Advertisement

Diskussion

  • Dietrich Bachner
  • Winfried Koelzer
  • Dietrich Müller
Chapter
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1643)

Zusammenfassung

An den Messungen fällt besonders auf, daß die Kondensationswahrscheinlichkeit zu kleinen Übersättigungen hin abnimmt und daß die Steilheit dieser Abnahme bei hohen Temperaturen größer ist als bei niedrigen. Dieser zweite Effekt liegt allerdings innerhalb der Fehlergrenzen. Bisher läßt sich noch keine gut gesicherte Deutung dieses Verhaltens geben. Vielleicht kann man es durch die in Teil 2.1 beschriebenen atomaren Vorgänge beim Aufbau der Kondensatschicht interpretieren. Danach gibt es auf der Oberfläche Stellen verschieden großer Bindungsfestigkeit. Trifft nun ein Atom auf eine Stelle geringer Bindungsfestigkeit, so würde es mit großer Wahrscheinlichkeit nach kurzer Zeit (Verweilzeit) wieder verdampfen, wenn es nicht in der Zwischenzeit durch Zuführung der für einen Platzwechsel nötigen Energie die Möglichkeit erhält, zu einem Platz höherer Bindungsfestigkeit zu wandern und dort endgültig zu kondensieren, oder wenn sich nicht ein anderes Atom danebensetzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1966

Authors and Affiliations

  • Dietrich Bachner
    • 1
  • Winfried Koelzer
    • 1
  • Dietrich Müller
    • 1
  1. 1.Institut für Angewandte PhysikUniversität BonnDeutschland

Personalised recommendations