Advertisement

Theoretische Überlegungen, empirische Befunde und pragmatische Vorschläge: Lebenslanges Lernen aus der Sicht der Lehr-Lern-Forschung, der Berufs- und Wirtschaftspädagogik sowie verwandter Sozialwissenschaften

Chapter
  • 70 Downloads

Zusammenfassung

Wir beginnen mit einigen Vorfragen: Seit wann ist es wichtig, über das hinaus, was jeder Mann und jede Frau im Vollzug seines/ihres (sonstigen) Handelns und Erlebens unvermeidlich sowieso an Erfahrungen sammelt, gezielt nach dem Erwerb weiteren Wissens und Könnens, nach der Aneignung zusätzlicher Kompetenzen zu streben und nach neuen Orientierungen zu suchen? Wozu und warum das? Wie hat sich dieser ‚Lernbedarf‘ oder das, was die jeweiligen Zeitgenossen hierfür gehalten haben, im Laufe der Jahrhunderte verändert? Warum und in welcher Weise ist das Problem des lebenslangen Lernens gegenwärtig so aktuell?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations