Advertisement

Nachhaltige Tourismusentwicklung aus politischer Sicht

  • Stephan Krug

Zusammenfassung

Ebenso wie sich der Tourismus häufig durch zahlreiche positive ökonomische Auswirkungen für die Zielgebiete empfiehlt, so ist er gleichzeitig auch für eine Vielzahl negativer Umweltauswirkungen verantwortlich. Auch innerhalb der sehr heterogenen Tourismusbranche ist es unbestritten, daß die derzeitige touristische Entwicklung weit davon entfernt ist nachhaltig d.h. dauerhaft umweltgerecht zu sein. Es besteht zweifelsfrei akuter Handlungsbedarf für alle beteiligten Akteure, und es gilt jetzt, die Weichen in die richtige Richtung zu stellen. Die Politik steht nicht zuletzt auf der Grundlage des Vorsorgeprinzips in der Pflicht zu handeln. Die Frage ist nur, in welchem Umfang und vor allem mit welchen Mitteln soll sich der Staat „einmischen“, um die touristische Entwicklung in ein nachhaltige Richtung zu lenken? Es stehen der Umweltpolitik eine Reihe von unterschiedlichen Instrumenten zur Verfügung. Diese gilt es anhand von ausgewählten Beurteilungskriterien hinsichtlich ihrer Eignung zu prüfen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

  • Stephan Krug

There are no affiliations available

Personalised recommendations