Advertisement

Zusammenfassung

In der vorliegenden Arbeit wurde die Wirkungsweise von sogenannten ABC-Trockenlöschpulvern untersucht. Als ABC-Pulverbestandteile haben sich vor allem sekundäres Ammonphosphat, Ammoniumbisulfat, Natriumbikarbonat und Formaldehydkunststoffharze bewährt. Die Wirkungsweise solcher Pulver in der Flammenzone ist dieselbe wie die von natriumbikarbonathaltigen Löschpulvern: Die ABC-Pulverbestandteile zerstören die während des Verbrennungsvorganges in der Flamme auftretenden notwendigen Peroxyde. Der Kühl- und Stickeffekt in der Flammenzone durch diese Pulver ist gering. Auf der Glutzone eines brennenden festen Stoffes wirken sie dadurch löschend, daß sie dort entweder glasige, sauerstoffabsperrende Schmelzen bilden oder schaumartige wärmedämmende und stickende Schichten bilden. Der Stickeffekt durch Löschgasentwicklung, wie Ammoniak, CO2 und Wasserdampf, aus den ABC-Pulvern auf der Glutzone ist bedeutend. Ein wichtiger Löschfaktor durch solche Löschpulver kommt auch dadurch zustande, daß sie sowohl auf unzerstörtem als auch zerstörtem festen Gut, das in Brand geraten ist, verkohlungsfördernd wirken. Die so gebildete Verkohlungsschicht ist stark wärmedurchgangshemmend.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1963

Authors and Affiliations

  • Max Friedrich
  • G. Magnus
    • 1
  1. 1.ForschungsstelleDeutschland

Personalised recommendations