Advertisement

Literaturverzeichnis

  • Hans Herfeld
Chapter
  • 14 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 2122)

Literaturverzeichnis

  1. [1]
    Hier sei auch auf eine neuere Veröffentlichung von P. J. Van Vlimmeren verwiesen (Gerbereiwissenschaft und Praxis, August und Oktober 1967), in der über eine Reihe physikalischer und visueller Eigenschaften von Chromtreibriemenleder berichtet wird.Google Scholar
  2. [2]
    Herfeld, H., I. Steinlein und K. Konigfeld, Gerbereiwissenschaft und Praxis, November 1962.Google Scholar
  3. [3]
    Herrn Prof. Bussmann sind wir für die Durchführung dieser Prüfungen zu besonderem Dank verpflichtet.Google Scholar
  4. [4]
    Herfeld, H., B. Schubert und E. Häussermann, Das Leder 1966, 243Google Scholar
  5. [4]a
    H. Herfeld und B. Schubert, Gerbereiwissenschaft und Praxis, November und Dezember 1967.Google Scholar
  6. [5]
    Zusammenfassender Bericht siehe H. Herfeld, Gerbereiwissenschaft und Praxis, Oktober und November 1965.Google Scholar
  7. [6]
    Herfeld, H., und ST. Moll, Gerbereiwissenschaft und Praxis, Mai 1965.Google Scholar
  8. [7]
    Herfeld, H., J. Otto, H. Rau und ST. Moll, Das Leder 1967, 222.Google Scholar
  9. [8]
    Seligsberger, L., C. W. Mann und H. Clayton, JALCA 1960, 687.Google Scholar
  10. [9]
    Durchführung der Verklebungen siehe H. Herfeld, Gerbereiwissenschaft und Praxis, Februar 1968.Google Scholar
  11. [10]
    Herfeld, H., ST. Moll und W. Harr, Gerbereiwissenschaft und Praxis, Januar und Februar 1969.Google Scholar
  12. [11]
    Herfeld, H., und I. Steinlein, Gerbereiwissenschaft und Praxis, August 1964.Google Scholar
  13. [12]
    Herfeld, H., und K. Schmidt, Gerbereiwissenschaft und Praxis, März 1965.Google Scholar
  14. [13]
    Herfeld, H., und M. Oppelt, Gerbereiwissenschaft und Praxis, September 1966.Google Scholar
  15. [14]
    Herfeld, H., und I. Steinlein, Gerbereiwissenschaft und Praxis, Januar 1968.Google Scholar
  16. [15]
    Herfeld, H., und M. Oppelt, Gerbereiwissenschaft und Praxis, August 1961.Google Scholar
  17. [16]
    Siehe z. B. W. Grassmann, Handbuch der Gerbereichemie und Lederfabrikation, II. Band, 2. Teil, Wien 1939, S. 201 ff.Google Scholar
  18. [17]
    Herfeld, H., und W. Pauckner, Gerbereiwissenschaft und Praxis, September 1967.Google Scholar
  19. [18]
    Pauckner, W., und H. Herfeld, Das Leder 1967, 239; 1968, 84.Google Scholar
  20. [19]
    Cranker, K. R., Ref. Das Leder 1951, 162.Google Scholar
  21. [20]
    Jorczak, J. S., und E. M. Fettes, Ind. Eng. Chem. 1951, 324.Google Scholar
  22. [21]
    Cranker, K. R., und J. S. Jorczak, JALCA 1952, 278.Google Scholar
  23. [22]
    Fortschrittsbericht, Das Leder 1952, 182.Google Scholar
  24. [23]
    Cranker, K. R., The Leather Manufacturer, Dezember 1956.Google Scholar
  25. [24]
    Göbel, G., Kunststoff, 1958, 56.Google Scholar
  26. [25]
    Dogliotti, E. C., C. W. Mann und J. Barry, JALCA 1959, 85, Ref. Das Leder 1960, 45.Google Scholar
  27. [26]
    Eitel, K., Das Leder 1953, 234.Google Scholar
  28. [27]
    Lieferfirmen: a) Thiokol-Ges. mbH, Mannheim-Waldhof; b) Als Kobalt-Hexogen das Solingen-Kobalt 6 flüssig der Farbwerke Hoechst; c) Als Bleisikkativ das Octa-Solingen-Blei 24 flüssig der Farbwerke Hoechst; d) Diphenylguanidin wird unter der Bezeichnung Vulkacit D von den Farbenfabriken Bayer geliefert; e) Cumolhydroperoxid 70%ig liefert die Bergwerksgesellschaft Hibernia, Herne; f) Propylenoxid liefern die Chemischen Werke Holten GmbH, Oberhausen; g) Methyläthylketon liefert die Deutsche Shell AG, Hamburg.Google Scholar
  29. [28]
    Nähere Angaben über die Prüfapparatur siehe H. Herfeld und O. Endisch, Gerbereiwissenschaft und Praxis, September 1969.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1970

Authors and Affiliations

  • Hans Herfeld
    • 1
  1. 1.Versuchs- und Forschungsanstalt für LedertechnikWestdeutschen GerberschuleReutlingenDeutschland

Personalised recommendations