Zusammenfassung

Die in Abb. 6 dargestellte Kurve der Überschlagspannung U ü und der Einsatzspannung des Rücksprühens U r in Abhängigkeit vom spezifischen Widerstand der Staubschicht zeigt, daß unterhalb eines kritischen Widerstandes ϱ k kein Rücksprühen auftreten kann, da vorher schon ein Überschlag stattfindet. Die Überschlagspannung wird jedoch auch unterhalb dieses kritischen Wertes von ϱ noch stark beeinflußt, und zwar steigt sie mit sinkendem ϱ. Dieses Verhalten kann so erklärt werden, daß für ϱ < ϱ k die Spannung U ü und U r zusammenfallen; der Überschlag wird dann beim Einsatz des Rücksprühens durch die dabei zusätzlich auftretende Ionisation sofort ausgelöst. Bei ϱ > ϱ k , wo das Rücksprühen schon bei geringeren Spannungen und Entladungsströmen einsetzt, reicht die elektrische Feldstärke in der Entladungsstrecke nicht aus, um beim Einsatz des Rücksprühens sofort einen Überschlag zu ermöglichen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1966

Authors and Affiliations

  • Peter C. Winterhager
    • 1
  1. 1.Institut für VerfahrenstechnikRhein.-Wesif. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations