deutschen und europäischen Fernsehmarkt. Berlin/München.Google Scholar
  6. Assmann, Aleida (1999): Erinnerungsräume. Formen und Wandlungen des kulturellen Gedächtnisses. München.Google Scholar
  7. Balkin, Jack M./Beth S. Noveck/Kermit Roosevelt (2000): Filtering the Internet — A Best Practice Model. In: Waltermann, Jens /Marcel Machill (eds.): Protecting Our Children on the Internet. Towards a New Culture of Responsibility. Gütersloh: 199-261.Google Scholar
  8. Banks, Jack (1997: MTV and the Globalization of Popular Culture. In: Gazette 1: 43–60.Google Scholar
  9. Barber, Benjamin R. (1994): Zwischen Dschihad und McWorld. In: Die Zeit v. 14.10.1994: 64.Google Scholar
  10. Barber, Benjamin R. (1996): Coca Cola und Heiliger Krieg. Wie Kapitalismus und Fundamentalismus Demokratie und Freiheit abschaffen. Bern, München, Wien.Google Scholar
  11. Barley, Nigel (1998): Die Kultur des Mißverstehens. Von afrikanischen Hoflinguisten, virtuellen Klomauern und der Reinkarnation der Bierflasche. In: Die Zeit v. 22.12.1998: 33.Google Scholar
  12. Bateson, Gregory (1981): Ökologie des Geistes: Anthropologische, psychologische, biologische und epistomologische Perspektiven. Frankfurt/Main.Google Scholar
  13. Beck, Hanno/Aloys Prinz (1999): Ökonomie des Internet. Eine Einführung. Frankfurt/Main, New York.Google Scholar
  14. Beck, Klaus/Peter Glotz/Gregor Vogelsang (2000): Die Zukunft des Internet. Internationale Delphi-Befragung zur Entwicklung der Online-Kommunikation. Konstanz.Google Scholar
  15. Beck, Ulrich (1986): Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne. Frankfurt/Main.Google Scholar
  16. Beck, Ulrich (1997): Was ist Globalisierung? Irrtümer des Globalismus — Antworten auf Globalisierung. Frankfurt/Main.Google Scholar
  17. Beck, Ulrich (1998a): Das Demokratie-Dilemma im Zeitalter der Globalisierung. In: Aus Politik und Zeitgeschichte B 38: 3–11.Google Scholar
  18. Beck, Ulrich (1998b): Wie wird Demokratie im Zeitalter der Globalisierung möglich? — Eine Einleitung. In: Beck, Ulrich (Hrsg.): Politik der Globalisierung. Frankfurt/Main: 7-66.Google Scholar
  19. Beck, Ulrich/Anthony Giddens/Scott Lash (1996): Reflexive Modernisierung. Eine Kontroverse. Frankfurt/Main.Google Scholar
  20. Becker, Jörg/Daniel Salamanca (1997: Globalisierung, elektronische Netze und der Export von Arbeit. In: Aus Politik und Zeitgeschichte B 42: 31–38.Google Scholar
  21. Bell, Daniel (1989): Die nachindustrielle Gesellschaft. Frankfurt/Main, New York [zuerst 1975].Google Scholar
  22. Bender, Christiane (1992): Kulturelle Identität, interkulturelle Kommunikation, Rationalität und Weltgesellschaft. In: Reimann, Horst (Hrsg.): Transkulturelle Kommunikation und Weltgesellschaft. Zur Theorie und Pragmatik globaler Interaktion. Opladen: 66-81.Google Scholar
  23. Berg, Barrie/Mark Page/ Mark Melford (2000): Internet Access for All. The UK plans to close the digital divide. In: Strategy + Business 2/2000: 64–73.Google Scholar
  24. Berliner Initiativkreis (2000): German Code of Corporate Governance. Berlin, 06.06.2000.Google Scholar
  25. Bertelsmann Stiftung (1999): Verantwortung im Internet. Gütersloh.Google Scholar
  26. Bertram, Christoph (1996): Auf der Suche nach dem neuen Feind. In: Die Zeit v. 06.12.1996.Google Scholar
  27. Beuthner, Michael (1999): Euphorion. Chronokratie & Technokratie im Bitzeitalter. Sozialethische und technikphilosophische Überlegungen zur Informatisierung und Computerisierung der Gesellschaft. Münster.Google Scholar
  28. Biltereyst, Daniel (1991: Resisting American Hegemony: A Comparative Analysis of the Reception of Domestic and US Fiction. In: European Journal of Communication 4: 469–497.CrossRefGoogle Scholar
  29. Bolz, Norbert (1999a): Die Wirtschaft des Unsichtbaren. Spiritualität — Kommunikation — Design — Wissen: Die Produktivkräfte des 21. Jahrhunderts. München.Google Scholar
  30. Bolz, Norbert (1999b): Die Konformisten des Andersseins. Ende der Kritik. München.Google Scholar
  31. Bolz, Norbert/David Bosshart (1995): Kult-Marketing. Düsseldorf.Google Scholar
  32. Bonfadelli, Heinz (1994): Die Wissenskluftperspektive. Massenmedien und gesellschaftliche Information. München.Google Scholar
  33. Booz · Allen & Hamilton (2000a): Achiving Universal Access. London. In: http://www.number-10.gov.uk, 07.03.2000.
  34. Booz · Allen & Hamilton (2000b): Digitale Spaltung in Deutschland. Ausgangssituation, Internationaler Vergleich, Handlungsempfehlungen. Pressevorabveröffentlichung. In: http://www.initiatived21.de, 24.08.2000.
  35. Booz · Allen & Hamilton (2000c): 10 Erfolgsfaktoren im e-business. Die Strategien der Gewinner. Eine Analyse neuer Geschäftsansätze im Internet. Frankfurt/Main.Google Scholar
  36. Boxberger, Gerald/Harald Klimenta (1998): Die zehn Globalisierungslügen. Alternativen zur Allmacht des Marktes. München.Google Scholar
  37. Boyd-Barrett, Oliver (1998): Media imperialism reformulated. In: Thussu, Daya Kishan (ed.): Electronic Empires. Global Media and Local Resistance. London u. a.: 157-176.Google Scholar
  38. Breunig, Christian (1996): Internationale Kommunikationspolitik im Wandel. Alte und neue Initiativen der UNESCO. In: Meckel, Miriam/Markus Kriener (Hrsg.): Internationale Kommunikation: eine Einführung. Opladen: 67-84.Google Scholar
  39. Brüne, Stefan (1999): Die afrikanische Informationsgesellschaft. Akteure, Abhängigkeiten, Potentiale. In: Donges, Patrick/Otfried Jarren/Heribert Schatz (Hrsg.): Globalisierung der Medien? Medienpolitik in der Informationsgesellschaft. Opladen, Wiesbaden: 211-227.Google Scholar
  40. Bühl, Achim (1997): Die virtuelle Gesellschaft. Ökonomie, Politik und Kultur im Zeichen des Cyberspace. Opladen, Wiesbaden.Google Scholar
  41. Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.) (1999): Globalisierung. Heft Nr. 263. Bonn.Google Scholar
  42. Cantor, Muriel G./Joel M. Cantor (1986: American Television in the International Marketplace. In: Communication Research 3: 509–520.CrossRefGoogle Scholar
  43. Cebrián, Juan Luis (1999): Im Netz — die hypnotisierte Gesellschaft. Der neue Bericht an den Club of Rome. Stuttgart.Google Scholar
  44. Cherry, Colin (1978): World Communication: Threat or Promise? A socio-technical Approach. Chichester u. a.Google Scholar
  45. Cohen, Akiba A./Mark R. Levy/Itzhak Roeh/Michael Gurevitch (1996): Global Newsrooms, Local Audiences. A Study of the Eurovision News Exchange. London, Paris, Rome.Google Scholar
  46. Cole, Tim/Paul Cromball (2000): Das Kunden-Kartell. Die neue Macht des Kunden im Internet. München.Google Scholar
  47. Council of Europe (1999): Recommendation No. (99) 14 of the Committee of Ministers to Member States on Universal Community Service Concerning New Communication and Information Services v. 09.09.1999.Google Scholar
  48. Cramer, Chris (1998): Europa im globalen Medienwettbewerb — auf dem Weg ins Abseits? In: Medienspiegel Dokumentation 39: 1–10.Google Scholar
  49. Dahrendorf, Ralf (1992): Weltordnung: eine liberale Utopie? In: Universitas 4: 331–334.Google Scholar
  50. Deutscher Presserat: Jahrbuch 2001. Mit der Spruchpraxis des Jahres 2000. Konstanz.Google Scholar
  51. Donsbach, Wolfgang (1993a): Journalismus versus journalism — ein Vergleich zum Verhältnis von Medien und Politik in Deutschland und in den USA. In: Donsbach, Wolf-gang/Otfried Jarren/Hans Mathias Kepplinger/Barbara Pfetsch (Hrsg.): Beziehungsspiele. Medien und Politik in der öffentlichen Diskussion. Fallstudien und Analysen. Gütersloh: 283-315.Google Scholar
  52. Donsbach, Wolfgang (1993b): Redaktionelle Kontrolle im Journalismus: Ein internationaler Vergleich. In: Mahle, Walter A. (Hrsg.): Journalisten in Deutschland. Nationale und internationale Vergleiche und Perspektiven. München: 143-160.Google Scholar
  53. Donsbach, Wolfgang (1995: Lapdogs, Watchdogs and Junkyard Dogs. In: Media Studies Journal 3: 17–30.Google Scholar
  54. Donsbach, Wolfgang/Bettina Klett (1993: Subjective objectivity. How journalists in four countries define a key term of their profession. In: Gazette 1: 53–83.Google Scholar
  55. Donsbach, Wolfgang/Dietmar Gattwinkel (1998): Öl ins Feuer. Die publizistische Inszenierung des Skandals um die Rolle der Ölkonzerne in Nigeria. Dresden, München.Google Scholar
  56. Dyson, Esther (1999): Release 2.1. Die Internet-Gesellschaft. Spielregeln für unsere digitale Zukunft. München.Google Scholar
  57. EITO (2000): European Information Technology Observatory. Frankfurt/Main.Google Scholar
  58. Engels, Friedrich/Karl Marx (1970): Das Manifest der Kommunistischen Partei. Stuttgart [zuerst 1848].Google Scholar
  59. Esser, Frank (1998): Die Kräfte hinter den Schlagzeilen. Englischer und deutscher Journalismus im Vergleich. Freiburg, München.Google Scholar
  60. Esser, Frank (1999: Gehemmter Investigativgeist. Recherchier-Verhalten in Deutschland und den USA. In: Message 2: 26–31.Google Scholar
  61. Europäische Kommission (2000): eEurope. Eine Informationsgesellschaft für alle. Mitteilung über eine Initiative der Kommission für den Europäischen Sondergipfel von Lissabon am 23./24. März 2000. In: http://europa.eu.int/comm/dgl3/index.htm.
  62. European Communication Council Report (1999): Die Internet-Ökonomie. Strategien für die digitale Wirtschaft. Vorgelegt von Axel Zerdick, Arnold Picot, Klaus Schrape, Alexander Artopé, Klaus Goldhammer, Ulrich T. Lange, Eckart Vierkant, Esteban López-Excobar, Roger Silverstone. Berlin u. a.Google Scholar
  63. Faul, Erwin (1990: Europäische Staatswesen und Neue Medien’ — Neuorientierung oder Desorientierung der Fernsehpolitik. In: Zeitschrift für Kulturaustausch 2: 139–153.Google Scholar
  64. Faulstich, Werner (1998): Medienkultur: Vom Begriff zur Geschichte. Werte-und Funktionswandel am Beispiel der Menschmedien. In: Saxer, Ulrich (Hrsg.): Medien-Kulturkommunikation. Publizistik, Sonderheft 2. Opladen, Wiesbaden: 44-54.Google Scholar
  65. Featherstone, Mike (1995): Undoing Culture. Globalization, Postmodernism and Identity. London, Thousand Oaks, New Delhi.Google Scholar
  66. Ferguson, Marjorie (1992: The Mythology about Globalization. In: European Journal of Communication 1: 69–93.CrossRefGoogle Scholar
  67. Fischer, Heinz-Dietrich (1972): Internationale Publizistik und Kommunikation. Ein Aufriß von Forschungsansätzen und Problembereichen. In: Publizistik 3-4: 259-268.Google Scholar
  68. Flusser, Vilem (1997): Die kodifizierte Welt. In: Flusser, Vilem: Medienkultur. Frankfurt/Main: 21-28 [zuerst 1978].Google Scholar
  69. Forschungsgruppe Weltgesellschaft (1996: Weltgesellschaft: Identifizierung eines „Phantoms“. In: Politische Vierteljahresschrift 1: 5–26.Google Scholar
  70. Franck, Georg (1998): Ökonomie der Aufmerksamkeit. Ein Entwurf. München.Google Scholar
  71. Frenzel, Karolina/Michael Müller/Hermann Sottong (2000): Das Unternehmen im Kopf. Schlüssel zum erfolgreichen Change-Management. München.Google Scholar
  72. Friedman, Milton (1962): Capitalism and Freedom. Chicago u. a.Google Scholar
  73. Friedrichs, Jürgen (1997): Globalisierung — Begriff und grundlegende Annahmen. In: Aus Politik und Zeitgeschichte B 33–34: 3–11.Google Scholar
  74. Fuchs, Peter (1992): Die Erreichbarkeit der Gesellschaft. Zur Konstruktion und Imagination gesellschaftlicher Einheit. Frankfurt/Main.Google Scholar
  75. Fukuyama, Francis (1992): Das Ende der Geschichte. Wo stehen wir? München.Google Scholar
  76. G 8 (2000: Charta über die globale Informationsgesellschaft. Beschluss der Staats-und Regierungschefs der acht führenden Industrienationen (G 8) auf ihrem Treffen vom 21. bis 23.7.2000 in Okinawa, Arbeitsübersetzung der englischen Fassung. In: Medienspiegel Dokumentation 31: 1–9.Google Scholar
  77. Gaschke, Susanne (2000): Neues Deutschland. Sind wir nur eine Wirtschaftsgesellschaft? In: Aus Politik und Zeitgeschichte B 1–2: 22–27.Google Scholar
  78. Gates, Bill (1995): The Road Ahead. New York.Google Scholar
  79. Gerhards, Jürgen (1994): Politische Öffentlichkeit. Ein system-und akteurstheoretischer Bestimmungsversuch. In: Neidhard, Friedhelm (Hrsg.): Öffentlichkeit, öffentliche Meinung, soziale Bewegungen. Opladen: 77-105.Google Scholar
  80. German, Christiano (1996: Politische (Irr-)Wege in die globale Informationsgesellschaft. In: Aus Politik und Zeitgeschichte B 32: 16–25.Google Scholar
  81. Gesteland, Richard R. (1999): Global Business Behaviour. Erfolgreiches Verhalten und Verhandeln im internationalen Geschäft. Zürich.Google Scholar
  82. Giddens, Anthony (1995): Konsequenzen der Moderne. Frankfurt/Main.Google Scholar
  83. Giegel, Hans-Joachim (1992): Kommunikation und Konsens in modernen Gesellschaften. In: Giegel, Hans-Joachim (Hrsg.): Kommunikation und Konsens in modernen Gesellschaften. Frankfurt/Main: 7-17.Google Scholar
  84. Giesen, Bernhard (1992): Die Dialektik der weltgesellschaftlichen Kommunikation. In: Reimann, Horst (Hrsg.): Transkulturelle Kommunikation und Weltgesellschaft. Zur Theorie und Pragmatik globaler Interaktion. Opladen: 60-65.Google Scholar
  85. Giffard, C. Anthony/Nincy K. Rivenburgh (2000: News Agencies, National Images, and Global Media Events. In: Journalism and Mass Communication Quaterly 1: 8–21.CrossRefGoogle Scholar
  86. Global Internet Liberty Campaign (1999): Impact of Self-Regulation and Filtering on Human Rights to Freedom of Expression. Presented to OECD „Internet Content Self-Regulation Dialogue“, March 15, 1998, Paris. In: Electronic Privacy Information Center: Filters and Freedom. Free Speech Perspectives on Internet Content Controls. Washington: 109-116.Google Scholar
  87. Glotz, Peter (1999): Die beschleunigte Gesellschaft. Kulturkämpfe im digitalen Kapitalismus. München.Google Scholar
  88. Görke, Alexander (1999): Risikojournalismus und Risikogesellschaft. Sondierung und Theorieentwurf. Opladen, Wiesbaden.Google Scholar
  89. Görke, Alexander/Johannes Kollbeck (1996): (Welt-)Gesellschaft und Mediensystem. Zur Funktion und Evolution internationaler Medienkommunikation. In: Meckel, Miriam/Markus Kriener (Hrsg.): Internationale Kommunikation: eine Einführung. Opladen: 263-281.Google Scholar
  90. Greenpeace (Hrsg.): Brent Spar und die Folgen. Analysen und Dokumente zur Verarbeitung eines gesellschaftlichen Konfliktes. Göttingen.Google Scholar
  91. Greider, William (1997): One World, Ready or Not. The Manic Logic of Global Capitalism. New York.Google Scholar
  92. Gross, Thomas (2000a): Rechte und Links. In: Die Zeit v. 17.08.2000: 33.Google Scholar
  93. Gross, Thomas (2000b): Berühmtheit als Kunstform. In: Die Zeit v. 21.09.2000: 49.Google Scholar
  94. Groys, Boris (1999): Der Verrat der Theorie. Die Massenkultur hat gesiegt — und doch kann sie die Hochkultur niemals ersetzen. In: Süddeutsche Zeitung v. 15./16.05.1999: 17.Google Scholar
  95. Guback, Thomas (1989): Television history — world market struggles. In: International Encyclopedia of Communications, Vol. 4. Oxford, New York: 224-227.Google Scholar
  96. Habermas, Jürgen (1990): Strukturwandel der Öffentlichkeit. Untersuchungen zu einer Kategorie der bürgerlichen Gesellschaft. Frankfurt/Main.Google Scholar
  97. Habermas, Jürgen (1992): Die Moderne — ein unvollendetes Projekt. In: Habermas, Jürgen: Die Moderne — ein unvollendetes Projekt. Philosophisch-politische Aufsätze 1977-1992. Leipzig: 32-54.Google Scholar
  98. Hachten, William A. (1999): The World News Prism. Changing Media of International Communication. Ames/Iowa.Google Scholar
  99. Hahn, Oliver (1997): ARTE — Der Europäische Kulturkanal. Eine Fernsehsprache in vielen Sprachen. München.Google Scholar
  100. Hammann, Jutta (1994): Nachrichten für das globale Dorf. Entwicklung, Organisation und Arbeitsweise von CNN. Berlin.Google Scholar
  101. Hammond, Ray (1999): Alles auf Kredit. Globale Virtualität wird für die Menschheit mehr Fortschritt bedeuten, als sie mit herkömmlichen Maßstäben vorherzusehen vermag. In: Süddeutsche Zeitung v. 24./25.04.1999: I.Google Scholar
  102. Hanesch, Walter (1999: Der Sozialstaat in der Globalisierung. In: Aus Politik und Zeitgeschichte B 49: 3–10.Google Scholar
  103. Herman, Edward S./Robert W. McChesney (1997): The global media: the new missionaries of corporate capitalism. London, Washington.Google Scholar
  104. Hess, Stephen (1996): International News and Foreign Correspondents. Washington.Google Scholar
  105. Heuser, Uwe Jean (2000): Das Unbehagen im Kapitalismus. Die neue Wirtschaft und ihre Folgen. Berlin.Google Scholar
  106. Hondrich, Karl Otto (1999): Der kommunizierende Mensch. In: Der Spiegel v. 03.05.1999: 132-145.Google Scholar
  107. Horkheimer, Max/Theodor W. Adorno (1968): Dialektik der Aufklärung. Frankfurt/Main [zuerst 1944].Google Scholar
  108. Huntington, Samuel P. (1996): Kampf der Kulturen. Die Neugestaltung der Weltpolitik im 21. Jahrhundert. München, Wien.Google Scholar
  109. Information Infrastructure Task Force (ed.) (1993): The national information infrastructure — agenda for action. US Department of Commerce. Washington.Google Scholar
  110. ITM (Institut für Informations-, Telekommunikations-und Medienrecht) (2000): Removing E-Barriers. Wege in eine Informationsgesellschaft für alle. Pressemappe v. 07.04.2000.Google Scholar
  111. Jarren, Otfried (2000: Gesellschaftliche Integration durch Medien? Zur Begründung normativer Anforderungen an die Medien. In: Medien & Kommunikationswissenschaft 1: 22–41.Google Scholar
