Advertisement

Einleitung

  • Claus Grupen
Chapter

Zusammenfassung

Das Leben auf der Erde hat sich unter einer ständigen natürlichen radioaktiven Belastung entwickelt. Zu der radioaktiven Strahlung1 aus natürlichen Quellen kam im 20. Jahrhundert eine Vielzahl von zivilisationsbedingten Expositionen hinzu. Die letzteren sind mit der rasanten Entwicklung der medizinischen Diagnostik und Therapie und dem Einsatz von radioaktiven Stoffen in Naturwissenschaft und Technik verknüpft.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1.
    Es ist vielfach üblich, die von radioaktiven Stoffen ausgehende Strahlung als „radioaktive Strahlung“ zu bezeichnen. Tatsächlich ist die Strahlung selbst nicht radioaktiv. Man will mit dem Begriff radioaktive Strahlung deren ionisierende und eventuell schädigende Wirkung kennzeichnen. Deshalb ist es besser und präziser von „ionisierender Strahlung“ zu sprechen.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Claus Grupen
    • 1
  1. 1.Fachbereich 7 PhysikUniversität - Gesamthochschule SiegenSiegenDeutschland

Personalised recommendations