Advertisement

Literaturverzeichnis

  • Walter Rohmert
Chapter
  • 13 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1616)

Literaturverzeichnis

  1. [1]
    Beck, W., und Th. Hettinger, Ist die Bewertung von Kraftmessungen bei der Begutachtung sinnvoll ? Monatsschrift für Unfallheilkunde 59, 116 - 118 (1956).Google Scholar
  2. [2]
    Braune, W., und O. Fischer, Über den Schwerpunkt des menschlichen Körpers mit Rücksicht auf die Ausrüstung des deutschen Infanteristen. Abh. d. math.-phys. Kl. d. k. Sächs. Ges. d. Wiss. 15, 242 - 310 (1890).Google Scholar
  3. [3]
    Caldwell, L. S., The effect of the spatial position of a control on the strength of six linear hand movements. US Army Medical Research Laboratory, Fort Knox, Kentucky, Report Nr. 411 (1959).Google Scholar
  4. [4]
    Chapanis, A., Human Engineering. Contract Nr. 5 — on — 166, Report Nr. 166 —I — 215, Office of Naval Research.Google Scholar
  5. [5]
    Clarke, H. H., E. C. Elkins, G. M. Martin and K. G. Waktm, Relationship between body position and the application of muscle power to movements of joints. Archiv Physic. Med. 31, 81 - 89 (1950).Google Scholar
  6. [6]
    Dementjew, Die Entwicklung der Muskelkraft des Menschen im Verhältnis zur gesamten Körperentwicklung (russisch). (1889) zitiert nach J. H. O. REIYS.Google Scholar
  7. [7]
    Dempster, W. T., Space requirements of the seated operator. Wright Air Development Center, Technical Report 55-159, United States Air Force (1955).Google Scholar
  8. [8]
    Dempster, W. T., Analysis of two-handed pulls using free body diagrams. Journal of Appl. Physiol. 13, 469 - 480 (1958).Google Scholar
  9. [9]
    Fisher, M. B., and I. E. Birken, Age and strength. Journal of Appl. Psychol. 31, 490 - 497 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  10. [10]
    Fox, K., The effect of clothing on certain measures of strength of upper extremities. Headquarter Quartermaster Research and Engineering Command, US Army, Technical Report Nr. EP-47 (1957).Google Scholar
  11. [11]
    Galton, Zitiert nach FISHER, M. B., und I. E. BIRREN.Google Scholar
  12. [12]
    Garry, R. C., The factors determining the most effective push or pull which can be exerted by a human being on a straight lever moving in a vertical plane. Arbeitsphysiol. 3, 330 - 346 (1930).Google Scholar
  13. [13]
    Hettinger, TH., Die Muskelkraft bei Frauen und Männern. Zbl. f. Arbeitswissenschaft 14, 79 - 84 (1960).Google Scholar
  14. [14]
    Hettinger, TH., Die Muskelkraft und die Muskeltrainierbarkeit des Jugendlichen. Zbl. f. Arbeitswissenschaft 12, 66 - 67 (1958).Google Scholar
  15. [15]
    Jones, C. E., I. L. Cobrick and H. F. Gaydos, Anthropometric and biomechanical characteristics of the hand. Headquarters Quartermaster Research and Engineering Command, US Army, Technical Report Nr. EP-100 (1958).Google Scholar
  16. [16]
    Lehmann, G., und F. Stier, Mensch und Gerät. Handbuch der gesamten Arbeitsmedizin, Bd. 1: Arbeitsphysiologie, Verlag Urban und Schwarzenberg, München (1961).Google Scholar
  17. [17]
    Müller, E. A., Ein Leistungspulsindex als Maß der Leistungsfähigkeit. Arbeitsphysiologie 14, 271 - 284 (1950).PubMedGoogle Scholar
  18. [17a]
    Müller, E. A., Die günstigste Anordnung im Sitzen betätigter Fußhebel. Arb. physiol. 9, 125 - 137 (1936).Google Scholar
  19. [18]
    Quetelet, A., Sur l’homme et le développement de ses facultés. Paris: Bachelier, Impemeur-Libraire, 2 vols. (1835).Google Scholar
  20. [19]
    Reichel, H., Quantitative Beziehungen zwischen Ruhe-und Reizzustand des Skelettmuskels. Z. f. Biologie 97, 429 - 444 (1936).Google Scholar
  21. [20]
    Reiys, J. H. O., Über die Veränderung der Kraft während der Bewegung. Pflügers Archiv 191, 234 - 257 (1921).CrossRefGoogle Scholar
  22. [21]
    Rohmert, W., Ergebnisse von Kraftmessungen. Unveröffentlicht (1959).Google Scholar
  23. [22]
    Rohmert, W., Ermittlung von Erholungspausen für statische Arbeit des Menschen. Int. Z. angew. Physiol. einschl. Arbeitsphysiol. 18, 123 - 164 (1960).Google Scholar
  24. [23]
    Rohmert, W., Die Armkräfte des Menschen im Stehen bei verschiedener Körperstellung. Int. Z. angew. Physiol. einschl. Arbeitsphysiol. 18, 175 - 190 (1960).Google Scholar
  25. [24]
    Rohmert, W., Untersuchung statischer Haltearbeiten in achtstündigen Arbeitsversuchen. Int. Z. angew. Physiol einschl. Arbeitsphysiol. 19, 35 - 55 (1961).Google Scholar
  26. [25]
    Rohmert, W., Statische Haltearbeit des Menschen. Sonderheft der REFA-Nachrichten, Beuth-Vertrieb, Berlin (1960).Google Scholar
  27. [26]
    Rohmert, W., und Th. Hettinger, Körperkräfte im Bewegungsraum. RKW-Schriftenreihe Arbeitsphysiologie, Beuth-Vertrieb, Berlin, Köln, Frankfurt (1963).Google Scholar
  28. [27]
    Rohmert, W., und H. Neuhaus, Der Einfluß verschiedener Ruhelänge des Muskels auf die Geschwindigkeit der Kraftzunahme durch isometrisches Training. Int. Z. angew. Physiol. einschl. Arbeitsphysiol. 20, 498 - 514 (1965).Google Scholar
  29. [28]
    Schnewlin, H., Anatomische Faktoren bei der Arbeitsplanung: Körperbau und Körpermechanik. RKW-Auslandsdienst, Heft A 18, Beuth-Vertrieb, Berlin (1960).Google Scholar
  30. [29]
    Schochrin, W. A., Die Muskelkraft der Beuger und Strecker des Unterschenkels. Arbeitsphysiol. 8, 251 - 260 (1935).Google Scholar
  31. [30]
    Ufland, J. M., Einfluß des Lebensalters, des Geschlechts, der Konstitution und des Berufes auf die Kraft verschiedener Muskelgruppen. I. Mitt.: Über den Einfluß des Lebensalters auf die Muskelkraft. Arbeitsphysiol. 6, 653 - 663 (1933).Google Scholar
  32. [31]
    Ufland, J. M., Einfluß des Lebensalters, des Geschlechts, der Konstitution und des Berufes auf die Kraft verschiedener Muskelgruppen. II. Mitt.: Die Muskelkraft bei Vertretern verschiedener Konstitutionstypen. Arbeitsphysiol. 7, 232 - 237 (1934).Google Scholar
  33. [32]
    Ufland, J. M., Einfluß des Lebensalters, des Geschlechts, der Konstitution und des Berufes auf die Kraft verschiedener Muskelgruppen. III. Mitt.: Über das dynamometrische Profil bei Vertretern verschiedener Berufe. Arbeitsphysiol. 7, 238 - 250 (1934).Google Scholar
  34. [33]
    Ufland, J. M., Einfluß des Lebensalters, des Geschlechts, der Konstitution und des Berufes auf die Kraft verschiedener Muskelgruppen. IV. Mitt.: Über die dynamometrischen Werte bei Männern und Frauen. Arbeitsphysiol. 7, 251 - 258 (1934).Google Scholar
  35. [34]
    Wakim, K. G., J. W. Gersten, E. C. Elkins and G. M. Martin, Objective recording of muscle strength. Archiv Physic. Med. 31, 90 - 99 (1950).Google Scholar
  36. [35]
    Whitney, R. J., The strength of the lifting action in man. Ergonomics 1, 101 - 128 (1958).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag, Köln und Opladen 1966

Authors and Affiliations

  • Walter Rohmert
    • 1
    • 2
  1. 1.Instituts für ArbeitswissenschaftTechnischen Hochschule DarmstadtDeutschland
  2. 2.Max-Planck-Institut für ArbeitsphysiologieDortmundDeutschland

Personalised recommendations