  112. Johnstone, John W. C./Edward J. Slawski/William W. Bowman (1976): The News People. A Sociological Portrait of American Journalists and Their Work. Urbana, Chicago, London.Google Scholar
  113. Jordan, Eason (2000): The Information Society in the 21st Century. Rede auf dem NRW-Medienforum. Unveröff. Manuskript, Köln 04.06.2000.Google Scholar
  114. Kamper, Dietmar (1991): Der Januskopf der Medien. Ästhetisierung der Wirklichkeit, Entrüstung der Sinne. Eine metatheoretische Skizze. In: Rötzer, Florian (Hrsg.): Digitaler Schein. Ästhetik der elektronischen Medien. Frankfurt/Main: 93-99.Google Scholar
  115. Kamps, Klaus (1998): Nachrichtengeographie. Themen, Strukturen, Darstellung: ein Vergleich. In: Kamps, Klaus/Miriam Meckel (Hrsg.): Fernsehnachrichten. Prozesse, Strukturen, Funktionen. Opladen, Wiesbaden: 275-294.Google Scholar
  116. Kamps, Klaus (1999): Politik in Fernsehnachrichten. Struktur und Präsentation internationaler Ereignisse — ein Vergleich. Baden-Baden.Google Scholar
  117. Kant, Immanuel (1995): Kritik der praktischen Vernunft und andere Schriften. Köln [zuerst 1788].Google Scholar
  118. Karmasin, Matthias (1999): Stakeholder Orientierung als Kontext zur Ethik von Medienunternehmen. In: Funiok, Rüdiger/Udo F. Schmälzle/Christoph H. Weth (Hrsg.): Medienethik — die Frage der Verantwortung. Bonn: 183-211.Google Scholar
  119. Katz, Elihu (1991: Das Ende des Journalismus. Reflexionen zum Kriegsschauplatz Fernsehen. In: Bertelsmann-Briefe 10: 4–10.Google Scholar
  120. Katz, Elihu/Tamara Liebes (1990: Interacting with Dallas: Cross-cultural readings of American TV. In: Canadian Journal of Communication 1: 45–65.Google Scholar
  121. Kaufmann, Franz-Xaver (1998: Globalisierung und Gesellschaft. In: Aus Politik und Zeitgeschichte B 18: 3–10.Google Scholar
  122. Kennedy, Paul (1993): In Vorbereitung auf das 21. Jahrhundert. Frankfurt/Main.Google Scholar
  123. Keynes, John Maynard (1936): General Theory of Employment, Interest and Money. London.Google Scholar
  124. Kirby, Andrew (1998): Wieder die Ortlosigkeit. In: Beck, Ulrich (Hrsg.): Perspektiven der Weltgesellschaft. Frankfurt/Main: 168-175.Google Scholar
  125. Kleinsteuber, Hans J. (1996): Der Information Superhighway. Analyse einer Metapher. In: Kleinsteuber, Hans J. (Hrsg.): Der „Information Superhighway“. Amerikanische Visionen und Erfahrungen. Opladen: 17-47.Google Scholar
  126. Kleinsteuber, Hans J. (1997: Informationsgesellschaft: Entstehung und Wandlung eines politischen Leitbegriffs der neunziger Jahre. In: Gegenwartskunde 1: 41–52.Google Scholar
  127. Kneer, Georg/Armin Nassehi (1993): Niklas Luhmanns Theorie sozialer Systeme. Eine Einführung. München.Google Scholar
  128. Kneip, Ansbert (1999): Internet: Ein Dorf namens Babylon. In: Der Spiegel v. 15.03.1999: 128-134.Google Scholar
  129. Kniebe, Tobias (2000): Die Masche mit dem Netz. Noch geheim: Mit der New Economy ist kein Geld zu verdienen. In: Süddeutsche Zeitung v. 13.09.2000: 17.Google Scholar
  130. Koch, Claus (2000): Die Wenigen. In: Süddeutsche Zeitung v. 15.09.2000: 17.Google Scholar
  131. Köcher, Renate (2000): Representative Survey on Internet Content Concerns in Australia, Germany and the United States of America. In: Waltermann, Jens /Marcel Machill (eds.): Protecting Our Children on the Internet. Towards a New Culture of Responsibility. Gütersloh: 401-455.Google Scholar
  132. Kohring, Matthias (1997): Die Funktion des Wissenschaftsjournalismus. Ein systemtheoretischer Entwurf. Opladen.Google Scholar
  133. Kohring, Matthias/Detlef Matthias Hug (1997: Öffentlichkeit und Journalismus. Zur Notwendigkeit der Beobachtung gesellschaftlicher Interdependenz — Ein systemtheoretischer Entwurf. In: Medien Journal 1: 15–33.Google Scholar
  134. Kriener, Markus (1996): Kommunikative Identität. Zur Vielfalt und Einheit kultureller Kommunikation. In: Meckel, Miriam/Markus Kriener (Hrsg.): Internationale Kommunikation: eine Einführung. Opladen: 201-212.Google Scholar
  135. Kriener, Markus/Miriam Meckel (1996): Internationale Kommunikation. Begriffe, Probleme, Referenzen. In: Meckel, Miriam/Markus Kriener (Hrsg.): Internationale Kommunikation: eine Einführung. Opladen: 11-18.Google Scholar
  136. Kurzweil, Ray (1999): Homo S@piens. Leben im 21. Jahrhundert — Was bleibt vom Menschen? Köln.Google Scholar
  137. Ladurner, Ulrich (2001): Ein Actionfilm nach klassischem Muster. In: Die Zeit v. 27.07.2001: 28.Google Scholar
  138. Lash, Scott (1998): Wenn alles eins wird. Wir leben im Zeitalter der globalen Kulturindustrie. Darin liegen auch Chancen. In: Die Zeit v. 26.02.1998: 41-42.Google Scholar
  139. Lepenies, Wolf (2000): Gutenbergs Reisen. Über die fortdauernde Faszination des Buchs in den Zeiten des Internet. In: Süddeutsche Zeitung v. 09./10.09.2000: I.Google Scholar
  140. Lessig, Lawrence (1999): Code and other laws of cyberspace. New York.Google Scholar
  141. Lilienthal, Volker (2001: Erinnerungen an die Zukunft: „20 Minuten Köln“ am Ende, Schibsted hat kapituliert. In: epd-medien 55: 4–7.Google Scholar
  142. Littmann, Peter/Stephan A. Jansen (2000): Oszillodox. Visualisierung — die permanente Neuerfindung der Organisation. Stuttgart.Google Scholar
  143. Löffelholz, Martin (1993): Beschleunigung, Fiktionalisierung, Entertainisierung. Krisen (in) der „Informationsgesellschaft“. In: Löffelholz, Martin (Hrsg.): Krieg als Medienereignis. Grundlagen und Perspektiven der Krisenkommunikation. Opladen: 49-64.Google Scholar
  144. Luckmann, Thomas (1988): Kommunikative Gattungen im kommunikativen, Haushalt’ einer Gesellschaft. In: Smolka-Koerdt, Gisela/Peter M. Spangenberg/Dagmar Till-mann-Bartylla (Hrsg.): Der Ursprung von Literatur. München: 279-288.Google Scholar
  145. Luhmann, Niklas (1975): Öffentliche Meinung. In: Luhmann, Niklas (Hrsg.): Politische Planung. Aufsätze zur Soziologie von Politik und Verwaltung. Opladen: 9-34.Google Scholar
  146. Luhmann, Niklas (1979): Öffentliche Meinung. In: Langenbucher, Wolfgang R. (Hrsg.): Politik und Kommunikation. Über die öffentliche Meinungsbildung. München, Zürich: 29-61.Google Scholar
  147. Luhmann, Niklas (1988): Soziale Systeme. Grundriß einer allgemeinen Theorie. Frankfurt/Main [zuerst 1984].Google Scholar
  148. Luhmann, Niklas (1991): Die Weltgesellschaft. In: Luhmann, Niklas: Soziologische Aufklärung 2. Aufsätze zur Theorie der Gesellschaft. Opladen: 51-71 [zuerst 1975].Google Scholar
