Zusammenfassung

Elektrofilter dienen zur Abscheidung von festen und flüssigen Schwebeteilchen aus Gasen. Speziell bei der Abscheidung von festen Teilchen begrenzt der spezifische elektrische Widerstand der abgeschiedenen Staubschicht die Wirksamkeit eines Filters. Der Widerstandsbereich, in dem eine Abscheidung mit normalen Elektrofiltern möglich ist, liegt zwischen 104 und etwa 1010 Ωcm. Von besonderer Bedeutung ist hierbei die obere Grenze von ≈ 1010 Ωcm, weil sehr viele Stäube in diesem hochohmigen Bereich oder noch darüber liegen. Zur Abscheidung von Stäuben mit einem Widerstand über dieser kritischen Grenze können einerseits Spezialfilter mit getrennter Ionisations- und Abscheidezone verwendet werden, oder es kann durch eine Vorbehandlung des Gas—Staubgemisches der Widerstand unter den kritischen Wert gebracht werden. Als geeignete Vorbehandlung kommt z. B. das Eindüsen von Wasserdampf in den Gasstrom, die Abkühlung oder Erwärmung des zu reinigenden Gases in Frage.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1966

Authors and Affiliations

  • Peter C. Winterhager
    • 1
  1. 1.Institut für VerfahrenstechnikRhein.-Wesif. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations