Advertisement

Untersuchung des zulässigen Größtspiels beim Anziehen von Sechskantschrauben mit Schraubenschlüsseln

  • Eginhard Barz
  • Karl Oberwinter
Chapter
  • 22 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1607)

Zusammenfassung

Die technische Entwicklung der letzten Jahrzehnte und die zunehmende Massenfertigung hat sich auch auf die Schraube und das Betätigungswerkzeug ausgewirkt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [1]
    Amedick, E., Dauerfestigkeitsverhalten von Schrauben. Konstruktion 5 (1953), S. 117–123.Google Scholar
  2. [2]
    Barz, E., Untersuchung von Schraubendrehern und Schraubenverbindungen. Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen Nr. 1004, Köln—Opladen, Westdeutscher Verlag (1961).CrossRefGoogle Scholar
  3. [3]
    Bertram, W., Die Dauerhaltbarkeit von Gewinden bei verschiedenen Temperaturen und ihre Beeinflussung durch Oberflächendrücken. Mitt. Wöhler-Inst. Braunschweig (1940), Heft 37.Google Scholar
  4. [4]
    Billigmann, Stauchen und Pressen. Carl-Hanser-Verlag, 1. Auflage (1953).Google Scholar
  5. [5]
    DIN-Mitteilungen, B. 42, Heft 5 (1963), DIN-Entwurf 475.Google Scholar
  6. [6]
    Haas, B., Einfluß der Muttergröße auf die Festigkeit der Schraubenverbindungen. Z. VDI 82 (1938), S. 1269.Google Scholar
  7. [7]
    Hancke, A., Anzugsmoment, Reibungsbeiwert und Verspannkraft bei hochfesten Schrauben. Draht 6 (1955), Heft 2, S. 39–42, und Heft 3, S. 86–93.Google Scholar
  8. [8]
    v. Hanffstengel, K., Einfluß des Kraftangriffes auf die Beanspruchung vorgespannter Schraubenverbindungen. Z. VDI 86 (1942), S. 508–510.Google Scholar
  9. [9]
    Heine, H. und O. Muth, Die Ermittlung von Schrauben-Anzugshöchstwerten und ihre Messung mit neuen Drehmomentschlüsseln. Werkstatt und Betrieb 84 (1951), S. 2–8.Google Scholar
  10. [10]
    Industrial Fasteners Institute, Cleveland Ohio, Ausgabe 1959. Bolt, Nut, and Rivet Standard.Google Scholar
  11. [11]
    Jakuscheff, A. I., Einfluß der Technologie der Herstellung und des Gewindes auf die Festigkeit der Gewindeverbindungen. Verlag Oborougiz, Moskau (1956) (russ.), Auszug Dna 1958.Google Scholar
  12. [12]
    Jaquet, E., Über eine neuartige Schraubenverbindung. Ing.-Arch. 2 (1931), S. 569.zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  13. [13]
    Junker, G., Flächenpressung unter Schraubenköpfen. Maschinenmarkt (1961).Google Scholar
  14. [14]
    Junker, G., Sicherung von Schraubenverbindungen durch Erhaltung der Vorspannung. Draht-Welt 47 (1961), Nr. 10, S. 936–943.Google Scholar
  15. [15]
    Kellermann, R. und H.-Ch. Klein, Berücksichtigung des Reibungszustandes bei der Bemessung hochwertiger Schraubenverbindungen. Konstruktion 8 (1956), Heft 6, S. 236–244.Google Scholar
  16. [16]
    Kellermann, R. und H.-Ch. Klein, Untersuchung über den Einfluß der Reibung auf Vorspannung und Anzugsmoment von Schraubenverbindungen. Konstruktion 7 (1955), Heft 2, S. 54–68.Google Scholar
  17. [17]
    Lic Kteig, E., Konstruktive Gestaltung von Schraubenverbindungen. Konstruktion 8 (1956), S. 150–160.Google Scholar
  18. [18]
    Soled, J., Fasteners Handbook. Reinhold Publishing Corporation, 430 Park Avenue, New York/USA (1957).Google Scholar
  19. [19]
    Steinhardt, O. und K. Möhler, Versuche zur Anwendung vorgespannter Schrauben im Stahlbau. Stahlbau-Verlags-GmbH (1954).Google Scholar
  20. [20]
    Wedemeyer, E., Die Steigerung der Dauerhaltbarkeit von Schrauben durch Gewindedrücken. Mitt. Wöhler-Inst. Braunschweig, Heft 33.Google Scholar
  21. [21]
    Wiegand, H. und K. H. Illgner, Neuere Ergebnisse und Untersuchungen über die Dauerhaltbarkeit von Schraubenverbindungen. Konstruktion 13 (1961), S. 461–467.Google Scholar
  22. [22]
    Wiegand, H. und B. Haas, Berechnung und Gestaltung von Schraubenverbindungen. Berlin—Göttingen—Heidelberg: Springer (1951).Google Scholar
  23. [23]
    Wiegand, H. und K. H. Illgner, Berechnung und Gestaltung von Schraubenverbindungen. Berlin—Göttingen—Heidelberg : Springer-Verlag, 3. Auflage 1962.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1966

Authors and Affiliations

  • Eginhard Barz
    • 1
  • Karl Oberwinter
    • 1
  1. 1.Institut für WerkzeugforschungRemscheidDeutschland

Personalised recommendations