  149. Luhmann, Niklas (1993): Veränderungen im System gesellschaftlicher Kommunikation und die Massenmedien. In: Luhmann, Niklas: Soziologische Aufklärung 3. Soziales System, Gesellschaft, Organisation. Opladen: 309-320 [zuerst 1981].Google Scholar
  150. Luhmann, Niklas (1995a): Die Realität der Massenmedien. Opladen.Google Scholar
  151. Luhmann, Niklas (1995b): Was ist Kommunikation? In: Luhmann, Niklas: Soziologische Aufklärung 6. Die Soziologie und der Mensch. Opladen: 113-124.Google Scholar
  152. Luhmann, Niklas (1995c): Jenseits von Barbarei. In: Luhmann, Niklas: Gesellschaftsstruktur und Semantik 4. Studien zur Wissenssoziologie der modernen Gesellschaft. Frankfurt/Main: 138-150.Google Scholar
  153. Luhmann, Niklas (1997): Die Gesellschaft der Gesellschaft. Frankfurt/Main.Google Scholar
  154. Luhmann, Niklas (1998): Der Staat des politischen Systems. Geschichte und Stellung in der Weltgesellschaft. In: Beck, Ulrich (Hrsg.): Perspektiven der Weltgesellschaft. Frankfurt/Main: 345-380.Google Scholar
  155. Lukacs, John (1994): Die Geschichte geht weiter. Das Ende des 20. Jahrhunderts und die Wiederkehr des Nationalismus. München, Leipzig.Google Scholar
  156. Machill, Marcel (1997a): Frankreich Quotenreich. Nationale Medienpolitik und Europäische Kommunikationspolitik im Kontext nationaler Identität. Berlin.Google Scholar
  157. Machill, Marcel (1997b): Journalistische Kultur. Identifikationsmuster für nationale Besonderheiten im Journalismus. In: Machill, Marcel (Hrsg.): Journalistische Kultur. Rahmenbedingungen im internationalen Vergleich. Opladen, Wiesbaden: 11-22.Google Scholar
  158. Machill, Marcel (1998: Euronews: the first European news channel as a case study for media industry development in Europe and for spectra of transnational journalism research. In: Media, Culture & Society 3: 427–450.CrossRefGoogle Scholar
  159. Maletzke, Gerhard (1966): Interkulturelle Kommunikation und Publizistikwissenschaft. In: Publizistik 3–4: 318–331.Google Scholar
  160. Maletzke, Gerhard (1981: Internationale und interkulturelle Kommunikation. Vorschläge für Forschung und Lehre. In: Publizistik 3: 345–352.Google Scholar
  161. Mantow, Wolfgang: Die Ereignisse um Brent Spar in Deutschland. Darstellung und Dokumentation mit Daten und Fakten im Auftrag der Deutsche Shell AG. Hamburg.Google Scholar
  162. Maresch, Rudolf (1999): Die Kommunikation der Kommunikation. In: Maresch, Rudolf/Niels Werber (Hrsg.): Kommunikation, Medien, Macht. Frankfurt/Main: 265-298.Google Scholar
  163. Martin, Hans-Peter/Harald Schumann (1997): Die Globalisierungsfalle. Der Angriff auf Demokratie und Wohlstand. Reinbek bei Hamburg.Google Scholar
  164. Mattelard, Armand (1979): Multinational Corporations and the Control of Culture. Brighton.Google Scholar
  165. McLuhan, Marshall (1995): Die Gutenberg Galaxis. Das Ende des Buchzeitalters. Bonn u. a. [zuerst 1962].Google Scholar
  166. McLuhan, Marshall/Bruce R. Powers (1995): The Global Village. Der Weg der Mediengesellschaft in das 21. Jahrhundert. Paderborn.Google Scholar
  167. McQuail, Dennis (1986: Kommerz und Kommunikationstheorie. In: Media Perspektiven 10: 633–643.Google Scholar
  168. Meckel, Miriam (1994): Fernsehen ohne Grenzen. Europas Fernsehen zwischen Integration und Segmentierung. Opladen.Google Scholar
  169. Meckel, Miriam (1996a): Die vernetzte Welt. Perspektiven der globalen Informationsgesellschaft. In: Meckel, Miriam/Markus Kriener (Hrsg.): Internationale Kommunikation: eine Einführung. Opladen: 299-321.Google Scholar
  170. Meckel, Miriam (1996b): Asien als Zukunftsmarkt internationaler Medienkonzerne. Ökonomische und ordnungspolitische Entwicklungen im asiatischen Fernsehmarkt. In: Media Perspektiven 12: 629-638.Google Scholar
  171. Meckel, Miriam (1997: Die neue Übersichtlichkeit. Zur Entwicklung des Format-Fernsehens in Deutschland. In: Rundfunk und Fernsehen 4: 475–485.Google Scholar
  172. Meckel, Miriam (1998a): Kommunikative Identität und Weltöffentlichkeit. Theoretische Überlegungen zur Rolle der Medien im Globalisierungsprozeß. In: Publizistik 4: 362–375.Google Scholar
  173. Meckel, Miriam (1998b): Kulturelle Konfrontation oder kommunikative Konvergenz in der Weltgesellschaft? Kommunikation im Zeitalter der Globalisierung. In: Krawietz, Werner/Gert Riechers/Klaus Veddeler (Hrsg.): Konvergenz oder Konfrontation? Transformationen kultureller Identität in den Rechtssystemen an der Schwelle zum 21. Jahrhundert. Huntington-Sonderheft Rechtstheorie 3-4: 425-440.Google Scholar
  174. Meckel, Miriam (1998c): Nachrichten aus Cyburbia. Virtualisierung und Hybridisierung des Fernsehens. In: Kamps, Klaus/Miriam Meckel (Hrsg.): Fernsehnachrichten. Prozesse, Strukturen, Funktionen. Opladen, Wiesbaden: 203-212.Google Scholar
  175. Meckel, Miriam (1999a): Vom Wissen zum Meta-Wissen. Informatisierung und Orientierung (in) der modernen Gesellschaft. In: Medienjournal 3: 30–41.Google Scholar
  176. Meckel, Miriam (1999b): Cyberpolitics und Cyberpolity. Zur Virtualisierung politischer Kommunikation. In: Kamps, Klaus (Hrsg.): Elektronische Demokratie? Perspektiven politischer Partizipation. Opladen, Wiesbaden: 229-244.Google Scholar
  177. Meckel, Miriam (2000): Die Medien-Matrix. Konturen und Schnittstellen des Computerzeitalters. In: Meckel, Miriam/Marianne Ravenstein (Hrsg.): Cyberworlds. Computerwelten der Zukunft. Ottobrunn: 9-36.Google Scholar
  178. Meckel, Miriam (2001): Das Internet. Medienevolution oder Medienrevolution? In: Communicatio Socialis 2: 145–155.Google Scholar
  179. Meckel, Miriam/Armin Scholl (2000a): „Amerika, du hast es besser.“ Politik und Journalismus in den USA und in Deutschland. In: Kamps, Klaus (Hrsg.): Trans-Atlantik, Trans-Portabel? Die Amerikanisierungsthese in der politischen Kommunikation. Wiesbaden: 111-128.Google Scholar
  180. Meckel, Miriam/Armin Scholl (2001): Mediensysteme. In: Rusch, Gebhard (Hrsg.): Einführung in die Medienwissenschaft. Wiesbaden: im Druck.Google Scholar
  181. Meckel, Miriam/Henning Drath (2001: I-Tüpfelchen Recherche. In: Message 1: 34–38.Google Scholar
  182. Menzel, Ulrich (1998): Globalisierung versus Fragmentierung. Frankfurt/Main.Google Scholar
  183. Merrill, John C. (1983): Global Journalism. A Survey of the World’s Mass Media. New York, London.Google Scholar
  184. Mettler-Meibom, Barbara (1994): Kommunikation in der Mediengesellschaft. Tendenzen — Gefährdungen — Orientierungen. Berlin.Google Scholar
  185. Meyrowitz, Joshua (1998): Das generalisierte Anderswo. In: Beck, Ulrich (Hrsg.): Perspektiven der Weltgesellschaft. Frankfurt/Main: 176-191.Google Scholar
  186. Michalski, Hans-Jürgen (1997: Die Geburtsstätte einer Zweiten Renaissance? Die „Informationsgesellschaft“ aus politökonomischer Perspektive. In: Rundfunk und Fernsehen 2: 194–213.Google Scholar
  187. Minc, Alain (1998): Globalisierung. Chance der Zukunft. Wien.Google Scholar
  188. Mitchell, William J. T. (2000): Das Kunstwerk im Zeitalter seiner biokybernetischen Reproduzierbarkeit. In: Maar, Christa/Hans Ulrich Obrist/Ernst Pöppel (Hrsg.): Weltwissen, Wissenswelt. Das globale Netz von Text und Bild. Köln: 205-213.Google Scholar
  189. Monge, Peter (1998: Communication Structures and Processes in Globalization. In: Journal of Communication 4: 142–153.Google Scholar
  190. Moravec, Hans (1999): Computer übernehmen die Macht. Vom Siegeszug der künstlichen Intelligenz. Hamburg.Google Scholar
  191. Münch, Richard (1984): Die Struktur der Moderne. Grundmuster und différentielle Gestaltung des institutionellen Aufbaus der modernen Gesellschaften. Frankfurt/Main.Google Scholar
  192. Münch, Richard (1992): Die Dialektik der globalen Kommunikation. In: Reimann, Horst (Hrsg.): Transkulturelle Kommunikation und Weltgesellschaft. Zur Theorie und Pragmatik globaler Interaktion. Opladen: 30-43.Google Scholar
  193. Münch, Richard (1995): Dynamik der Kommunikationsgesellschaft. Frankfurt/Main.Google Scholar
  194. Münch, Richard (1998a): Globale Dynamik, lokale Lebenswelten. Der schwierige Weg in die Weltgesellschaft. Frankfurt/Main.Google Scholar
  195. Münch, Richard (1998b): Kulturkritik und Medien — Kulturkommunikation. In: Saxer, Ulrich (Hrsg.): Medien-Kulturkommunikation. Publizistik, Sonderheft 2. Opladen, Wiesbaden: 55-66.Google Scholar
  196. Nassehi, Armin (1995: Der Fremde als Vertrauter. Soziologische Beobachtungen zur Konstruktion von Identitäten und Differenzen. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 3: 443–463.Google Scholar
  197. National Telecommunications & Information Administration (1999): Falling Through the Net: Defining the Digital Divide. In: http://www.ntia.doc.gov, 05.04.2000.
  198. Negroponte, Nicholas (1995): Total digital. Die Welt zwischen 0 und 1 oder Die Zukunft der Kommunikation. München.Google Scholar
  199. Neidhard, Friedhelm (Hrsg.) (1994): Öffentlichkeit, öffentliche Meinung, soziale Bewegungen. Opladen.Google Scholar
  200. Noam, Eli (1998): Anarchie in den Netzen? Regulierung und Deregulierung des Internet. In: Leggewie, Claus/Christa Maar (Hrsg.): Internet & Politik. Von der Zuschauer-zur Beteiligungsdemokratie. Köln: 145-157.Google Scholar
  201. Ohmae, Kenichi (1999): Unterwegs in eine völlig andere Welt. Was sich durch die neuen Kommunikationsmedien alles ändern wird. In: Süddeutsche Zeitung v. 03./04./05.04.1999: II.Google Scholar
  202. Palazzo, Bettina (2000): Interkulturelle Unternehmensethik: Deutsche und amerikanische Modelle im Vergleich. Wiesbaden.Google Scholar
  203. Patterson, Thomas E./Wolfgang Donsbach (1996: News Decisions: Journalists as Partisan Actors. In: Political Communication 13: 455–468.CrossRefGoogle Scholar
  204. Peppers, Don/Martina Rogers (1997): The One to One Future. Building Relationships One Customer at a Time. New York u. a.Google Scholar
  205. Pieterse, Jan Nederveen (1998): Der Melange-Effekt. In: Beck, Ulrich (Hrsg.): Perspektiven der Weltgesellschaft. Frankfurt/Main: 87-124.Google Scholar
  206. Pöppel, Ernst (2000): Drei Welten des Wissens — Koordinaten einer Wissenswelt. In: Maar, Christa/Hans Ulrich Obrist/Ernst Pöppel (Hrsg.): Weltwissen, Wissenswelt. Das globale Netz von Text und Bild. Köln: 21-39.Google Scholar
  207. Postman, Neil (1985): Wir amüsieren uns zu Tode. Urteilsbildung im Zeitalter der Unterhaltungsindustrie. Frankfurt/ Main.Google Scholar
  208. Postman, Neil (1999): Die zweite Aufklärung. Vom 18. ins 21. Jahrhundert. Berlin.Google Scholar
  209. Price, Monroe E./Stefaan G. Verhulst (2000): The Concept of Self-Regulation and the Internet. In: Waltermann, Jens/Marcel Machill (eds.): Protecting Our Children on the Internet. Towards a New Culture of Responsibility. Gütersloh: 133-198.Google Scholar
  210. Probst, Lothar (1996: Gesellschaft versus Gemeinschaft? Zur Tradition des dichotomen Denkens in Deutschland. In: Aus Politik und Zeitgeschichte B 36: 29–35.Google Scholar
  211. Redelfs, Manfred (1996): Investigative Reporting in den USA. Strukturen eines Journalismus der Machtkontrolle. Opladen.Google Scholar
  212. Reimann, Horst (1992a): Transkulturelle Kommunikation und Weltgesellschaft. In: Reimann, Horst (Hrsg.): Transkulturelle Kommunikation und Weltgesellschaft. Zur Theorie und Pragmatik globaler Interaktion. Opladen: 13-29.Google Scholar
  213. Reimann, Horst (1992b): Strukturierung einer neuen Welt-Informations-Ordnung. In: Reimann, Horst (Hrsg.): Transkulturelle Kommunikation und Weltgesellschaft. Zur Theorie und Pragmatik globaler Interaktion. Opladen: 332-349.Google Scholar
  214. Richter, Emanuel (1990: Weltgesellschaft und Weltgemeinschaft. Begriffsverwirrung und Klärungsversuche. In: Politische Vierteljahresschrift 2: 275–279.Google Scholar
  215. Richter, Emanuel (1992): Der Zerfall der Welteinheit. Vernunft und Globalisierung in der Moderne. Frankfurt/Main, New York.Google Scholar
  216. Ridderstråle, Jonas/Kjell A. Nordström (2000): Funky Business. Wie kluge Köpfe das Kapital zum Tanzen bringen. München.Google Scholar
  217. Riehl-Heyse, Herbert (1999): Schrecklich, diese Leute mit blauen Augen. Wie man sich Feindbilder malt, weshalb man immer neue braucht — und wie man sie wieder los wird. In: Süddeutsche Zeitung v. 04./05.12.1999: I.Google Scholar
  218. Rifkin, Jeremy (1997): Das Ende der Arbeit und deren Zukunft. Frankfurt/Main [zuerst 1995].Google Scholar
  219. Rifkin, Jeremy (2000): Access. Das Verschwinden des Eigentums. Frankfurt/Main.Google Scholar
  220. Robertson, Roland (1990): Mapping the Global Condition: Globalization as the Central Concept. In: Theory, Culture and Society 2–3: 15–30.CrossRefGoogle Scholar
  221. Robertson, Roland (1992): Globalization: Social theory and global culture. Thousand Oaks/CA.Google Scholar
  222. Robertson, Roland (1998): Glokalisierung: Homogenität und Heterogenität in Raum und Zeit. In: Beck, Ulrich (Hrsg.): Perspektiven der Weltgesellschaft. Frankfurt/Main: 192-220.Google Scholar
