Advertisement

Programmsteuerung durch Ereignisse

Chapter
  • 20 Downloads

Zusammenfassung

Bis jetzt nahmen die Menüs zwar Nutzereingaben, d.h. Mausklicks und Tastenbetätigungen entgegen, aber es erfolgte keine Reaktion (außer bei Alt+X, mit dem sich das Programm beenden läßt). In diesem Kapitel wird das Beispielprogramm so erweitert, daß sich anwendungsbezogene Reaktionen auslösen lassen. Da bisher die wichtigsten sichtbaren Objekte, die Dialogfenster, noch nicht behandelt wurden, beschränken wir uns zunächst auf akustische Reaktionen, was ja durch die Wahl der Menüoptionen und Befehlskonstanten der letzten Beispiele schon vorbereitet wurde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1993

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations