Advertisement

Problematik der Vorbehandlung, Entwicklung und Fixierung bei Hostaphan

  • Fritz Schröter
  • Walter Haupt
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1685)

Zusammenfassung

Im Gesamtergebnis der Bildspeicherversuche hat sich das von Kalle u. Co. hergestellte Hostaphan am besten bewährt. Es ist in Bandform beliebiger Breite, bis zu Dicken von 10 μm herab, erhältlich, hoch isolierend (1014 Ωcm und darüber), mechanisch sehr dehnungs- und zerreißfest und erträgt Temperaturen bis zu 100°C kurzzeitig, ohne merklich zu schrumpfen. Die optische Absorption des dünnen Hostaphan-Bandes, bis zu 100 μm Schichtstärke, ist über den ganzen sichtbaren Spektralbereich praktisch gleich gering und im Zusammenhang mit den hier berichteten Forschungsergebnissen und gedachten Anwendungen quantitativ so unerheblich, daß sie unberücksichtigt bleiben darf.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1966

Authors and Affiliations

  • Fritz Schröter
    • 1
  • Walter Haupt
    • 1
  1. 1.Physikalisches InstitutUniversität BonnDeutschland

Personalised recommendations