  223. Rogers, Everett/Thomas M. Steinfatt (1999): Intercultural Communication. Prospect Heights/Ill.Google Scholar
  224. Rosenau, James N. (1990): Turbulence in World Politics. Brighton.Google Scholar
  225. Rüssel, Peter (1996): Auf dem Weg zum globalen Gehirn. In: http://www.heise.de/tp, 03.12.1996.
  226. Rust, Holger (1984): Kommunikationsprobleme in multikulturellen Gesellschaften. Eine ethnologische Perspektive zur Begründung einer kommunikationspolitischen Moral. In: Publizistik 3–4: 361–387.Google Scholar
  227. Sackmann, Sonja A. (2000): Unternehmenskultur — Konstruktivistische Betrachtungen und deren Implikationen für die Unternehmenspraxis. In: Hejl, Peter M./Heinz K. Stahl (Hrsg.): Management und Wirklichkeit. Das Konstruieren von Unternehmen, Märkten und Zukünften. Heidelberg: 141-158.Google Scholar
  228. Sassen, Saskia (1997): Cyber-Segmentierungen. Elektronischer Raum und Macht. In: Mün-ker, Stefan/Alexander Roesler (Hrsg.): Mythos Internet. Frankfurt/Main: 215-235.Google Scholar
  229. Saxer, Ulrich (1998): Zur Theorie von Medien-Kulturkommunikation. In: Saxer, Ulrich (Hrsg.): Medien-Kulturkommunikation. Publizistik, Sonderheft 2. Opladen, Wiesbaden: 9-43.Google Scholar
  230. Schiessl, Michaela (2001: „Scham und Schrecken“. Der Nachrichtensender CNN steckt in der Krise. In: Der Spiegel 31: 92–94.Google Scholar
  231. Schiller, Herbert I. (1969): Mass communications and American Empire. New York. Schiller, Herbert I. (1976): Communication and cultural domination. New York.Google Scholar
  232. Schiller, Herbert I. (1988: Disney, Dallas und der elektronische Informationsfluß. Die weltweite Kommerzialisierung der Kultur. In: Media Perspektiven 12: 782–790.Google Scholar
  233. Schmid, Ulrich/Herbert Kubicek (1994: Von den, alten’ Medien lernen. Organisatorischer und institutioneller Gestaltungsbedarf interaktiver Medien. In: Media Perspektiven 8: 401–408.Google Scholar
  234. Schmidt, Siegfried J. (1994): Kognitive Autonomie und soziale Orientierung. Konstruktivistische Bemerkungen zum Zusammenhang von Kognition, Kommunikation, Medien und Kultur. Frankfurt/Main.Google Scholar
  235. Schmidt, Siegfried J. (1998): Die Zähmung des Blicks. Konstruktivismus — Empirie — Wissenschaft. Frankfurt/Main.Google Scholar
  236. Schmidt, Siegfried J./Guido Zurstiege (2000): Orientierung Kommunikationswissenschaft. Was sie kann, was sie will. Reinbek bei Hamburg.Google Scholar
  237. Scholl, Armin/Siegfried Weischenberg (1998): Journalismus in der Gesellschaft. Theorie, Methodologie und Empirie. Opladen, Wiesbaden.Google Scholar
  238. Schulz, Winfried (1982: Ein neues Weltbild für das Fernsehen? Medientheoretische Überlegungen zur Diskussion um Regionalisierung und Internationalisierung. In: Media Perspektiven 1: 18–27.Google Scholar
  239. Schulz, Winfried (1997): Neue Medien — Chancen und Risiken. Tendenzen der Medienentwicklung und ihre Folgen. In: Aus Politik und Zeitgeschichte B42: 3–12.Google Scholar
  240. Schumann, Harald (1999): „Revolution des Kapitals“. Die Globalisierung. In: Der Spiegel 25 v. 21.06.1999: 121-137.Google Scholar
  241. Sennett, Richard (1998): Der flexible Mensch. Die Kultur des neuen Kapitalismus. Berlin.Google Scholar
  242. Sieber, Ulrich (2000): Legal Regulation, Law Enforcement and Self-Regulation: A New Alliance for Preventing Illegal Content on the Internet. In: Waltermann, Jens /Marcel Machill (eds.): Protecting Our Children on the Internet. Towards a New Culture of Responsibility. Gütersloh: 319-399.Google Scholar
  243. Siebert, Fred S./Theodore Peterson/Wilbur Schramm (1956): Four Theories of the Press. Urbana, Chicago, London.Google Scholar
  244. Sievert, Holger (1998): Europäischer Journalismus. Theorie und Empirie aktueller Medienkommunikation in der Europäischen Union. Opladen, Wiesbaden.Google Scholar
  245. Smith, Anthony (1992: National Identity and the Idea of European Unity. In: International Affairs 1: 55–76.Google Scholar
  246. Spangenberg, Peter M. (1993): Stabilität und Entgrenzung von Wirklichkeiten. Systemtheoretische Überlegungen zu Funktion und Leistung der Massenmedien. In: Schmidt, Siegfried J. (Hrsg.): Literaturwissenschaft und Systemtheorie. Positionen, Kontroversen, Perspektiven. Opladen: 66-100.Google Scholar
  247. Stichweh, Rudolf (1997: Inklusion/Exklusion, funktionale Differenzierung und die Theorie der Weltgesellschaft. In: Soziale Systeme 3: 123–136.Google Scholar
  248. Stichweh, Rudolf (1998): Das Kommunikationssystem der Weltgesellschaft: Vernetzungen und Ausgrenzungen. In: Weber, Hermann (Hrsg.): Das Volk Gottes in den Herausforderungen einer Weltgesellschaft. Bonn: 25-39.Google Scholar
  249. Strasser, Johano (2000): Triumph der Selbstdressur. Über die Zurichtung des Menschen zu einem Element des Marktes. In: Süddeutsche Zeitung v. 16./17.09.2000: I.Google Scholar
  250. Szyska, Peter (Hrsg.): Öffentlichkeit. Diskurs zu einem Schlüsselbegriff der Organisationskommunikation. Opladen/Wiesbaden.Google Scholar
  251. Tauss, Jörg/Christian Ahlert (2000): Anmerkungen zur ICANN-Konferenz. In: http://www.polkom.de/dokument/icann_notes_de.html, 12.09.2000.
  252. Taylor, Philip M. (1997): Global Communications, International Affairs and the Media since 1945. London, New York.Google Scholar
  253. Thränhardt, Dietrich (1992: Globale Probleme, globale Normen, neue globale Akteure. In: Politische Vierteljahresschrift 2: 219–234.Google Scholar
  254. Tomlinson, John (1991): Cultural Imperialism. Baltimore.Google Scholar
  255. Tomlinson, John (1994: A Phenomenology of Globalization? Giddens on Global Modernity. In: European Journal of Communication 2: 149–172.CrossRefGoogle Scholar
  256. Tönnies, Ferdinand (1991): Gemeinschaft und Gesellschaft. Darmstadt [zuerst 1935].Google Scholar
  257. Toynbee, Arnold (1971: Weltgesellschaft und Weltsituation heute. In: Universitas 3: 231–238.Google Scholar
  258. Tudyka, Kurt (1989: „Weltgesellschaft“ — Unbegriff und Phantom. In: Politische Vierteljahresschrift 3: 503–508.Google Scholar
  259. Tunstall, Jeremy (1977): The Media are American. London.Google Scholar
  260. Turkle, Sherry (1998): Leben im Netz. Identität in Zeiten des Internet. Reibek bei Hamburg.Google Scholar
  261. UNESCO (1979): Declaration on Fundamental Principles concerning the Contribution of the Mass Media to Strengthening Peace and International Understanding, to the Promotion of Human Rights and to Countering Racialism, Apartheid and Incitement to War. Adopted by acclamation on 22nd November 1978 at the Twentieth Session of the General Conference of Unesco held in Paris. Paris.Google Scholar
  262. Van Ginneken, Jaap (1998): Understanding Global News. A Critical Introduction. London, Thousand Oaks/CA, New Delhi.Google Scholar
  263. Van Suntum, Ulrich (1999): Die unsichtbare Hand. Ökonomisches Denken gestern und heute. Berlin, Heidelberg.Google Scholar
  264. Verzola, Roberto (1999): Die Dritte Welt und das Internet: Das Beispiel Philippinen. In: Rötzer, Florian (Hrsg.): Megamaschine Wissen. Vision: Überleben im Netz. Frankfurt/Main, New York: 193-202.Google Scholar
  265. Virilio, Paul (1991): Das öffentliche Bild. In: Rötzer, Florian (Hrsg.): Digitaler Schein. Ästhetik der elektronischen Medien. Frankfurt/Main: 343-345.Google Scholar
  266. Voigt, Rüdiger (1998): Ende der Innenpolitik? Politik und Recht im Zeichen der Globalisierung. In: Aus Politik und Zeitgeschichte B 29–30: 3–8.Google Scholar
  267. Wagner, Gerald (1999): Rupert Murdoch. Die Globalisierung des deutschen Fernsehmarktes. Düsseldorf.Google Scholar
  268. Wallerstein, Immanuel (1983): Klassenanalyse und Weltsystemanalyse. In: Kreckel, Reinhard (Hrsg.): Soziale Ungleichheiten, Soziale Welt, Sonderband 2. Göttingen: 301-320.Google Scholar
  269. Waltermann, Jens/Marcel Machill (2000): Introduction. In: Waltermann, Jens /Marcel Machill (eds.): Protecting Our Children on the Internet. Towards a New Culture of Responsibility. Gütersloh: 9-21.Google Scholar
  270. Waters, Malcolm (1995): Globalization. London, New York.Google Scholar
  271. Weaver, David H. (1998): The Global Journalist. News People Around the World. Cresskill/New Jersey.Google Scholar
  272. Weaver, David H./G. Cleveland Wilhoit (1991): The American Journalist. A Portrait of U.S. News People and Their Work. Bloomington/Indiana [zuerst 1986].Google Scholar
  273. Weaver, David H./G. Cleveland Wilhoit (1996): The American Journalist in the 1990s. U.S. News People at the End of an Era. Mahwah/New Jersey.Google Scholar
  274. Weber, Andreas (1997): Defizite journalistischer Autonomie und Reputation in Italien. Gesamtgesellschaftliche Ursachen und Auswirkungen eines Mediensystems in Abhängigkeit von Großindustrie und Parteien. In: Machill, Marcel (Hrsg.): Journalistische Kultur. Rahmenbedingungen im internationalen Vergleich. Opladen, Wiesbaden: 175-1988.Google Scholar
  275. Weber, Max (1980): Wirtschaft und Gesellschaft. Grundriß der verstehenden Soziologie. Tübingen [zuerst 1921].Google Scholar
  276. Weischenberg, Siegfried (1995: Vom Leithammel und den Angsthasen. Legenden um den Journalismus in Deutschland. In: Spiegel special 1: 20–22.Google Scholar
  277. Weischenberg, Siegfried (1998a): Journalistik, Band 1: Mediensysteme, Medienethik, Medieninstitutionen. Opladen/Wiesbaden [zuerst 1992].Google Scholar
  278. Weischenberg,. Siegfried (1998b): Pull, Push und Medien-Pfusch. Computerisierung — kommunikationswisse schaftlich revisited. In: Neverla, Irene (Hrsg.): D.s Netz-Medium. Kommunikationswissenschaftliche Aspekte eines Mediums in En. vicklung. Opladen, Wiesbaden: 37-61.Google Scholar
  279. Weischenberg, Siegfried/Holger Sievert (1998: Deutsche und französische Journalisten(forschung). Probleme und Potentiale international-komparativer Studien in der Publizistik-und Kommunikationswissenschaft. In: Publizistik 4: 395–410.Google Scholar
  280. Werber, Niels (1999): Die Zukunft der Weltgesellschaft. In: Maresch, Rudolf/Niels Werber (Hrsg.): Kommunikation, Medien, Macht. Frankfurt/Main: 414-444.Google Scholar
  281. Whitaker, Reg (1999): Das Ende der Privatheit. Überwachung, Macht und soziale Kontrolle im Informationszeitalter. München.Google Scholar
  282. Wiio, Osmo A. (1983): The Mass Media Role in the Western World. In: Martin, Leslie John/Anju Grover Chaudhary (eds.): Comparative Mass Media Systems. New York: 85-94.Google Scholar
  283. Wilke, Jürgen (1990: Regionalisierung und Internationalisierung des Mediensystems. In: Aus Politik und Zeitgeschichte B 26: 3–19.Google Scholar
  284. Wolf, Michael J. (1999): The Entertainment Economy. How Mega-Media Forces Are Transforming Our Lives. New York.Google Scholar
  285. Wright, Robin/Doyle McManus (1995): Aufstand im globalen Dorf. Auf der Suche nach der neuen Weltordnung. Düsseldorf.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Miriam Meckel

There are no affiliations available

Personalised recommendations